Zverejňovač príspevkov

Diania

Zverejňovač príspevkov

dnes

júl

2024

-

sep

2024

Potsdam

Kommt der Sahel nach Sanssouci?

Klimaschutz und Zukunftssicherung im UNESCO-Weltkulturerbe POtsdam

jún

2024

-

dec

2024

Erste Schritte im Mandat - Aller Anfang kann leicht sein

Rolle finden, Verbündete suchen, Themen besetzen : Angebote Juni - Dezember 2024

apr

2024

-

júl

2024

75 Jahre NATO

Ringvorlesung an der Universität Bonn

mar

2024

-

nov

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024

"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Zverejňovač príspevkov

Zverejňovač príspevkov

Odborná konferencia

Kein Geld für Antisemitismus?!

Möglichkeiten und Grenzen des Zuwendungs- und Gemeinnützigkeitsrechtes

Öffentliche juristische Fachtagung Documenta 15, die Berlinale, diverse Ausstellungen und Performances mit antisemitischen Inhalten werfen immer wieder die Frage auf: Was muss der freiheitliche Staat aufgrund der Kunst-, Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit hinnehmen? Wo gibt es verfassungsrechtliche Spielräume für regulierendes Eingreifen? Muss der Staat auch antisemitische Inhalte finanzieren? Oder darf der Staat im Zuwendungsrecht die Mittelvergabe an Bedingungen binden, die gewährleisten, dass der Schutz der Menschenwürde, der freiheitlichen demokratischen Grundordnung und der Gedanke der Völkerverständigung zumindest nicht gefährdet werden?

Beseda

Künstliche Intelligenz: Wie verändert sie Sachsen-Anhalt?

Führung und Gepräch

Diskusia

Wolf und Mensch: Koexistenz im Ländle?

Der Wolf in Baden-Württemberg

Diskusia

storniert

Moskaus Weg in die Abhängigkeit: Die russisch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen

Zweiter Teil der Reihe „China und der Westen“

Mit dem Angriffskrieg gegen die Ukraine im Februar 2022 haben sich die Rahmenbedingungen der russisch-chinesischen Kooperation fundamental geändert. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit China ist für Russland überlebenswichtig geworden. Im Juni 2023 hat die EU erstmals chinesische Unternehmen sanktioniert, die die russische Militärindustrie direkt unterstützt haben sollen. Im Gespräch mit Dr. Janis Kluge beleuchten wir die chinesisch-russischen Wirtschaftsbeziehungen und das Verhältnis zwischen China und dem Westen, das von zunehmenden Belastungen überschattet wird.

Porada expertov

Expertengespräch

Die USA vor den Wahlen

Kongres

Kommunalkongress 2024

Integration auf kommunaler Ebene: Herausforderungen und Perspektiven

Sie sind in der Kommunalpolitik, in der Verwaltung oder anderen Institutionen mit dem Thema Integration befasst?
Unser diesjähriger Kommunalkongress am 19. Juli 2024 in Leipzig bündelt Expertise
zum Thema „Integration auf kommunaler Ebene“.

Čítanie

Michael Kleeberg „Dämmerung“

Lesung und Gespräch

Karlmann will’s noch mal wissen. In einer Hamburger Kultureinrichtung wird er zum Aktivisten wider Willen, nur um am Ende festzustellen, dass eine neue, eine völlig andere Zeit angebrochen ist, die nicht mehr viel mit ihm zu tun hat. Michael Kleeberg zeigt seinen Protagonisten im dritten Teil der »Karlmann«-Trilogie im reizvollen Licht der Dämmerung. Wie in den ersten beiden Teilen gelingt ihm ein Epochenroman, der am Beispiel seiner Figur Charly Renn viele Jahrzehnte bundesrepublikanischer Gesellschaft erzählt.

Podujatie

Episode 5: Manor Lords

Games & Science: unsere Gaming-Reihe

Beseda

Aktuelle Themen in Europa: Was bewegt die Menschen in Sachsen-Anhalt?

Informationsstand

Live-Stream

Facebook Live: Reden wir über Familie – Der Feierabendtalk

Redefreiheit am Abendbrotstisch – Eltern und Kinder im Gespräch über Politik

Zverejňovač príspevkov

KAS / Michael Hübner

Sehnsucht nach Freiheit – der 17. Juni 1953

Abschluss des Jahres der Erinnerung in Berlin

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. hatte ein ganzes Jahr lang deutschlandweit über 100 Veranstaltungen und Aktionen organisiert, um anlässlich des 70. Jahrestages des Volksaufstandes in der DDR dem Kampf um Freiheit zu gedenken, die heutigen Bedrohungen von Freiheit zu thematisieren und an die Ereignisse und Opfer des 17. Juni 1953 zu erinnern. Den Abschluss des Jahres der Erinnerung bildeten zwei zentrale Gedenkveranstaltungen am 16. und 17. Juni 2023 in Berlin.

Jan Kulke

Kiel Security Conference 2023

"Spies, Subs and Melting Ice - Old & New Challenges to the Baltic Sea Region" 17. Juni 2023

Viel los in Kiel: Am vergangenen Wochenende liefen 50 Schiffe aus 20 Ländern nach einer zweiwöchigen Übung in der Ostsee in den Kieler Hafen ein. Vor diesem Hintergrund diskutierten hochrangige politische und maritime Vertreter auf der Kiel Security Conference (KSC) am 17. Juni 2023 über die Sicherheitslage dieser Region

Sehnsucht nach Freiheit - Der 17. Juni 1953

Gedenkveranstaltung mit einem Konzert von Wolf Biermann

Anlässlich des 70. Jahrestags des Volksaufstands in der DDR lud die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. am 16. Juni 2023 zu einer Gedenkveranstaltung mit Norbert Lammert, Friedrich Merz, Egils Levits und Wolf Biermann in die Akademie in Berlin ein.

70. Jahrestag des Volksaufstands in der DDR am 17. Juni 1953

Gedenkveranstaltung mit Bürgermeister und Senator Stefan Evers

Ein Jahr lang hat die Konrad-Adenauer-Stiftung deutschlandweit mit über 100 Veranstaltungen und Aktionen dem Kampf um Freiheit gedacht, die heutigen Bedrohungen von Freiheit thematisiert und an den 17. Juni 1953 erinnert. Seinen Höhepunkt fand das Jahr der Erinnerung mit einer Gedenkveranstaltung am 17. Juni 2023 auf dem Potsdamer Platz in Berlin.

„Zeitenwende - Die neue Sicherheitsarchitektur für Deutschland und die Zukunft der Bundeswehr“

„Ein nationaler Sicherheitsrat wird gebraucht und die Bundeswehr muss gut finanziert und organisiert werden!“

Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.

KAS/Noah Burghoff Hernández

Wie sieht jüdisches Leben heute in Deutschland aus?

JugendpolitikTag in der Kölner Synagoge

Knapp 100 Kölner Schülerinnen und Schüler der Trude-Herr-Gesamtschule und des Apostelgymnasiums kamen in die Synagoge in der Roonstraße, um sich einen Tag lang mit dem jüdischen Leben in Deutschland zu beschäftigen.

KAS Sachsen-Anhalt

Aufstehen für die Freiheit - Gedenkveranstaltung für die Opfer des Volksaufstandes vom 17. Juni 1953

Rückblick auf unsere Gedenkveranstaltung am 15. Juni 2023 in Leuna

Pexels auf Pixabay

Es braucht Mut, zu machen und wir müssen uns auch etwas trauen!

Digitaler Austausch zur Mobilitätswende

Mitglieder des Netzwerks Nachwuchskräfte Städtebau appellierten bei ihrem digitalen Treffen am 1. Juni an die Experimentierfreude in der Mobilitätspolitik: Auch kurzfristige Lösungen seien gefragt. Es brauche innovative Ideen und Erfahrungen aus der Praxis – eben diese Mischung zu erreichen und in einem Austausch zusammen zu bringen, hat sich das Netzwerk Nachwuchskräfte Städtebau zum Ziel gesetzt.

Thomas Ehlen / kas.de

Aufstand für die Freiheit: Was wir aus dem 17. Juni 1953 lernen können

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs und des Fuldaer Gesprächs am 12. Juni 2023

Vor siebzig Jahren erhob sich eine Million Menschen gegen die kommunistische Diktatur. Außerhalb der Hauptstadt Ost- Berlin entmachteten die Aufständischen in vielen Städten das SED-Regime.

Klare Kante!

Schulseminar zum Umgang mit populistischen Parolen

Wie rede ich mit Populisten? Wie erkenne und entlarve ich populistische Aussagen?

Zverejňovač príspevkov