Отчёты о меропериятиях

"kulturgeschichten" mit Mariam Kühsel-Hussaini

Die Schriftstellerin über Ihren Debütroman „Gott im Reiskorn“

Mariam Kühsel-Hussaini ist Schriftstellerin. 2010 veröffentlichte sie ihren Debütroman „Gott im Reiskorn“, der die Geschichte einer Kalligrafenfamilie in Afghanistan erzählt.

Bei „kulturgeschichten“ gab Mariam Kühsel-Hussaini Einblicke in ihre Biografie und ihren literarischen Werdegang. Mit Journalistin Shelly Kupferberg sprach sie über Fragen von Heimat und Identität und ihr Verhältnis zur Kulturgeschichte des Orient und Okzident.

Mariam Kühsel-Hussaini wurde 1987 in Afghanistan geboren und ist in Deutschland aufgewachsen. Nach ihrem Debüt „Gott im Reiskorn“ (2010) folgten die Romane „Abfahrt“ (2011) und „Attentat auf Adam“ (2012).

Shelly Kupferberg, geboren 1974 in Tel-Aviv, ist Journalistin. Neben zahlreichen Beiträgen für die ARD und das Radio, moderiert sie seit über 20 Jahren Kultur-, Gesellschafts- und Buchmagazine.

Поделиться

О циклах публикаций

Фонд им. Конрада Аденауэра, его образовательные учреждения, учебные центры и зарубежные представительства ежегодно предлагают по несколько тысяч мероприятий на самые разные темы. На нашем сайте www.kas.de для Вас всегда найдется свежая информация по наиболее интересным конференциям, событиям, симпозиумам и другим мероприятиям. Помимо информационного наполнения здесь приведены дополнительные материалы: фотографии, тексты выступлений, видео- и аудиозаписи.

Информация для заказа

erscheinungsort

Berlin Deutschland