Pressemitteilungen

Erwacht Europa?

März-Ausgabe der "Politischen Meinung" erschienen

Unter dem Schwerpunkt "Erwacht Europa?" setzt sich die März-Ausgabe der Politischen Meinung mit der weltpolitischen Verantwortung des Kontinentes und der Problematik seiner Selbstbestimmung auseinander. Dabei stehen die spezifisch europäischen Antworten auf die kulturellen und ökonomischen Folgen der Globalisierung im Zentrum. Eine Analyse des für die europäische Integration höchst relevanten Zypernkonfliktes, Bemerkungen zur Einführung des Euro sowie die Vorstellungen der neuesten Publikationen zum kulturhistorischen und ethnischen Profil Europas ergänzen den Diskurs um die globalen Aufgaben und die europäische Identität. Die Autoren sind Norbert Walter, Friedbert Pflüger, Heinz Theisen, Jürgen Reuter, Marc-Christoph Wagner und Ansgar Oswald.

Einen zweiten Themenschwerpunkt bildet die PDS, ihre Programmatik, ihre Wahrnehmung im Westen, sowie die Konsequenzen ihrer Regierungsbeteiligung in Berlin.

Außerdem wird der Person und der Lebensleistung Gerhard Stoltenbergs durch Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel gedacht. An Gerhard Stoltenberg wird die Konrad-Adenauer-Stiftung im April mit einer Gedenkveranstaltung erinnern. Der 80. Geburtstag des großen Politikwissenschaftlers und Historikers Karl Dietrich Bracher ist Anlass einer Würdigung seiner Werke in der Politischen Meinung.

Die Politische Meinung kostet als Einzelheft 6,- €. Schüler und Studenten erhalten einen Sonderrabatt. Bestellungen über den Verlag A. Fromm (Postfach 1948, 49009 Osnabrück), die Redaktion (Fax: 02241-246-610, e-mail: silvia.glos@kas.de) oder durch den Buchhandel. Presseexemplare erhalten Sie unter Fax: 030-26996-261 oder

eMail

.

Nähere Informationen zu der Monatszeitschrift unter:

http:www.kas.de/publikationen/zeitschriften.html

zdielať

O edícii

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

-

erscheinungsort

Berlin Deutschland