Догађаји

Heute

авг

2021

-

мај

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas

авг

2021

-

мај

2022

Dein Europa - unsere Zukunft
Szenarien-Workshops zur Zukunft Europas
сазнајте више

авг

2021

-

дец

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!

авг

2021

-

дец

2021

Menschenrechte in der Praxis
Anmeldungen für den Kurs Menschenrechte II, eine Partnerschaft zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für Internationales Recht, sind ab sofort möglich!
сазнајте више

јан

2021

-

дец

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

јан

2021

-

дец

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
сазнајте више

авг

2021

-

нов

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung

авг

2021

-

нов

2021

Öffentliches Netzwerk von Frauen im öffentlichen Management
Raum für Ausbildung, Austausch und Artikulation von Frauen in der kommunalen öffentlichen Verwaltung
сазнајте више
— 8 Items per Page
Showing 1 - 8 of 14 results.

Live-Stream

Spielball oder Spielmacher? Europa auf der internationalen Bühne

F.A.Z.-KAS-Debatte 2021

Die Rolle Europas in einer veränderten Weltordnung steht in diesem Jahr im Fokus der F.A.Z.-KAS-Debatte zur Internationalen Politik. Am 18. Oktober wollen wir ab 18:30 Uhr mit unseren prominenten Podiumsgästen und mit Ihnen diskutieren, wie sich die Europäische Union aufstellen muss, um Wohlstand, Sicherheit und Freiheit zu bewahren. Seien Sie vor Ort in Erfurt oder im Livestream dabei und diskutieren Sie mit! #FAZKAS21

Seminar

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Predavanje

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Predavanje

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Predavanje

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Seminar

Grundlagen politischer Strategie und Kommunikation

Herborner Seminar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Grundkenntnisse der politischen Kommunikation vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Predavanje

Daseinsvorsorge in einer demokratischen Gesellschaft

Für einen unabhängigen und professionellen Journalismus / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Professor Dr. Frank Überall, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands, wirbt für Vertrauen in seinen Berufstand und betont die Wichtigkeit einer funktionierenden„Vierten Gewalt“. Was jedoch sind Zeichen und mögliche Gründe einer in Teilen der Gesellschaft entstandenen Glaubwürdigkeitskrise? Was sind die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen der Medienschaffenden? Darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Razgovor

New Work - Nachhaltige Unternehmenskultur

Gemeinsames Arbeiten an gemeinsamen Zielen

Razgovor

Wirtschaft für den Menschen: Welche Lehren wir aus der Krise ziehen

Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Unser Lebensglück ist zerbrechlich. Vieles wirkt auf es ein. Seit vielen Monaten steht die Sorge um die Gesundheit im Vordergrund. Wir sehen zugleich, dass eine Krise, wie sie eine Pandemie verursacht, auch massive Auswirkungen auf die Wirtschaft hat – und dass wir die Wirtschaft brauchen, um die Krise zu bewältigen.

Seminar

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Neue Publikation: Thesenpapier zur Neuausrichtung der deutschen Afrikapolitik

Afrika befindet sich im Aufbruch. Um den geopolitischen und geostrategischen Entwicklungen der letzten Jahre Rechnung zu tragen, erarbeitete die Konrad-Adenauer-Stiftung das Thesenpapier „Plädoyer für eine Neuausrichtung der deutschen Afrikapolitik 2010“. Zentrale Forderung des Papiers ist eine kohärente, koordinierte und in sich konsistente deutsche Politik mit und für Afrika südlich der Sahara.

Neue Redner braucht das Land

Politische Kommunikation in der Krise

Politiker haben es heutzutage schwer. Sachverhalte werden immer komplexer, das Tempo höher, die Medien sensationsheischender und der Wähler, so scheint es, immer anspruchsvoller. Wer da auf eine klare Sprache, eine starke Rhetorik zurückgreifen kann, verfügt schon per se über einen Wettbewerbsvorteil.

Neue Studie: Die Globalisierungskritik der Evangelischen Kirche

Pressekonferenz mit Christine Lieberknecht

Dass der G8-Gipfel in Heiligendamm und der Deutsche Evangelische Kirchentag in Köln etwas miteinander zu tun haben, wird nicht nur daran deutlich, dass beide am selben Tag beginnen, sondern dass sich die evangelische Kirche seit langem mit den Risiken und Chancen der Globalisierung auseinandersetzt. Darauf hat Christine Lieberknecht, Vorsitzende der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Mitglied der EKD-Synode und Mitglied des Vorstandes der Konrad-Adenauer-Stiftung bei der Vorstellung der Studie „Globalisierung, der G8-Gipfel und die Evangelische Kirche“ hingewiesen.

Neuer Beirat Kommunalpolitik hat sich konstituiert

Nachfolger des früheren Arbeitskreises Kommunalpolitik

Mit großer Beteiligung und einer regen Diskussion hat sich in Berlin der neue Beirat Kommunalpolitik der KAS konstituiert. Unter dem Vorsitz der langjährigen Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth diskutierten 18 kommunale Experten – Oberbürgermeister, Landräte, Bürgermeister, Kämmerer sowie die Spitzen der Verbände – und Vertreter der Stiftung über die aktuellen Herausforderungen für die Kommunen und die Aktivitäten der KommunalAkademie.

Neuer Sprecher und Schatzmeister bei den Altstipendiaten

Mit ihrer Begabtenförderung unterstützt die Konrad-Adenauer-Stiftung jedes Jahr über dreitausend Studierende ideell und finanziell. Seit den ersten Fördermaßnahmen im Jahr 1965 ist daraus ein Alumni-Netzwerk mit über 11.000 Altstipendiaten entstanden. 350 von ihnen versammelten sich vom 17. bis 20. Mai in Berlin, um dort ihre Jahrestagung abzuhalten, unter anderem auch in der KAS-Akademie. Dabei wählten unsere Alumni ihren neuen Vorstand und Beirat für die nächsten zwei Jahre. Den neuen Vorstand bilden Dr. Arne Frick als Sprecher und Frank Siegmund als Schatzmeister.

Neues Konrad-Adenauer Programm an der Universität Tel Aviv

Programm zur Verbesserung der jüdisch-arabischen Beziehungen vorgestellt

Unter den geladenen Gästen befanden sich Vertreter aus über 30 Ländern. Die aus dem Dorf Rama stammende Sängerin Mira Hawad und Amoz Ben-David unterstrichen das Ziel des Konrad-Adenauer-Programms symbolisch mit zwei gemeinsam vorgetragenen Liedstücken in arabischer und hebräischer Sprache zum Abschluss der Einweihung.

Neustart der transatlantischen Beziehungen?

Reaktionen auf Barack Obamas Wahlsieg

Barack Obamas Wahltriumph hat bei einer Analyserunde der Konrad-Adenauer-Stiftung im Berliner Alliierten Museum große Hoffnung auf eine Erneuerung der transatlantischen Beziehungen geweckt.

New Windhoek Dialogue

Konferenz der Mitte-Rechts-Parteien aus Afrika und Europa vor dem 5. AU-EU-Gipfel

Wie sich das Verhältnis zwischen Afrika und Europa durch die Flüchtlingskrise und den zunehmenden chinesischen Einfluss entwickelt, haben mehr als 50 Parlamentarier und Parteienvertreter aus Afrika und Europa beim New Windhoek Dialogue in der Elfenbeinküste diskutiert.

Nicht angepasst

Tag der KAS 2010 - Mein Leben zwischen Mainz, Bonn und Jerusalem

Johannes Gerster wurde 1941 in Mainz geboren. Fast 22 Jahre lang gehörte er dem Deutschen Bundestag an, bevor er von 1997 bis 2006 die Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem leitete.

Nicht entmutigen lassen

Jugendliche Migranten und Arbeitgeber im Gespräch

„Was erwartet ihr von uns?“ Mit dieser Kernfrage saßen sich 100 türkisch- oder arabischstämmige Jugendliche und zahlreiche Personalverantwortliche aus namhaften deutschen Firmen in einer Kooperationsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Bündnis für Demokratie und Toleranz gegenüber. Sie diskutierten über Gleichberechtigung bei Bewerbungsverfahren und suchten Lösungen für die Ungleichbehandlung.