Мероприятия

Сегодня

Май

2022

Magdeburg
„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement
Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

Май

2022

Leipzig
Harmonie und Gesellschaft
Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig

Май

2022

Moral und Recht im Konflikt. Lösungsansätze für Dilemmasituationen
Workshop für Studentinnen und Studenten

Май

2022

Berlin
Soziale Kompetenz
Vom Umgang mit sich selbst und anderen
— 8 Предметов на странице
Показывается результатов: 1 - 8 из 14.

Воркшоп

Die politische Rede

Workshop für Redenschreiber/innen

Ob Grundsatzrede, Jubiläum oder Grußbotschaft: Wenn Sie den richtigen Ton treffen, gibt es kaum ein wirksameres Instrument als die politische Rede, um Ihre Botschaft dem Publikum zu vermitteln. Dabei gilt es einige zentrale Regeln zu beachten.

Семинар

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Беседа экспертов

Politics & Games. Wir diskutieren über digitale Spiele

Episode 1: Crusader Kings III

Воркшоп

Starkes Auftreten

Grundlagen des freien Redens

Rhetorik-Seminar für Frauen

Учебно-информационная программа

storniert

Innovation „Made in EU/NRW“

Spitzentechnologie aus Deutschland im europäischen und internationalen Vergleich

Wo stehen Deutschland und Europa heute im internationalen Wettbewerb um Technologien und Märkte der Zukunft?

Презентация книги

Mit Wein Staat machen.

Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Доклад

Die aktuelle Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems

Eine Analyse...

Доклад

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Jahrzehnte lang konnten sich Deutschland und Europa blind auf die USA verlassen. Doch die Zeit transatlantischer Selbstverständlichkeiten ist vorbei. Die Weltmacht hat viel mit sich zu tun und verlangt zu Recht mehr Eigenverantwortung ihrer Partner. Vor dem Ukrainekrieg erschien es so, als ob die USA nur noch auf China schauen würden. Die militärische Aggression des Putin-Regimes zwingt sie in ihr europäisches Engagement zurück. Wie auch immer dieser Krieg ausgeht, das transatlantische Verhältnis kann nicht so bleiben wie die Jahrzehnte zuvor, in denen man sich in der "Transatlantischen Illusion" bequem einrichten konnte. Der USA- Experte Josef Braml analysiert unsere geopolitische Lage und zeigt, warum wir selbstständiger werden müssen: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.

Дискуссия

Verspielen wir unsere Zukunft, Herr Bury und Herr Zippelius?

"Perspektive: global!"

KAS-Dialog: „Perspektive: global!“ Wir lieben die Debatte. Und wir lieben den Blick über den Tellerrand. Mit diesem Format möchten wir die digitale Welt für einen grenzüberschreitenden Dialog nutzen. Multinational, multidisziplinär und plural. Im Fokus stehen Politik, Wirtschaft und wo immer es passt Kultur. Mal ernst, auch gerne mal augenzwinkernd.

Дискуссия

Die Stimmungsdemokratie - Zur Betroffenheit und Emotionalisierung der Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Cierre del Curso de Gestión Municipal

Durante los meses de agosto y septiembre de 2021 tuvo lugar el Curso de Gestión Municipal (CGM) orientado a situaciones de crisis, realizado por CIMA, Centro de Investigaciones Municipales Aplicadas, para los funcionarios municipales de la localidad de Paraná, provincia de Entre Ríos.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Marco Urban

Auszeichnungen zum denkt@g 2020/21 verliehen

Wettbewerbsteilnehmer setzen sich mit NS-Diktatur und Holocaust sowie Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit heute auseinander

Im Rahmen einer digitalen Jury-Sitzung wurden die besten Beiträge ausgewählt, um schließlich 14 Gruppen bzw. Einzelteilnehmer zur Preisverleihung nach Berlin einzuladen. Nachdem diese wegen der Pandemiesituation mehrfach verschoben werden musste, fand sie gestern als Präsenzveranstaltung in der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel statt. Unter Mitwirkung des Schirmherrn, Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert, und des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Felix Klein, wurden die vielfältigen Wettbewerbsbeiträge nachdrücklich gewürdigt und die Preisträger(innen) für diese ausgezeichnet.

Konrad-Adenauer-Stiftung / Anne-Katrin Mellmann

Vertrauensvolle und stabile Partnerschaft

Costa-Ricanischer Außenminister Rodolfo Solano Quirós besucht Konrad-Adenauer-Stiftung

Der costa-ricanische Außenminister Rodolfo Solano Quirós war im Rahmen seines Aufenthalts in Berlin am Montag zu Gesprächen in der KAS zu Besuch.

Formulating New Approaches to Strenghten Multilateral Trading System

- by ICRIER & KAS India

Over the last 75 years, we have benefited from a rules-based multilateral trading system which has contributed to peace, security and stability in the post-war world. The erstwhile GATT, and later the WTO have facilitated the integration of countries in global trade with its consequent benefits in terms of growth and poverty alleviation. However, ever since its inception in 2005, the WTO, which has been the cornerstone of this multilateral rules-based global trading system, has been facing challenges. Today, we are at a make-or-break point as the WTO faces an existential crisis. Its ability to deliver on all three of its key functions, which are: (a) to provide a negotiating forum to liberalise trade and establish new rules; (b) monitor trade policies; (c) resolve disputes among its members are being questioned. The first webinar of the ICRIER-KAS expert webinar series on "Reforming WTO for the 21st Century," tried to address these and many other issues that are confronting the WTO and which require urgent attention and resolution.

Neue Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung

https://www.kas.de/en/group/litauen/~/control_panel/manage?p_p_id=com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet&p_p_lifecycle=0&p_p_state=maximized&p_p_mode=view&_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_mvcPath=%2Fedit_article.jsp&_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_redirect=https%3A%2F%2Fwww.kas.de%2Fen%2Fgroup%2Flitauen%2F~%2Fcontrol_panel%2Fmanage%3Fp_p_id%3Dcom_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet%26p_p_lifecycle%3D0%26p_p_state%3Dmaximized%26p_p_mode%3Dview%26_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_redirect%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.kas.de%252Fen%252Fgroup%252Flitauen%252F%257E%252Fcontrol_panel%252Fmanage%253Fp_p_id%253Dcom_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet%2526p_p_lifecycle%253D0%2526p_p_state%253Dmaximized%2526p_p_mode%253Dview%2526_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_displayStyle%253Ddescriptive%2526_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_showEditActions%253Dtrue%2526_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_groupId%253D267480%2526_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_folderId%253D267507%2526p_p_auth%253DkvjFXKko%26_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_displayStyle%3Ddescriptive%26_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_showEditActions%3Dtrue%26_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_groupId%3D267480%26_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_folderId%3D1926991%26p_p_auth%3DkvjFXKko&_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_referringPortletResource=&_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_groupId=267480&_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_folderId=1926991&_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_articleId=14362266&_com_liferay_journal_web_portlet_JournalPortlet_version=1.0&p_p_auth=kvjFXKko

2021 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung für Litauen ein neues Stipendiatenprogramm ins Leben gerufen. Mit Beginn des Wintersemesters 2021/22 konnten nun die ersten Stipendiaten ihre Urkunde erhalten.

Party Youth Training – Democracy and Diversity

KAS-Jordan Office, in cooperation with Al-Quds Center for Political Studies, held a two-day training retreat for the Youth of Jordanian political parties in Wadi-Finan among the mountains of the Dana Biosphere Reserve. The training workshop was on Saturday and Sunday, September 4th - 5th entitled "Rules of the democratic process: Is democracy a ballot box or a comprehensive cultural, rights-based and political system?" More than twenty young women and men attended the workshop representing twelve Jordanian parties.

Political Academy 2021

Fostering democracy on local level - Building good policies and strategies for sustainable local development

On September 1 and 2, KAS in cooperation with PIAC "Ljubisa Georgievski" organized a Political Academy for VMRO-DPMNE candidates for mayors and leaders of councilor lists on the topic: “Fostering democracy on local level - Building good policies and strategies for sustainable local development”. The hybrid event included numerous Macedonian and German politicians, experts and theorists from various fields.

Recovery Fund

Erfolgspraktiken und was erwartet wird

Eine hybride Diskussion zum Thema „Recovery Fund: Erfolge und was zu erwarten ist“

El Perú en su Bicentenario: agenda de gobernabilidad

Foro Social Cristiano Virtual

El jueves 19 de agosto se llevó a cabo el Foro Social Cristiano (FSC), El Perú en su Bicentenario: agenda de gobernabilidad, un evento organizado por el Instituto de Estudios Social Cristianos junto a la colaboración de la Fundación Konrad Adenauer difundido por el Facebook live de ambas organizaciones.

Zagreb Security Forum

6. Zagreber Sicherheitsforum

"Gesamtstrategie, Voraussichten und hybride Bedrohungen im 21. Jahrhundert – Gesellschaft und kritische Infrastruktur widerstandsfähig machen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Institut für die Forschung der hybriden Kriegsführung vom 3. bis 4. September 2021 in Zagreb und unter strengen Hygienevorschriften eine Sicherheitskonferenz über die hybriden Sicherheitsherausforderungen und –risiken im 21. Jahrhundert. Unter Beteiligung des ehemaligen Abgeordneten im Europäischen Parlaments und Vorsitzenden des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments, Elmar Brok, der Vertreter der NATO, vieler anderen kroatischen Politiker u.a. des Staatssekretärs im Gesundheitsministeriums und des Staatssekretärs im Ministeriums für auswärtige und europäische Angelegenheiten der Republik Kroatien sowie der Verteidigungs- und Sicherheitsexperten unterschiedlicher Universitäten aus Südosteuropa, debattierte man über die strategischen Voraussichten und hybride Bedrohungen, Stärkung der Demokratie, Schutz der Freiheit und der Gesellschaft mit besonderem Bezug auf die Resistenz der kritischen Infrastruktur.