Zverejňovač príspevkov

Podujatie

Erinnerung an den 17. Juni 1953 – Stadtgeschichten Dresdens

Beiträge der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Zverejňovač príspevkov

Detaily

Gedenksteim zum 17. Juni 1953 Ulf Heinsohn/CC BY-SA 3.0
Wo spiegelt sich die Dresdner Stadtgeschichte im Stadtbild wieder?

Die Geschichte Dresdens spiegelt sich in allen Gebäuden und Straßen wider.
Wer seine Stadt kennt, kennt auch die Geschichte, so denkt man jedenfalls. Doch wer war schon am 17. Juni 1953 in Dresden und kann sich an die Vorfälle in der Stadt erinnern?
 

Erinnerung und Aufarbeitung der SED-Diktatur spielen eine herausragende Rolle in unserer aktuellen Zeit, da diejenigen, die von der Zeit Zeugnis ablegen können, immer weniger werden.
 

Die jungen Autorinnen und Autoren der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung legten den Menschen die Geschichten der Stadt im letzten Jahr sprichwörtlich in den Weg und brachten sie in Form von QR-Codes in der Stadt an. Die Geschichten hinter den QR-Codes möchten wir auch in diesem Jahr mit Ihnen beleuchten.
 

Am 20.06.2024 werden wir zwei Stationen der QR-Codes in Dresden besuchen, ein Ticket für den Öffentlichen Nahverkehr muss hierfür gelöst werden.

 

Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung, und bringen Sie ein Gerät mit, dass QR-Codes lesen kann, sowie Kopfhörer.
 

Auf dem Stadtrundgang besteht die Notwendigkeit der erhöhten Aufmerksamkeit im Straßenverkehr, beim Abhören der Beiträge bitten wir dementsprechend darum, diese an sicheren Orten abzuspielen.

program

Programm

15.00 Uhr: Treffpunkt: Albertplatz

 

15.00 Uhr – 16.30 Uhr: Stadtführung anhand der QR-Codes, die anlässlich des 17. Juni 2023 in Dresden erstellt wurden

Irène Mahano & Lina Berends; 

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. 

 

16.30 Uhr: Ende des Stadtrundganges

zdielať

Zverejňovač príspevkov

pridať do kalendára

miesto

Stadt Dresden
Dresden
Deutschland

referenti

  • Irène Mahano
    • Lina Berends
    • Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
kontakt

Lina Berends

Linda Berends

Referentin Politisches Bildungsforum Sachsen

lina.berends@kas.de +49 351 563446-13 +49 351 563446-10
kontakt

Kerstin Brockow

Assistentin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen

kerstin.brockow@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10

Zverejňovač príspevkov

Zverejňovač príspevkov