Мероприятия

Сегодня

Нояб.

2019

МАСТЕР-КЛАСС НА ТЕМУ: НАУЧНАЯ ДЕЯТЕЛЬНОСТЬ И СМИ
В сотрудничестве с Национальной Академией Наук Кыргызстана и Национальным телеканалом КТРК, Фонд им. Конрада Аденауэра проводит мастер-класс для журналистов и пресс-центров Академии...

Нояб.

2019

МАСТЕР-КЛАСС НА ТЕМУ: НАУЧНАЯ ДЕЯТЕЛЬНОСТЬ И СМИ
В сотрудничестве с Национальной Академией Наук Кыргызстана и Национальным телеканалом КТРК, Фонд им. Конрада Аденауэра проводит мастер-класс для журналистов и пресс-центров Академии...
Подробности

Нояб.

2019

Геополитическая ситуация в Европе. Круглый стол по политике безопасности.
12 ноября фонд Конрада Аденауэра и Общественная Палата Российской Федерации проведут круглый стол по ситуации в сфере политики безопасности в Европе.

Нояб.

2019

Геополитическая ситуация в Европе. Круглый стол по политике безопасности.
12 ноября фонд Конрада Аденауэра и Общественная Палата Российской Федерации проведут круглый стол по ситуации в сфере политики безопасности в Европе.
Подробности

Нояб.

2019

Berlin
Von Humboldt bis heute – Lateinamerika als Partner im 21. Jahrhundert
Gespräch und Vorstellung Handbuch Lateinamerika

Нояб.

2019

Berlin
Von Humboldt bis heute – Lateinamerika als Partner im 21. Jahrhundert
Gespräch und Vorstellung Handbuch Lateinamerika
Подробности

Нояб.

2019

Berlin
Religion und Staat in einem pluralisierten und säkularisierten Land
Gemeinsame Diskussionsveranstaltung
von Heinrich-Böll-Stiftung und Konrad-Adenauer-Stiftung

Нояб.

2019

Berlin
Religion und Staat in einem pluralisierten und säkularisierten Land
Gemeinsame Diskussionsveranstaltung
von Heinrich-Böll-Stiftung und Konrad-Adenauer-Stiftung
Подробности

Семинар

Семинар на тему: «Молодежь, образование, СМИ и изменение климата: современные вызовы развития»

Политические процессы региона вытесняют экологические темы из средств массовой информации, а значит, и из внимания населения. Это мероприятие Фонда им. Конрада Аденауэра совместно с Министерством образования и науки и Экологическим движением БИОМ собирает журналистов и политиков Кыргызстана за одним столом для обсуждения экологических проблем и подчеркивания их значимости для политических и экономических процессов страны. Состоится обмен мнениям и опытом, как освещать экологические темы в средствах массовой информации, чтобы показать важность экологии в контексте экономических и политических событий.

Специализированная конференция

Конференция на тему: «Избирательные комиссии: Опыт демократического развития и перспективы развития»

30 лет со дня формирования Центральной комиссии по выборам и проведению референдумов Кыргызской Республики.
Совместно с Центральной комиссией по выборам и проведению референдумов Кыргызской Республики (ЦИК), Фонд им. Конрада Аденауэра способствует обмену информацией и политическому образованию населения. Голосам политически образованных граждан придаётся всегда большое значение, потому что именно у них есть потенциал, отказаться от старых моделей, провести новые реформы и изменить политический ландшафт в долгосрочной перспективе. По этим вопросам, роли и важности избирательных комиссий Фонд и ЦИК проведут конференцию, в рамках которой отмечается 30-летие Центральной избирательной комиссии Кыргызстана.

Конгресс

Конференция «Проблемы обеспечения безопасности Кыргызской Республики: политико-правовые аспекты»

В сфере политики безопасности в Кыргызстане начаты процессы реформирования, страна по-прежнему находится в фазе ориентации. Фонд им. Конрада Аденауэра проводит совместно с Национальным Университетом Кыргызстана семинар по вопросам политики безопасности, борьбы с преступностью, а также укреплению конституции страны. Вместе с национальными партнёрами будут проанализированы и сопоставлены примеры успешных законодательных реформ, а также проведен обмен опытом с представителями правоохранительных органов.

Лекция

Burkhard Spinnen Lesung

Lesung vom Autor Burkhard Spinnen zu seinem neuen Roman "Rückwind" (2019)
Wie erzählt man vom Zustand der Demokratie zwischen zwischen Parlamentarismus und Populismus? Welche politische Rolle spielt die Literatur? Davon handelt Burkhard Spinnens neuer Roman "Rückwind" (2019).

Совещание

Religionen im Nahen Osten

20. Mülheimer Nahostgespräch
In diesem Jahr findet das Mülheimer Nahostgespräch zum 20. Mail statt. In bewährter Kooperation zwischen WOLFSBURG, Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut für Theologie und Frieden beleuchtet diese Jubiläumsveranstaltung das komplexe Wechselverhältnis von politischen und ethnischen zu religiösen Unterschieden im Nahen Osten. Inwiefern wirken die Religionen hier als „Brandbeschleuniger“? Wie steht es in der Region aktuell um die Religionsfreiheit? Wie sieht heute beispielsweise jesidisches Leben nach der Verfolgung durch den sog. IS aus? Droht dem Christentum in den Ländern des Nahen Ostens tatsächlich ein Niedergang? Die Tagung geht aber auch den toleranz- und pluralitätsfördernden, friedensstiftenden und versöhnenden Potentialen der Religionen nach und stellt Ansätze und Initiativen des Dialogs und der Kooperation vor, z.B. in Irak und Israel.

Беседа экспертов

Die Treuhand in der Diskussion - Stand und Perspektiven der Forschung

In Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Учебно-информационная программа

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Доклад

Der Fall der Berliner Mauer und der Weg zur Deutschen Einheit: Persönliche Einblicke und politische Reflexionen

Darmstädter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre zeithistorischen Kenntnisse vertiefen und Stategien kennenlernen, im vereinten Deutschland Freiheit und Wohlstand zu stärken.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Juliane Liebers

Отчёты о меропериятиях

Weltoffenheit und Interkulturalität

Автор: Juliane Liebers

Aufgaben für die schulische Bildung
„Deutschland wird sich im globalen Wettbewerb um die klügsten Köpfe anstrengen müssen.“ Weltoffenheit sei hierbei ein zentrales Kriterium, betonte Thomas Köhler, der Leiter der Hauptabteilung Politik und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung. „Es findet langsam ein Perspektivwechsel statt. Weg von einer Defizitorientierung , hin zur Würdigung der Potenziale, die in interkultureller Kompetenz liegen.“ Zugleich müsse Schule bei der Wertevermittlung eine noch aktivere Rolle spielen, auch in der kritischen Auseinandersetzung mit problematischen Wertesystemen in manch Elternhäusern.
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Отчёты о меропериятиях

„Demokratie steht und fällt mit dem Engagement ihrer Bürger“

Konrad-Adenauer-Stiftung in Namibia feiert 30-jähriges Jubiläum
Bei seinem Besuch in Namibia anlässlich der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum der Stiftung im Land hat der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, das Engagement der Bürger als Voraussetzung einer funktionierenden Demokratie unterstrichen. Lammert unterzeichnete im Rahmen seines Aufenthalts auch eine Vereinbarung der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem namibischen Parlament zur stärkeren Zusammenarbeit.
Johanna Frank

Отчёты о меропериятиях

„Kosten-Leistungsrechnung kann man bei Bildung nicht anwenden“

Автор: Johanna Frank

Stadtteilgespräch in Treptow-Köpenick
Das zweite Stadtteilgespräch der Veranstaltungsreihe „Bildung für die Zukunft“ im zweiten Halbjahr 2018 fand unter der Themenfrage „Schulqualität - was ist entscheidend?“ statt. Das Politische Bildungsforum Berlin lud zu der Veranstaltung in Treptow-Köpenick Experten ein, die Probleme im Schulbereich wie Lehrerabgang und Schulplatzmangel erörterten.
Johanna Frank

Отчёты о меропериятиях

„Wir brauchen eine gemeinsame europäische Identität“

Автор: Johanna Frank

Botschafter Hurezeanu stellt die Sicht Rumäniens auf Europa dar
Der rumänische Botschafter Emilian-Horatiu Hurezeanu sprach in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung über die deutsch-rumänischen Beziehungen und die Bedeutung einer europäischen Identität.
© Marcus Schmidt / Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Отчёты о меропериятиях

„An einer Zusammenarbeit mit China kommen wir nicht vorbei“

Автор: Lara Jäkel

9. F.A.Z.-KAS-Debatte zu Chinas politischen und wirtschaftlichen Machtbestrebungen
Sollte Deutschland enger mit China zusammenarbeiten? Oder stellen Chinas geopolitische Ambitionen eine Gefahr für Wohlstand und Sicherheit in Europa dar? Was kann der Westen noch von China lernen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der 9. F.A.Z.-KAS-Debatte in Bremen. Unter dem Titel „Supermacht China – Beherrscht Peking bald die Welt?“ diskutierten Dr. Bernd Althusmann, Dr. Christoph Hein und Michael Winzer.
Liebers

Отчёты о меропериятиях

„Ob China eine Supermacht wird, entscheidet sich auch in Europa“

Автор: Stefan Stahlberg

Bei der 9. F.A.Z.-KAS-Debatte in Leipzig diskutierten Experten, wie Deutschland und Europa mit Chinas neuem Führungsanspruch umgehen sollten
Seit 2016 ist China wichtigster Handelspartner Deutschlands. Und letztes Jahr verkündete Staats- und Parteiführer Xi Jinping den Anspruch auf eine globale Führungsrolle seines Landes. Wie also umgehen mit Pekings Politik? Antworten darauf suchte die diesjährige F.A.Z.-KAS-Debatte in Leipzig. Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Norbert Lammert, appellierte an die europäische Einigkeit.

Отчёты о меропериятиях

„Die Demokratie steht nicht unter Denkmalschutz“

Lammert gratuliert der Herrmann Ehlers Stiftung zum 50. Bestehen
50 Jahre Herrmann Ehlers Stiftung

Отчёты о меропериятиях

„Echtheit und Authentizität sind das A und O“

Автор: Stefan Stahlberg

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer auf der IKPK 2018 über Wahlkampf in politisch bewegten Zeiten
„Ein Wahlkampf darf sich nicht auf die letzten Wochen erstrecken“, befand Konrad Adenauer bereits 1960. Auf Grundlage dieser alten Weisheit sollten auch die heutigen Kampagnen geplant und geführt werden, findet Annegret Kramp-Karrenbauer. Wahlkampf sei keine kurze Kampagne, die mit dem Wahltag abgeschlossen sei, erläutert die Generalsekretärin der CDU Deutschlands: „Kampagne müssen wir weiter definieren, sowohl im zeitlichen Umfang, aber wir müssen es auch zeitlich früher denken und weiter denken.“ Besonders in „politisch bewegten Zeiten“ könne nur ein grundsätzlicher und neu gedachter Kommunikationsansatz Erfolg versprechen.

Отчёты о меропериятиях

Dezentralisierung auf den Philippinen

Автор: David Brähler

Bürgermeister und Stadtentwickler der Metropolregion Manila zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Spätestens seit der Wahl Rodrigo Dutertes zum aktuellen Präsidenten der Philippinen hat die Debatte um eine Dezentralisierung des Landes neu Feuer gefangen. Im Rahmen eines Besuchs in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin informierten sich Bürgermeister, Gemeinderäte und Stadtentwickler der Metropolregion Manila über den Föderalismus in Deutschland. Empfangen wurde die Delegation von Dr. Gerhard Wahlers, dem stellvertretenden Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Отчёты о меропериятиях

Die Manipulationsgewalt sozialer Medien

Автор: Saskia Gamradt

#IKPK18: Einschneidende internationale Trends und Erfahrungen aus Wahlkämpfen in Südosteuropa, Afrika und Lateinamerika
Seit 16 Jahren widmet sich die Internationale Konferenz für Politische Kommunikation (IKPK) der Konrad-Adenauer-Stiftung allen Themen rund um politische Kampagnenführung. Die bevorstehende Europawahl 2019, das Superwahljahr in Brasilien und die internationale Wahlbeobachtung weltweit boten eine Menge Diskussionsstoff zum Auftakt der diesjährigen IKPK. So unterschiedlich die Ansätze auch waren, verband sie doch eines: Die Verschiebung der Bedeutung von offline Kommunikation hin zu einer wachsenden online Kommunikation.