Pressemitteilungen

Der Europäische Konvent

Fototermin in Rhöndorf und Pressekonferenz mit Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel und Elmar Brok auf dem Petersberg

Vom 28. Februar bis zum 2. März 2003 findet im Gästehaus Petersberg in Königswinter/Bonn die Klausurtagung „Der Europäische Konvent – die Verfassung der Europäischen Union“ statt. Organisatoren sind die Konrad-Adenauer-Stiftung und die EVP-Gruppe im EU-Verfassungskonvent, in Kooperation mit der Europäischen Volkspartei (EVP) und der EVP/ED-Fraktion im Europäischen Parlament. Teilnehmer sind Mitglieder der EVP-Gruppe im Konvent, des Weiteren auch Valéry Giscard d´Estaing, ehemaliger Präsident der Republik Frankreich und Präsident des Europäischen Konvents. Zugesagt haben außerdem Dr. Helmut Kohl, Altbundeskanzler und Ehrenbürger Europas, Dr. Wolfgang Schäuble, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Bernhard Vogel MdL, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Wilfried Martens, Premierminister a.D. des Königreiches Belgien und Vorsitzender der EVP, und Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Vorsitzender der EVP/ED-Fraktion im Europäischen Parlament.

Fototermin:

Am Samstag, dem 1. März 2003, 15.30 Uhr, legen die Teilnehmer der Tagung am Grab Konrad Adenauers auf dem Waldfriedhof in Rhöndorf einen Kranz nieder. Dr. Bernhard Vogel MdL und Dr. Wilfried Martens werden kurze Ansprachen halten. Anschließend erfolgt eine kurze Andacht, Gebet und Segen durch Erzbischof Faustino Sainz Munoz, Apostolischer Nuntius des Heiligen Stuhls bei den Europäischen Gemeinschaften.

Pressekonferenz:

Am Sonntag, dem 2. März 2003, 12.00 Uhr, findet auf dem Petersberg eine Pressekonferenz statt. Der Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel MdL, und der Europaabgeordnete Elmar Brok, Vorsitzender der EVP-Gruppe im Europäischen Konvent, werden die Arbeitsergebnisse und empfehlende Maßnahmen für die Arbeit der EVP im Europäischen Konvent präsentieren.

Zur Kranzniederlegung und zur Pressekonferenz sind Sie sehr herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis Donnerstag, den 27. Februar 2003, 12.00 Uhr unter Fax 030/26 996-261 oder

eMail

. Aus Sicherheitsgründen bringen Sie bitte Ihre Presseausweise mit.

zdielať

O edícii

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

-

erscheinungsort

Berlin Deutschland