Догађаји

Heute

јун

2021

Epidemie Einsamkeit
Wie umgehen mit der neuen gesellschaftlichen Herausforderung?

јун

2021

Epidemie Einsamkeit
Wie umgehen mit der neuen gesellschaftlichen Herausforderung?
сазнајте више

јун

2021

„Ria, Ria – Hungaria!“ Ungarn - Partner in Europa
Digitale Kooperationsveranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik - anlässlich der europaweiten Fußball-EM 2021

јун

2021

„Ria, Ria – Hungaria!“ Ungarn - Partner in Europa
Digitale Kooperationsveranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik - anlässlich der europaweiten Fußball-EM 2021
сазнајте више

мај

2021

-

јун

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

мај

2021

-

јун

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
сазнајте више

јун

2021

Berlin
canceled
Kraftvoll formulieren - Stark wirken:
Rede- und Schreibblockaden auflösen
canceled

јун

2021

Berlin
Kraftvoll formulieren - Stark wirken:
Rede- und Schreibblockaden auflösen
сазнајте више
— 8 Items per Page
Showing 1 - 8 of 17 results.

Stručna konferencija

Die nördlichen Länder des Golfs von Guinea - Neue Außengrenze jihadistischer Akteure in Westafrika?

Studienvorstellung und Paneldiskussion - Online-Fachkonferenz (via ZOOM)

Seminar

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Predavanje

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Predavanje

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Predavanje

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Live-Stream

14.07.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 12: Gespräch mit Dr. Michael Koch

Online-Live-Gespräch

Live-Stream

Wir haben gewählt.

Wahlnachlese 2021

Online-Live-Gespräch

Seminar

Berlin – Stadt der Einheit?

Studienfahrt nach Berlin

Diskusija

Unser Haus Europa? - Die Sicht unserer Nachbarländer

Reden auf Schloss Rochlitz

Aufgrund der Bestimmungen zur Kontaktnachverfolgung ist eine Vorab-Anmeldung für Präsenzveranstaltungen erforderlich. Der Anmeldeschluss liegt 24h vor Beginn der Veranstaltung.

Seminar

storniert

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Bensheimer Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Kai Uwe von Hassel (1913 – 1997)

Kai-Uwe von Hassel (1913–1997) gehörte zu den führenden Politikern der Nachkriegszeit. Mit der ihm eigenen Mischung aus Idealismus, Pragmatismus und Pflichtgefühl arbeitete er unermüdlich mit an der Gestaltung des demokratischen Lebens der jungen Bundesrepublik Deutschland.

Kaleidoskop der Perspektiven

Buchvorstellung der "Denker für morgen"

Zwei Jahre lang entwickelten junge Vordenker Zukunftsideen für eine bessere Gesellschaft. In Berlin-Schöneberg präsentierten die Autoren am vergangenen Dienstag das Ergebnis des von der Konrad-Adenauer-Stiftung initiierten Projekts: Auf 156 Seiten stellen die "Denker für morgen" Thesen auf, die Denkanstöße geben sollen.

Kampagnen, Kontakte und Kompromisse

8. Summerschool der KAS für politischen Führungsnachwuchs

Frauenrechtlerin aus Chile trifft auf Parteigründer aus Mazedonien trifft auf Bildungsexpertin aus Kenia – und so weiter. Mit ihrer Summerschool versammelt die Konrad-Adenauer-Stiftung in jedem Jahr politische Nachwuchshoffnungen aus der ganzen Welt, um eine Woche lang mit ihnen zu arbeiten und zu diskutieren. Für die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer geht die ereignisreiche Woche gerade zu Ende.

Kampagnen-Trends 2012

IKPK12 stellt neue und neu entdeckte Instrumente für Wahlkämpfer vor

Ein Erfolgsrezept der Internationalen Konferenz für Politische Kommunikation ist es, dass hier nicht nur die Theorie behandelt wird, sondern ein Hauptaugenmerk darauf liegt Wahlkämpfern praktische Hinweise zu geben. Auch in diesem Jahr war das so. Hauptaugenmerk galt dabei dem amerikanischen Wahlkampf. Viele unterschiedliche Instrumente und Ideen zur Wählermobilisierung wurden vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht.

Kampagnenstrategien und Wählerverhalten

Workshop und Konferenz zu aktuellen Entwicklungen der politischen Kommunikation

Das persönliche Wertesystem eines Wählers ist eine zentrale Grundlage für politische Entscheidungen und ihrer Bewertung. Zum Auftakt der zweitägigen 13. Internationalen Konferenz für politische Kommunikation (IKPK) in Berlin erläuterte der internationale Experte Ron Nehring Wahlkampfstrategien im Zeitalter von Big Data. In der anschließenden Konferenz referierten und diskutierten schließlich Experten über den amerikanischen Wahlkampf und die deutsche Politik.

Kampagnenworkshop in Schloss Wendgräben

Was haben die katholische Kirche in Deutschland und die IG Metall gemeinsam? Sie haben Schwierigkeiten, bestimmte gesellschaftliche Gruppen zu erreichen. Eine Studierendengruppe des Instituts für Politikwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen nahm sich dieser Herausforderung bei einem Kampagnenworkshop an.

Kanada nach Kyoto

Kanadas Umweltminister Peter Kent zu Gast in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Der kanadische Umweltminister Peter Kent war diese Woche auf Europareise. Neben London, Paris und Brüssel besuchte er am 16. Mai auch Berlin. In der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung traf er mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, NGOs, Think Tanks und der Wirtschaft zusammen, um Fragen des Klima- und Umweltschutzes zu diskutieren.

Kanzleramtschef: „Wir haben zügig und besonnen reagiert.“

Neujahrsempfang der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vor über 40 Botschafterinnen und Botschaftern aus der ganzen Welt, die anlässlich des Neujahrsempfangs der Konrad-Adenauer-Stiftung in die Berliner Akademie gekommen waren, hat der Chef des Bundeskanzleramts, Thomas de Maiziere, die eingeleiteten konjunkturpolitischen Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung der Finanzkrise erläutert.

Karlsruher Reparaturaufträge

Rechtsprechungs-Rückblick auf Äußerungsbefugnisse, Steuergesetzgebung und den ZDF-Staatsvertrag

2014 war abermals geprägt durch mehrere Fälle vor dem Bundesverfassungsgericht, die von einem starken Medienecho und einer lebhaften Debatte über die Rolle „Karlsruhes“ begleitet wurden. Exemplarisch dafür ist das Verfahren zum ZDF-Staatsvertrag und die Diskussion über die „Staatsferne“ der Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten. Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF, bewertete das Urteil als vernünftigen Kompromiss.

KAS/Juliane Liebers

Karlsruher Selbstbehauptung

Der Berliner Rückblick auf die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts

Mit Höhepunkten aus der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts setzte die Konrad-Adenauer-Stiftung ihrerseits einen ersten Höhepunkt ihrer rechts- und verfassungspolitischen Arbeit im neuen Jahr.