Мероприятия

Сегодня

Май

2022

Hackenheim
Unser Staat in guter Verfassung?
Gesprächsabend anlässlich der Verkündung des Grundgesetzes vom 23. Mai 1949

Май

2022

99084
Mehr Sicherheitsgefühl – Aber wie?
mit Vorstellung der Ergebnisse einer repräsentativen KAS-Umfrage zu Kriminalitätsangst und der Akzeptanz von Maßnahmen gegen Kriminalität

Май

2022

Dresden
Die Stimmungsdemokratie - Zur Betroffenheit und Emotionalisierung der Gesellschaft
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

Май

2022

Berlin
Politische Bildung
zwischen gestern, heute und morgen
— 8 Предметов на странице
Показывается результатов: 1 - 8 из 17.

Дискуссия

NGOs und ihre Arbeit in Krisengebieten

Veranstaltung in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik - Sektion Berlin

Специализированная конференция

ausgebucht

Empfang anlässlich des 102. Katholikentages in Stuttgart

Zusammenhalt und Verantwortung angesichts globaler Transformationen. Stimmt der Wertekompass noch?

Дискуссия

100 Jahre Jitzchak Rabin- Wie steht es um die deutsch-israelische Freundschaft?

Präsenzveranstaltung in Leer

Live-Stream

FrauSein - "Einzigartigkeit im anders sein" mit Rita Süssmuth

Folge 12 unserer digitalen Reihe FrauSein

Was bedeutet FrauSein? Jeden Monat lernt Ihr eine andere Frau kennen, mit der Ihr Eure Frauenbilder diskutieren könnt.

Live-Stream

storniert

25.05.2022 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 22: Gespräch mit Friedrich-Wilhelm Bluschke

Online-Live-Gespräch

Учебно-информационная программа

Quo vadis Europa?

Schlesien – Nachbar und Partnerregion in Europa

Europapolitisches Seminar in Breslau / Wrocław und Schlesien, Teilnehmerbeitrag 210 € DZ, 250 € EZ.

Семинар

Eine Welt hinter Stacheldraht

Gedenkstättenreise nach Auschwitz und Krakau

Die Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau bietet die Möglichkeit sich mit der Erinnerungskultur unseres Landes sowohl zurückblickend als auch in Bezug zum heutigen Umgang mit ihr auseinanderzusetzen.

Семинар

ausgebucht

Eine Welt hinter Stacheldraht

Auschwitz - Krakau

Die Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz und Krakau bietet die Möglichkeit sich mit der Erinnerungskultur unseres Landes sowohl zurückblickend als auch in Bezug zum heutigen Umgang mit ihr auseinanderzusetzen.

Семинар

ausgebucht

Perspektiven für Deutschland und Europa

Ein Cadenabbia-Seminar

Семинар

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hesssischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Bundeswehr

Mehr "maritimes Bewusstsein" wünschenswert

Die letzte Veranstaltung 2021 in der Reihe Politik & Sicherheit widmete sich dem Thema "Maritime Sicherheit"

Reihe Politik & Sicherheit des Politischen Bildungsforums Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Landesgruppe des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam.

Civic education - A vehicle for change

By Pauline Augsten

On Saturday, November 27 and Sunday, November 28, 2021, the Jordan Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung, in cooperation with its partner, the Jordanian Centre for Civic Education (JCCE), hosted a two-day conference on "Preventing Radicalization Through Education - A Regional Perspective." As panelists, three guests from Tunisia, Egypt and Palestine, in addition to Jordanian political analysts, educators, government officials, academics and religious figures took part in the discussions.

Default de PDVSA: posibles estrategias y soluciones

PROPUESTAS PARA EL PRESENTE Y FUTURO DE LA ECONOMÍA EN VENEZUELA

El día 16 de diciembre de 2021 la Facultad de Ciencias Económicas y Sociales de la Universidad Católica Andrés Bello, a través de la Escuela de Economía celebró el foro “Default de PDVSA: posibles estrategias y soluciones” como parte del ciclo de discusiones del Proyecto “Propuestas para el presente y futuro de la economía en Venezuela”.

Sicherheitspolitischer Szenarienworkshop zur Stärkung des internationalen Krisenmanagements

Regionalprogramm „Allianzen für Demokratie und Entwicklung mit Lateinamerika (ADELA)“ nutzt innovatives Format zur Simulation der internationalen Koordination im Bereich Globale Gesundheit

Desayunos en el CARI 2021: las relaciones exteriores de Argentina y los organismos multilaterales

Los días 6 y 15 de diciembre se llevaron a cabo dos desayunos de trabajo con expertos del CARI en los que se buscó analizar realidades, perspectivas y expectativas de las relaciones exteriores del país.

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Menschenrechte und Demokratie in Albanien

Im Rahmen des Internationalen Menschenrechtstages fand die Internationale Konferenz „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Menschenrechte und Demokratie in Albanien“ statt. Organisiert wurde die die Konferenz von der Konrad-Adenauer-Stiftung Albanien in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung für Freiheit und Demokratie und der Westminster Foundation for Democracy Albanien.

"Alarmstufe rot" - Cyberattacken auf kritische Infrastrukturen

Veranstaltungsbericht

Extraits et de commentaires d’instruments juridiques pour l’équité et l'égalité de genre

Présentation de la brochure de partage, d’information et de vulgarisation en langue Française, Wolof, Sérère et Pulaar

Le Programme pour la promotion de l’Etat de droit en Afrique subsaharienne de la Fondation Konrad Adenauer en partenariat avec la Cellule genre du ministère de la Justice de la République du Sénégal a tenu la cérémonie de Présentation des Brochures de partage, d’information et de vulgarisation en langue Française, Wolof, Sérère et Pulaar, le Mardi 07 Décembre 2021, à la salle de conférence lieutenant Dieynaba Samb à Dakar, Sénégal.

Unions, Break-ups and Special Relationships – Aspects of the Irish-German-UK Relationships

by students of GE6021 at University of Limerick and Gisela Holfter

Limerick 4-5 November 2021: This conference organised by the Centre for Irish-German Studies (CIGS) in coordination with Faculty of Arts Humanities and Social Sciences, Ulster University, the Centre for European Studies, UL and the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) successfully took place at the University of Limerick. It focused on three aspects: first, a major feature was a discussion of the initial impact and ongoing repercussions of Brexit for British-German Relations and British Studies in Germany/German Studies in the UK as well as Irish-German relations and German Studies in Ireland and Irish Studies in Germany. Secondly, we reflected on German unification from a cultural and political perspective. Focusing on reunification itself, this part asked what lessons can be learned from the German experience and whether - keeping in mind the vastly different situation in Ireland North and South, there are aspects of the German experience that could of interest in the ‘Shared Ireland, Shared Island’ discussions. And thirdly and last but by no means least the engagement with Europe and the European Union in Ireland and Northern Ireland after Brexit was a focal point. This part analysed the situation north and south of the Irish border vis-a-vis the EU and the European context of economic, legal, policy and cultural questions. This report covers all parts of the conference.

El Sistema Agroalimentario en Venezuela desde una Visión Regional

PROPUESTAS PARA EL PRESENTE Y FUTURO DE LA ECONOMÍA EN VENEZUELA

El día 14 de diciembre de 2021 la Facultad de Ciencias Económicas y Sociales de la Universidad Católica Andrés Bello, a través de la Escuela de Economía celebró el foro “El Sistema Agroalimentario en Venezuela desde una Visión Regional” como parte del ciclo de discusiones del Proyecto “Propuestas para el presente y futuro de la economía en Venezuela”.