Догађаји

Heute

јан

2021

Hambach LIVE
Ist unser Wald dem Klimawandel gewachsen?

јан

2021

Hambach LIVE
Ist unser Wald dem Klimawandel gewachsen?
сазнајте више

јан

2021

Deutschlands nichtständige Mitgliedschaft im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen - eine Bilanz
Vortrag als Online-Veranstaltung in Kooperation mit der Union-Stiftung e.V. Saarbrücken

јан

2021

Deutschlands nichtständige Mitgliedschaft im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen - eine Bilanz
Vortrag als Online-Veranstaltung in Kooperation mit der Union-Stiftung e.V. Saarbrücken
сазнајте више

јан

2021

CHECKING IN- Einschätzungen und Perspektiven nach der Amtseinführung des US- Präsidenten
Vortrag mit Q&A: Prof. Dr. Stephan Bierling, Universität Regensburg

јан

2021

CHECKING IN- Einschätzungen und Perspektiven nach der Amtseinführung des US- Präsidenten
Vortrag mit Q&A: Prof. Dr. Stephan Bierling, Universität Regensburg
сазнајте више

дец

2020

-

јан

2021

"Die unheilige Familie"
Oder warum wir über die orientalisch-islamisch geprägte Familie sprechen müssen

дец

2020

-

јан

2021

"Die unheilige Familie"
Oder warum wir über die orientalisch-islamisch geprägte Familie sprechen müssen
сазнајте више
— 16 Items per Page
Showing 8 results.

Online-Seminar

Shaping the Future of AI

Teil der Veranstaltungsreihe "Framing the Future of AI"

Die Technologieführerschaft im Feld der Künstlichen Intelligenz verheißt enorme wirtschaftliche Wachstumsimpulse und gilt als Schlüssel für die politische Gestaltungsfähigkeit im digitalen Zeitalter. Es ist daher wenig verwunderlich, dass seit geraumer Zeit ein internationaler Wettstreit um die Innovationsführerschaft im Technologiefeld Künstliche Intelligenz begonnen hat. Wo Europa im internationalen Wettbewerb steht und was die Zukunft von KI birgt, sind zwei jener Fragen, die wir mit internationalen Experten und Entscheidungsträgern diskutieren werden.

Seminar

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminar

Politische Projekte erfolgreich steuern

Neu-Isenburger Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse der Steuerung von politischen Projekten vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, das erworbene Wissen auf verschiedenen politischen Ebenen anzuwenden.

Seminar

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Online-Seminar

Verdun vor 105 Jahren

Brennpunkt des Ersten Weltkrieges, Schlacht und Mahnung

Seminar

Frauen, die die Welt bewegen – Spurensuche in Berlin

Studienseminar für Frauen

Veranstaltung des Frauenkollegs der Konrad-Adenauer-Stiftung

Seminar

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hessischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Seminar

Die christlich-demokratische Idee

Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik

Dieses Seminar erläutert Geschichte, Organisation und geistige Grundlagen christlich-demokratischer Politik.

Seminar

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Seminar

Unsere Heimat gestalten

Der Haushaltsplan im kommunalen Rechnungs- und Steuerungssystem

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse im kommunalen Rechnungs- und Steuerungssystem vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, das erworbene Wissen auf kommunaler Ebene anzuwenden.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Fruchtbare Nähe von Wissenschaft und Journalismus

Symposion zum 80. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Peter Schwarz

Wegweisende Biografien über Konrad-Adenauer und Helmut Kohl hat er verfasst und die politische Zeitgeschichte der Bundesrepublik Deutschland stets wissenschaftlich kritisch begleitet. Am 13. Mai feierte Hans-Peter Schwarz seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Anlass ehrte die Konrad-Adenauer-Stiftung ihr ehemaliges Vorstandsmitglied mit einem Symposium in der Akademie.

Früchte, die den Motor antreiben

Beim Bundesfinale des Exist-Prime-Cup wird nach zukünftigen Jungunternehmern gesucht

Nach rund 100 Vorausscheidungen standen am 7. und 8. Oktober 15 Studententeams aus ganz Deutschland im Bundesfinale des Exist-Prime-Cup, das in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin ausgetragen wurde. Der Sieger kommt aus München.

Frühstücksgespräch zur Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika

Die Entwicklungszusammenarbeit in Afrika hat bisher noch nicht die erhofften Ergebnisse erbracht. Sie muss noch wirkungsvoller und effizienter ausgerichtet werden.

Fundsachen aus der Republik

Burkhard Spinnen liest in der KAS Sankt Augustin

Was tun, wenn am Tag vor der Veranstaltung der Hauptmatador der Lesung absagt? Ganz einfach: einen Literaturpreisträger der Konrad-Adenauer-Stiftung fragen. Burkhard Spinnen kam - anstelle des krankheitshalber verhinderten Peter Stephan Jungk - zu der Autorenlesung der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Sankt Augustin und nahezu 60 Zuhörer dankten ihm mit lebhaftem Applaus.

Föderalismus für die Philippinen

Die „älteste Demokratie Asiens“ im Umbruch

Ein zentrales Versprechen des amtierenden Präsidenten Rodrigo Duterte im Wahlkampf war es, Föderalismus auf den Philippinen einzuführen und die Verfassung dahingehend zu verändern, um eine gleichmäßige Entwicklung des Landes zu bewirken.

Föderalismus im internationalen Vergleich

Deutschland tritt dem Forum of Federations bei

Der Föderalismus ist das beste Organisationsprinzip für einen Staat, gerade in einer globalisierten Welt. Diese Überzeugung hat Innenminister Wolfgang Schäuble anlässlich der Unterzeichnung des Rahmenvertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Forum of Federations bekräftigt. Mit dem Beitritt zum Forum möchte die Bundesregierung den internationalen Austausch mit föderalistischen Staaten ausbauen. Die Feierstunde anlässlich der Vertragsunterzeichnung fand in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin statt.

Föderalismus im Spannungsverhältnis politischer Entscheidungen

Gesetzgebungskompetenz anhand der Entscheidungen zum Betreuungsgeld und zum Thüringer Ladenöffnungsgesetz

In den Entscheidungen vom 14. Januar und vom 21. Juli 2015 hatte sich das Bundesverfassungsgericht mit Fragen der konkurrierenden Gesetzgebung auseinanderzusetzen. Die Diskussion zu diesem Thema fand auf einem fachlich extrem hohen Niveau statt mit Wortmeldungen von zwei Bundesverfassungsrichtern des Ersten Senats, die an den Entscheidungen mitgewirkt haben.

Föderalismusreform für Asiens älteste Demokratie

Philippinische Delegation zu Gast in Berlin

Eine Delegation von zehn Abgeordneten, Journalisten und Experten aus den Philippinen war vom 25. September bis zum 1. Oktober zu Gast in Berlin. Angesichts der anstehenden Verfassungsreform wollten sich die Gäste aus „Asiens ältester Demokratie“ ein Bild von Föderalismus und Dezentralisierung in Deutschland machen. Die Delegation wurde vom Leiter des Auslandsbüros Philippinen, Bendeikt Seemann, begleitet.

Fördern und Fordern – Für eine solidarische Leistungsgesellschaft

Bericht zur Veranstaltung „Fördern und Fordern" vom 6. Juli 2005 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

Förderung der europäisch-israelischen Beziehungen

Kooperation zwischen KAS und Ben-Gurion-Universität gefestigt

Mit einem „Memorandum of Understanding“ hat die Konrad-Adenauer-Stiftung eine vertiefte Zusammenarbeit mit der Ben-Gurion Universität des Negev besiegelt. In Berlin unterzeichneten Prof. Jimmy Weinblatt, der Rektor der Universität, und Prof. Bernhard Vogel, der Vorsitzende der KAS, die Vereinbarung. Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird die Forschung über das Verhältnis von Israel zu Deutschland und Europa sein.