Мероприятия

Сегодня

Февр.

2021

-

Июнь

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

Февр.

2021

-

Июнь

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
Подробности

Июнь

2021

Mein Ehrenkodex heißt Grundgesetz! Der Kampf gegen die Clankriminalität
Innere Sicherheit in NRW, Teil 1

Июнь

2021

Mein Ehrenkodex heißt Grundgesetz! Der Kampf gegen die Clankriminalität
Innere Sicherheit in NRW, Teil 1
Подробности

Май

2021

-

Июнь

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

Май

2021

-

Июнь

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
Подробности

Июнь

2021

Der unsichtbare Rassist?
Über Alltagsrassismus in Thüringen

Июнь

2021

Der unsichtbare Rassist?
Über Alltagsrassismus in Thüringen
Подробности
— 8 Предметов на странице
Показывается результатов: 1 - 8 из 18.

Беседа экспертов

Migrations-Hotspot Zentralamerika

Mexiko als Transit- und Zielland für Migranten aus dem Nördlichen Dreieck

Digitales Fachgespräch Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung

Online-Seminar

Security Dynamics in the Indo-Pacific

Program for the Track 1.5 Japanese-Germany Security Dialogue Virtual Public Symposium

Jointly organized by: Japanese-German Center Berlin [JDZB], Ministry Of Foreign Affairs Of Japan [MOFA], Federal Foreign Office [AA], The Japan Institute for International Affairs [JIIA] & Konrad-Adenauer-Stiftung [KAS]

Online-Seminar

The Mozambican crisis

Prelude to a regional conflagration?

Семинар

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Доклад

ausgebucht

„Umgang mit Sexismus und Rassismus“

Mit Karin Meissner und Natalie Papke-Hirsch

Vortrag als Online-Veranstaltung

Доклад

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Доклад

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Доклад

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Семинар

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken:

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Live-Stream

14.07.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 12: Gespräch mit Dr. Michael Koch

Online-Live-Gespräch

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

2. “Global Strategic Advisory Group”-Treffen in der Villa La Collina

Cadenabbia, 11.-13. Nov. 2016

Das Ergebnis der US-Wahl, die deutsche G20-Präsidentschaft, die derzeitige Situation in Europa und die Herausforderungen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise standen im Mittelpunkt des diesjährigen Treffens der „Global Strategic Advisory Group“.

20 Jahre Mauerfall – Zeitenwende für Deutschland und Russland

Vortrag von Dr. Lothar de Maizière in Moskau

Am 30. Oktober hielt Dr. Lothar de Maizière, letzter Ministerpräsident der DDR, auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung im Moskauer Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen (MGIMO) einen Vortrag anlässlich des 20. Jubiläums des Falls der Berliner Mauer. Thema: „20 Jahre Mauerfall – Zeitenwende für Deutschland und Russland“. Im Anschluss kommentierte Prof. Dr. Wladislaw Terechow, ehemaliger Botschafter der Sowjetunion in Bonn, den Vortrag und die damaligen Ereignisse aus russischer Sicht.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Stefan Stahlberg

20. Juli 1944: „Widerstand um der Menschenwürde willen“

Die deutschen Militärbischöfe über die Attentäter des 20. Juli 1944 und christliche Verantwortung

Am 20. Juli 1944 fand der bedeutendste Versuch statt, Hitler zu töten und das Nazi-Regime zu beenden. Nach der der missglückten Erhebung starben mehr als 200 Personen: hingerichtet oder in den Tod getrieben. Diesen Widerstand gegen die barbarische Diktatur trugen maßgeblich evangelische und katholische Christen: Soldaten, Polizisten, Diplomaten und Politiker mit Familien, Frauen, Kindern. Über ihr Standhalten gegen das Totalitäre und den mit Hindernissen gespickten Weg in den die Opposition sprachen in Berlin der Evangelische und der Katholische Militärbischof.

2005 German-Jewish Exchange Program

AJC-KAS Austauschprogramm - Besuch der Delegation vom 5. - 14. April 2005

"Ihr seid die 25. Gruppe, die an diesem Programm teilnimmt", diesen Satz haben wir oft gehört, 25 Mal mindestens. Noch ein Jubiläum also, in diesem Jahr, in dem sich so ziemlich alle wichtigen Jahrestage runden: 60 Jahre Auschwitz-Befreiung, 60 Jahre Kriegsende, 40 Jahre deutsch-israelische Beziehungen, 15 Jahre Deutschland, einig Vaterland. Und dann, dazwischen, das 25. "German Jewish Exchange Program", das weit mehr verrät über die "Normalisierung" der bilateralen Kontakte als die meisten Treffen auf diplomatischer Arbeitsebene.

22 Wahlkampfmanager aus aller Welt bei der KAS

Die Wahlen in Hessen und Niedersachsen sind Anlass, 22 Wahlkampfmanager aus verschiedenen Projektländern der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Deutschland einzuladen. Nach einer Einführung und Orientierung am 23. Januar in Berlin ging es nach Wiesbaden und Hannover, wo die letzten 72 Stunden des Wahlkampfs aus nächster Nähe beobachtet und analysiert werden sollen.

25 Jahre Deutscher Lokaljournalistenpreis

Festakt am 29. August 2005 im Schloss Charlottenburg, Große Orangerie, Berlin

Begrüßungsrede von Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

25 Jahre Friedliche Revolution

Es wächst zusammen was zusammen gehört!

Am 9. November 2014 jährte sich zum 25. Mal der Fall der Mauer. Dabei handelte es sich um keine Wende, sondern um die erste gelungene Revolution in Deutschland, die überdies auch noch friedlich verlaufen ist, was bei Revolutionen eher unüblich ist, so Christian Schleicher, der stellvertretende Leiter der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in seiner Begrüßung beim Lichtenberger Gespräch.

25 Jahre Friedliche Revolution und Mauerfall

25 Jahre liegen Mauerfall und friedliche Revolution zurück. Zeit also für eine Bestandsaufnahme des wissenschaftlichen Kenntnisstandes zu diesem welthistorischen Ereignis. Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten rund 25 Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und den USA über die internationalen Rahmenbedingungen, die zur Öffnung des Eisernen Vorhangs und zur Wiedervereinigung führten.

25. Jubiläums des Verfassungsrichtertreffens in Bogotá und Eröffnung des neuen Büros in Panama

„Nicht die Demokratie sichert den Rechtsstaat, sondern der Rechtsstaat sichert die Demokratie.“

Anlässlich des 25. Jubiläums des Verfassungsrichtertreffens in Lateinamerika besuchten der Stiftungsvorsitzende, Prof. Dr. Lammert, und der stellvertretende Generalsekretär, Dr. Gerhard Wahlers, Kolumbien. Zudem stand neben der Eröffnung der neuen Büroräumlichkeiten der Stiftung in Bogota ein bilaterales Gespräch mit dem kolumbianischen Präsidenten Iván Duque Márquez auf dem Programm. Im Anschluss an die Veranstaltung eröffnete der Vorsitzende auch das neue Regionalprogramm ADELA in Panama. Dabei warb Lammert für eine verstärkte multilaterale Kooperation.

3. Berliner MEDIEN Diskurs: Hörfunk-Frequenzen

Welche Neuordnung brauchen wir?

Mit täglich weit über 50 Millionen Zuhörern und über 300 analog terrestrisch verbreiteten Programmen ist der Hörfunk in Deutschland ein wichtiger Informations-, Kultur- und Wirtschaftsfaktor. Nach der internationalen Koordinierung der Frequenzen bei der „Regionalen Radio Konferenz“ steht Deutschland vor einer grundlegenden Neuordnung und Aufteilung der (Rundfunk-) Frequenzen für die digitale Welt.