Догађаји

— 8 Items per Page
Showing 1 - 8 of 17 results.

Seminar

storniert

Rolemodels: Frausein-Typisch Frau!?

Die Zukunft ist weiblich: Neue Rollenbilder entdecken

Seminar des Frauenkollegs West

Stručna konferencija

Harmonie und Gesellschaft

Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig

Seminar

Soziale Kompetenz

Vom Umgang mit sich selbst und anderen

Seminar

„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement

Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

Online-Seminar

ausgebucht

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen

Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis

In der Ratsarbeit nehmen die Fraktionen eine Schlüsselrolle ein. Mit unseren Kursen „Erfolgreiches Fraktionsmanagement“ bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern die Möglichkeit zur Vorbereitung auf besondere Führungsaufgaben an.

Radionice

Moral und Recht im Konflikt. Lösungsansätze für Dilemmasituationen

Workshop für Studentinnen und Studenten

Seminar

ausgebucht

Herausforderungen christlich-demokratischer Politik heute – Strategien für morgen II

Überregionales Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kennnisse christlich-demokratischer Politik vertiefen und Möglichkeiten kennenlernen, auf der Grundlage dieser Werte politische Ziele zu erreichen.

Radionice

Die politische Rede

Workshop für Redenschreiber/innen

Ob Grundsatzrede, Jubiläum oder Grußbotschaft: Wenn Sie den richtigen Ton treffen, gibt es kaum ein wirksameres Instrument als die politische Rede, um Ihre Botschaft dem Publikum zu vermitteln. Dabei gilt es einige zentrale Regeln zu beachten.

Razgovor eksperata

Politics & Games. Wir diskutieren über digitale Spiele

Episode 1: Crusader Kings III

Radionice

Starkes Auftreten

Grundlagen des freien Redens

Rhetorik-Seminar für Frauen

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS Kroatien und Slowenien

Demokratie als Lebensform – Relevanz der Urteilskraft

Internationales und interdisziplinäres Symposium

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Philosophie der Universität Zadar vom 18. bis 21. Oktober 2021 in Zadar ein Symposium zum Thema: „Demokratie als Lebensform – Relevanz der Urteilskraft“. Im Rahmen des 4-tägigen Symposiums diskutierten Vertreter europäischer Universitäten über die Willensprozesse in modernen Demokratien, die Demokratie als Lebensform, die Bedeutung der Identität und des Pluralismus, die Merkmale der representativen Demokratie sowie die Gefahren von rechtspopulistischen Bewegungen in der Corona-Pandemie.

KAS 2021

Goslarer Rede 2021: Geschlossenheit als wichtiger Faktor für die Zukunftsfähigkeit der CDU als Volkspartei

Goslarer Rede zum 70. Jahrestag der Gründung der CDU Deutschlands

Unter dem Leitspruch "Einigkeit und Recht und Freiheit" war in Goslar vom 20. bis 22. Oktober 1950 der erste Bundesparteitag der CDU abgehalten worden. Mit der jährlichen "Goslarer Rede" erinnerte die Konrad-Adenauer-Stiftung traditionell an dieses historische Ereignis. Der CDU Bundesvorsitzende Armin Laschet hielt eine Grundsatzrede.

KAS Algerien

Meinungsfreiheit in Algerien

Zwischen Realität und Perspektive

Online-Diskussion der Konrad-Adenauer-Stiftung Algerien und der Vereinigung der Journalistinnen in Constantine (AJC), bei der die Perspektiven des wichtigen Themas der Meinungsfreiheit in Algerien diskutiert wurden.

Vienna Dialogue on Climate and Security

Launch of a new format: A conference established by the Konrad-Adenauer-Foundation Multilateral Dialogue Vienna on Climate and Security

Almost 50 participants (including experts from academia, think tanks and the private sector, OSCE-Delegations, and OSCE-Representatives) took part in today's launch of the 'Vienna Dialogue on Climate and Security'. A new format, established by the Konrad-Adenauer-Foundation Multilateral Dialogue, to offer an open, continuous platform for dialogue on the nexus between climate change and increasing risks towards security. Follow-up events will be organised in the near future.

Conversatorio "Emprendimiento y mujeres líderes en el sector privado"

Mujeres Líderes

En seguimiento a los conversatorios virtuales de “Mujeres Líderes”, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México realizamos el tercer evento con el enfoque en “sector privado y equidad de género” con éstos se busca analizar y promover el liderazgo de mujeres en México, y presentar el impacto de su participación en el ámbito social, económico, político, etc.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Volker Hielscher

„Es fehlt an Sichtbarkeit“

12. F.A.Z.-KAS-Debatte über Europas Rolle in der Welt, außenpolitisches Selbstverständnis und zur globalen Handlungsfähigkeit

Spielball oder Spielmacher? Bei der diesjährigen F.A.Z.-KAS-Debatte diskutieren renommierte Gäste über die Rolle Europas in der Welt. Dabei wird deutlich, wie tiefgreifend sich die internationale Ordnung wandelt – und wie schwer sich Europa mit einer angemessenen Antwort darauf tut.

Nordkoreas Nuklearprogramm

Seine Hintergründe und die Probleme seiner Lösung

Vortragsveranstaltung

Gefahren aus dem All

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V. Sektion Oldenburg

Digitale Veranstaltung am 14.10.2021

Conversatorio "Injerencia de las mujeres en el ámbito intelectual y el activismo"

Mujeres Líderes

Con el objetivo de visibilizar y promover el liderazgo femenino en México, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México, llevamos a cabo el segundo conversatorio virtual “Mujeres Líderes”, enfocado en academia, think tanks y OSC’s, con el tema “Injerencia de las mujeres en el ámbito intelectual y el activismo”.

Precio al carbono y sector eléctrico en América Latina

Taller virtual privado

En la tercera edición del último taller organizado por la Agencia Internacional de la Energía(IEA), la Alianza Internacional para Acción contra el Carbono (ICAP) y la Fundación Konrad Adenauer Stiftung (KAS) con el Programa Regional de Seguridad Energética y cambio Climático (EKLA) y con el apoyo del Instituto de Políticas Climáticas (IPC), en la cual asistieron al coloquio climático y energético una cantidad aproximada de 28 especialistas, panelistas e invitados de los países de la región con el objeto de comunicar los estudios en el impuesto general, diagnóstico situacional, tendencias, ventajas y compartir experiencias nacionales sobre los desafíos gravitantes y tumultuosos que implica aplicar la fijación del precio del carbono a los sistemas eléctricos y aspirar en concreto al equilibrio entre las emisiones de dióxido de carbono y el ascenso progresivo de la bonanza económica en los países latinoamericanos.