Мероприятия

Сегодня

Окт.

2020

-

Нояб.

2020

Hidden Innovators
Bewerbe dich mit deiner eigenen Innovation bei uns! In der Kampagne sollen Menschen und ihre Innovationen sichtbar gemacht werden.

Окт.

2020

-

Нояб.

2020

Hidden Innovators
Bewerbe dich mit deiner eigenen Innovation bei uns! In der Kampagne sollen Menschen und ihre Innovationen sichtbar gemacht werden.
Подробности

Окт.

2020

Politische Kommunikation – überzeugend argumentieren
Seminar für kommunalpolitisch Interessierte

Окт.

2020

Politische Kommunikation – überzeugend argumentieren
Seminar für kommunalpolitisch Interessierte
Подробности

Апр.

2020

-

Дек.

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!

Апр.

2020

-

Дек.

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!
Подробности

Авг.

2020

-

Дек.

2020

Erststimme - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

Авг.

2020

-

Дек.

2020

Erststimme - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
Подробности
— 16 Предметов на странице
Показывается результатов: 1 - 16 из 18.

Live-Stream

Elfte Europa-Rede

Die Europa-Rede ist eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung unter Mitwirkung der höchsten Repräsentanten der Europäischen Union zur Zukunft Europas.

Die Europa-Rede wird an einem Ort europäischen Schicksals gehalten, in Berlin, wo am 9. November 1989 mit dem Fall der Mauer das große, nun nicht mehr geteilte Europa möglich geworden ist.

Специализированная конференция

Europe’s Strategic Choices 2020

Thursday 5 and Friday 6 November

Дискуссия

High Way or Wrong Way: Opportunities and Challenges for a Global Data Governance Framework

Diskussionsveranstaltung Rahmen des Internet Governance Forums 2020 (IGF) der Vereinten Nationen

Das digitale Zeitalter ist ein Zeitalter der Daten. Wie Daten gesammelt, gespeichert und verarbeitet werden, wird entscheidend für die Gestaltung der digitalen Zukunft sein. Während Staaten zunehmend Rechtsrahmen für den Umgang mit Daten schaffen, z.B. für den Schutz personenbezogener Daten, fehlt es an einem globalen Ordnungsrahmen. Dank jüngerer Entwicklungen - wie etwa der Zunahme GDPR ähnlicher Rechtsrahmen weltweit – scheint sich allerdings ein Möglichkeitsfenster hierfür zu öffnen.

Live-Stream

Schicksalswahl

Die USA am Tag danach

Специализированная конференция

Soziale Marktwirtschaft ökologisch erneuern

Ökologische Innovation, wirtschaftliche Chancen und soziale Teilhabe in Zeiten des Klimawandels

Teil I: Keynote und Podium

Семинар

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Семинар

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Семинар

Sicher auf dem politischen Parkett

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse in der politischen Kommunikation vertiefen und ihre persönlichen Fähigkeiten, in politischen Umfeldern ihre Argumente im Dialog mit anderen Personen vorzutragen, verbesssern.

Семинар

Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas

Was Helmut Kohls politisches Erbe heute bedeutet

Als Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas hat er Geschichte geschrieben. Aber wie war der Politiker Helmut Kohl aus der Nähe betrachtet? Was machte das "Phänomen Kohl" aus, an dem sich immer wieder die Geister schieden.

Совещание

Kardinal Alojzieje Stepinac – eine moderne Heiligengeschichte

Podiumsgespräch

Asian Center for Journalism (ACFJ) und European Journalism Centre kooperieren

"Gegenseitige Befruchtung"

Das Konrad Adenauer Asian Center for Journalism (ACFJ) und das European Journalism Centre (EJC) haben eine strategische Kooperation beschlossen, die gemeinsame Lehrveranstaltungen und Publikationen vorsieht. Daneben planen ACFJ und EJC Austauschprogramme sowohl für Studenten als auch für Lehrkräfte.

Asien wartet nicht

Diskussionsfrühstück zur Asienstrategie der CDU/CSU-Fraktion

Im Oktober 2007 hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion eine neue Asien-Strategie verabschiedet. Die Beziehungen ausbauen und den Kontinent in seiner Vielfältigkeit und Heterogenität wahrnehmen, so lautet die Devise des zugrunde liegenden Papiers. Bei einer Diskussionsveranstaltung in den Räumen der Konrad-Adenauer-Stiftung hatte der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU, Eckart von Klaeden MdB, nun die Möglichkeit, die Ideen der Asienstrategie mit rund 15 Botschaftern und Gesandten aus asiatischen Ländern zu diskutieren.

Assemblee und KAS arbeiten enger zusammen

Die Assemblee der Völker Kasachstans arbeitet eng mit deutschen Organisationen zusammen. Nun soll die Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kasachstan ausgebaut und in einem Memorandum festgehalten werden.

Assoziierungsabkommen zwischen EU und Ukraine

Pressekonferenz

„Sind Sie für oder gegen das Gesetz zur Genehmigung des Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Ukraine?“

Atambaev wirbt um Vertrauen

Kirgisische Republik könne „Vorposten der Demokratie“ in Zentralasien werden

Der Präsident der Kirgisischen Republik, Almazbek Atambaev, hat einen Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin dazu genutzt, um für Vertrauen in sein Land zu werben. Er verwies auf den angestoßenen demokratischen Transformationsprozess unterstützt von einer starken Zivilgesellschaft. „Im Blut der Kirgisen liegt Demokratie. Unfreiheit ist für uns die Hölle“, so Atambaev, der an die zwei Revolutionen gegen autoritäre Regime in den letzten sieben Jahren erinnerte.

Athen und Attika

Politische Reise des Freundeskreises in und um Athen vom 21. bis 28. Oktober 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat als Jahresmotto für ihre Arbeit „Vertrauen in die Zukunft“ gewählt. Ein guter Grund, eine politische Bildungsreise nach Athen und Attika anzubieten und in den Vordergrund die Frage zu rücken, welche Chancen und Auswege es aus der Krise gibt. Der Freundeskreis machte sich selbst vor Ort ein Bild von der Lebenssituation der Menschen und diskutierte mit Experten, wie die Herausforderungen Griechenlands und Europas gemeistert werden könnten.

Audio-Beiträge: "Zukunft gemeinsam gestalten: Christliche Demokraten für Europa"

50 Jahre Römische Verträge

Am 25. März jährt sich die Unterzeichnung der Römischen Verträge zum fünfzigsten Mal. Entsprechend ihrem Mandat und ihrem Selbstverständnis und in Dankbarkeit gegenüber ihrem Namensgeber würdigte die Konrad-Adenauer-Stiftung dieses Jubiläum. Ohne den Einsatz und den Glauben europäischer Christdemokraten an die einende Kraft Europas wäre es zu diesem historischen Ereignis nicht gekommen. Ohne das stete Arbeiten von Christlichen Demokraten für die europäische Idee könnten wir heute nicht den freien und friedlichen Zusammenschluss von 27 Staaten begehen.

Audiomitschnitte des Deutschen Lokaljournalistenpreises 2009

Bei der Vergabe des Deutschen Lokaljournalistenpreises 2009 in Bremen hat Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert die Festrede gehalten. Seinen Vortrag und weitere Wortbeiträge der Veranstaltung finden Sie auf dieser Seite als Audiomitschnitt.

Auf dem Weg zu einem zivil-demokratischen Islam-Diskurs

Veranstaltungsbeitrag zur gleichnamigen internationalen Konferenz vom 27.-29.5.2006 in Amman

Auf den Spuren der Haymatlozen

75 Jahre Deutsches Exil in der Türkei

Die türkische Vokabel „haymatloz“ hat eine besondere Geschichte. Sie entstand in den 30er Jahren, als in der Türkei mehrere hundert Menschen Zuflucht vor den Nazis fanden. Jüdische Flüchtlinge und ausgebürgerte Deutsche bekamen den Stempel „haymatloz“ in ihren Pass. So gelangte der Begriff als Lehnwort in die türkische Sprache. Und es sollte nicht die einzige Spur der Exilanten in der Türkei bleiben. Mit Vorträgen und einer Diskussion haben Wissenschaftler und Nachkommen der Exilanten in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung diese Spuren freigelegt, 75 Jahre nach dem Beginn der Emigrationsbewegung.