Отчёты о меропериятиях

"kulturgeschichten" mit Ijoma Mangold

Der Literaturkritiker über "Das deutsche Krokodil"

Wie war es als schwarzes Kind in der Bundesrepublik der 70er und 80er Jahre aufzuwachsen? Und womit fällt man in Deutschland mehr auf, mit einer dunklen Haut oder einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner?

Ijoma Mangold, Literaturkritiker und Autor blickt in seinem ersten Buch „Das deutsche Krokodil“ auf seine Kindheits- und Jugendjahre zurück. „Das deutsche Krokodil“ erzählt mit Leichtigkeit und Eindruck vom Anders sein und von der Liebe des Autors zu deutscher Literatur und klassischer Musik. Mit Journalistin Jana Pareigis sprach Ijoma Mangold über das Heranwachsen als Schwarzer in Deutschland, über Rassismus und die Bedeutung von Sprache und Kultur für eine von Diversität geprägte Gesellschaft.

Ijoma Mangold, geboren 1971 in Heidelberg, ist Literaturkritiker und Autor. Seit 2013 ist er Literaturchef der ZEIT. 2017 erschien sein erstes Buch „Das deutsche Krokodil“ bei Rowohlt.

Jana Pareigis, 1981 in Hamburg geboren, ist Journalistin und Moderatorin beim ZDF-Morgenmagazin. 2017 entstand ihr Dokumentarfilm „Afro.Deutschland“, in dem sie persönliche Erfahrungen mit den Geschichten von Schwarzen in Deutschland verknüpft.

Поделиться

О циклах публикаций

Фонд им. Конрада Аденауэра, его образовательные учреждения, учебные центры и зарубежные представительства ежегодно предлагают по несколько тысяч мероприятий на самые разные темы. На нашем сайте www.kas.de для Вас всегда найдется свежая информация по наиболее интересным конференциям, событиям, симпозиумам и другим мероприятиям. Помимо информационного наполнения здесь приведены дополнительные материалы: фотографии, тексты выступлений, видео- и аудиозаписи.

Информация для заказа

erscheinungsort

Berlin Deutschland