Догађаји

Heute

нов

2019

-

јан

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...

нов

2019

-

јан

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...
сазнајте више

авг

2019

-

дец

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...

авг

2019

-

дец

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...
сазнајте више

нов

2019

Zukunft Rathaus
Über die Chancen und Risiken der smarten Verwaltung

нов

2019

Zukunft Rathaus
Über die Chancen und Risiken der smarten Verwaltung
сазнајте више

нов

2019

Dresden
Zwischen Neugierde und Unsicherheit
Veranstaltungsreihe: Ich erinnere, also bin ich? Über Erinnerungskultur, ihr Sinnstiftungs- und Streitpotential

нов

2019

Dresden
Zwischen Neugierde und Unsicherheit
Veranstaltungsreihe: Ich erinnere, also bin ich? Über Erinnerungskultur, ihr Sinnstiftungs- und Streitpotential
сазнајте више

Razgovor

Religionen im Nahen Osten

20. Mülheimer Nahostgespräch
In diesem Jahr findet das Mülheimer Nahostgespräch zum 20. Mail statt. In bewährter Kooperation zwischen WOLFSBURG, Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut für Theologie und Frieden beleuchtet diese Jubiläumsveranstaltung das komplexe Wechselverhältnis von politischen und ethnischen zu religiösen Unterschieden im Nahen Osten. Inwiefern wirken die Religionen hier als „Brandbeschleuniger“? Wie steht es in der Region aktuell um die Religionsfreiheit? Wie sieht heute beispielsweise jesidisches Leben nach der Verfolgung durch den sog. IS aus? Droht dem Christentum in den Ländern des Nahen Ostens tatsächlich ein Niedergang? Die Tagung geht aber auch den toleranz- und pluralitätsfördernden, friedensstiftenden und versöhnenden Potentialen der Religionen nach und stellt Ansätze und Initiativen des Dialogs und der Kooperation vor, z.B. in Irak und Israel.

Razgovor eksperata

Die Treuhand in der Diskussion - Stand und Perspektiven der Forschung

In Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Studijski i informacijski program

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Predavanje

Der Fall der Berliner Mauer und der Weg zur Deutschen Einheit: Persönliche Einblicke und politische Reflexionen

Darmstädter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre zeithistorischen Kenntnisse vertiefen und Stategien kennenlernen, im vereinten Deutschland Freiheit und Wohlstand zu stärken.

Seminar

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Seminar

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hesssischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Seminar

Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte mit rhetorischen Vorkenntnissen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse der politischen Rhetorik vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, diese Kenntnisse in ihren politischen und gesellschaftlichen Umfeldern anzuwenden.

Čitanje

Sterben

Warum wir einen neuen Umgang mit dem Tod brauchen
Lesung und Gespräch

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Prilozi o priredbama

„Im Irak hat Stabilisierung Vorrang vor Demokratisierung“

од Stefan Stahlberg

Über die Bekämpfung von Fluchtursachen, Krisenengagement und Lehren aus Afghanistan
Das irakische Militär arbeitet daran, die Terrormiliz Islamischer Staat aus Mosul zu vertreiben. Gezielt bereitet die internationale Gemeinschaft und insbesondere Deutschland die Zeit nach der Befreiung vor. Der Fokus im Irak liegt ganz klar auf der Stabilisierung: dem Wiederaufbau der Infrastruktur und der Versöhnung zwischen den Bevölkerungsgruppen. Für den Staatssekretär Dr. Markus Ederer und den Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter steht fest, dass die Demokratisierung erst dann folgen kann, wenn der Boden dafür bereitet ist.

Prilozi o priredbama

United for the Better: My European Way

Englische Autobiographie Hans-Gert-Pötterings in London präsentiert
In London stellte Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, die englische Übersetzung seiner Autobiographie "Wir sind zu unserem Glück vereint. Mein Europäischer Weg" vor. In zahlreichen politischen Gesprächen erörterte er die deutsch-britischen Beziehungen, innenpolitische Fragen im Vereinigten Königreich und die Herausforderungen für die Europäische Union.

Prilozi o priredbama

Ziemlich beste Freunde

Der australische Finanzminister Mathias Cormann sieht Deutschland und Australien als „echte Partner“
Am Donnerstag sprach der australische Finanzminister Mathias Cormann im Rahmen eines Frühstücksgesprächs in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Zukunft der Deutsch-Australischen Beziehungen. Gemeinsame Werte und Überzeugungen seien die Grundlage für die erfolgreiche Zusammenarbeit, so Cormann in Berlin.

Prilozi o priredbama

Archiv übernimmt Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg

од Peter Crämer

Im Herbst 2016 konnte das Archiv für Christlich-Demokratische Politik einen ganz besonderen Schatz in seine Sammlungen übernehmen: Hunderte von handschriftlichen Briefen von Ernst Theodor Eichelbaum aus den Jahren 1911 bis 1946.

Prilozi o priredbama

„Nur die freie, offene Gesellschaft hat die Digitalisierung möglich gemacht“

Den USA und Europa sollte an der Stärkung der gemeinsamen Wertebasis und ihres Digitalisierungspotenzials gelegen sein
Das gemeinsame Wertesystem Europas und der USA sowie der Wettbewerb befördern den rasanten Fortschritt in der Digitalisierung. Doch unter Donald Trump könnte sich das zumindest in den USA ändern - was eine Chance für Europa bedeutet, befanden Experten auf der Fachkonferenz "Building Digital Bridges". Dazu müsse aber auch die Infrastruktur bereitgestellt werden.

Prilozi o priredbama

Wohin gehen?

од Michael Braun

Jenny Erpenbeck liest in der Reihe von KAS und Universität Bonn aus ihrem Flüchtlingsroman „Gehen, ging, gegangen“
Kann die Literatur helfen, die Situation der Flüchtlinge, Asylbewerber und Zuwanderer in Deutschland zu verstehen? Die einen gestehen politische und moralische Ratlosigkeit ein. Andere, wie der Kölner Schriftsteller Navid Kermani, erklären sich für einen europäischen Solidaritätsbeitrag. Die Literatur aber kennt einen dritten Weg, nach dem Verstehen und Erklären: das Erzählen.

Prilozi o priredbama

„Einmal tief durchatmen und weitergehen“

Präsident der Slowakischen Republik Kiska macht Europäern Mut
Angesichts der europäischen Vertrauenskrise hat der Präsident der Slowakischen Republik, Andrej Kiska, für eine Fortsetzung der Integrationspolitik geworben. Auf Einladung der Europäischen Kommission, der Europäischen Bewegung und der Konrad-Adenauer-Stiftung sagte er in Berlin: „Jedes Großprojekt sieht sich nach seinem Start irgendwann Schwierigkeiten ausgesetzt. Denen muss man durch Weiterentwicklungen begegnen.“

Prilozi o priredbama

Besuch in der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg

ACDP übergibt Findbuch zum Archivbestand der CDU-Fraktion im Landtag von Brandenburg
Am 29. November 2016 hatten Dr. Christine Bach und Dr. Stefan Marx, Referenten in der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik, die Gelegenheit, das Findbuch zum Archivbestand der CDU-Fraktion im Landtag von Brandenburg im Rahmen einer Fraktionssitzung in Potsdam zu überreichen.

Prilozi o priredbama

Hass im Netz

Salonkolumnisten nehmen den Kampf auf
In Berlin ist eine neue Online-Autorenplattform gegründet worden. Unter dem klangvollen Namen „Salonkolumnisten“ will eine Gruppe aus 27 Journalisten und Journalistinnen laut Selbstauskunft so dem zunehmenden Hass im Internet begegnen. Mit selbst recherchierten Artikeln und Blogbeiträgen soll den Endzeitpropheten und der Weltuntergangsstimmung etwas entgegengesetzt werden.

Prilozi o priredbama

Mediendemokratie braucht Medienvielfalt

Experten aus Verlagswelt, Rundfunk und Politik diskutieren über die Erhaltung der Medienvielfalt im digitalen Zeitalter
Die Digitalisierung geht mit tiefgreifenden Veränderungen für die Medienunternehmen einher. Mediennutzung findet heute immer mehr im digitalen Raum statt: Zeitung lesen über das Smartphone, E-Books statt Taschenbuch und Netflix anstelle von DVD oder Bluray. Die wirtschaftlichen Folgen dieses Wandels sind für Verlage und Sendeunternehmen u.a. durch die Rückgang von Werbeeinnahmen oder eine vorherrschende Kostenloskultur im Netz bereits heute spürbar. Welche Rahmenbedingungen brauchen wir, um auch in Zukunft auf starke, freie und unabhängige Medien setzen zu können?