Догађаји

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
покажи детаљ

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Prilozi o priredbama

Die Wurzeln der CDU in der Diskussion

Drittes Treffen der Veranstaltungsreihe der Abteilung Zeitgeschichte
„Was heißt heute eigentlich christdemokratisch?“ – Dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat sich eine Veranstaltungsreihe der Abteilung Zeitgeschichte zum Ziel gesetzt. Der Gesprächskreis fand zum dritten Mal statt. Nachdem bei den ersten Diskussionsrunden die katholische Soziallehre und der Konservativismus im Mittelpunkt gestanden hatten, wurde nun der dritten zentralen Wurzel der Union, dem Liberalismus, nachgespürt.

Prilozi o priredbama

Reformziele 2017: Unabhängige Richter und eine effektive öffentliche Verwaltung für die Ukraine

од Moritz Junginger

Abgeordnete und Mitglieder der Reforminitiative PGI führen Gespräche im Bundestag, Bundeskanzleramt und Auswärtigem Amt
Die Reform der öffentlichen Verwaltung, die Justizreform, aber auch die Einhaltung des humanitären Völkerrechts im Konflikt in der Ostukraine und rote Linien im Minsker Prozess diskutierte die ukrainische Delegation vom 24. bis 26. Januar 2017 in Berlin. Dafür trafen sich die Abgeordneten der Werchowna Rada und Mitglieder der Professional Government Initiative mit Bundestagsabgeordneten und Vertretern des Bundeskanzleramts, des Auswärtigen Amts, des Bundesverteidigungsministeriums, der Deutschen Bahn, der SWP und der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Prilozi o priredbama

Bilderdownload für Medienschaffende

Preisverleihung Denkt@g 2016
Unser Service für Medienschaffende: Mit Klick auf das gewünschte Motiv erreichen Sie das hochauflösende JPG für Ihre Berichterstattung. Bei Verwendung geben Sie bitte "Konrad-Adenauer-Stiftung" als Quelle an.

Prilozi o priredbama

Denkt@g-Gewinner ausgezeichnet

Wettbewerbs-Schirmherr Lammert gratuliert
Die Preisträger des bundesweiten Jugendwettbewerbs „DenkT@g“, mit dem die Konrad-Adenauer-Stiftung seit 2001 junge Menschen zur Auseinandersetzung mit der Shoa und der NS-Diktatur, aber auch mit aktuellen Fragen von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Gewalt aufruft, stehen fest.

Prilozi o priredbama

Hans-Gert Pöttering trifft Antonio Tajani

Überzeugte Europäer unter sich
Der neu gewählte Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, hat seinen Amtsvorgänger (2007-2009) und Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering, in Brüssel zu einem Gespräch empfangen.

Prilozi o priredbama

KAS-Stipendiat Eric Klausch spricht vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen

Der KAS-Stipendiat Eric Klausch studiert das Studium Individuale in Lüneburg. Aber nicht nur sein Studium ist individuell, auch sein Ehrenamt: Denn seit März letzten Jahres ist er einer der zwei Jugenddelegierten zur Generalversammlung der UN. Am Eastside River im Headquarter der UN vertritt Eric Klausch die Interessen der 15 Millionen in Deutschland lebenden Jugendlichen. Neben einer Rede vor dem Dritten Komitee der Generalversammlung und der Sozialentwicklungskommission (SEK) organisiert und veranstaltet er verschiedene Side-Events, um den Delegierten Jugendthemen nahe zu bringen.

Prilozi o priredbama

JONA und EKBO stellen Buch „Lebenswichtig. Luther 5.0“ vor

Existenzielle Erfahrungen junger Menschen und Jugend heute bei Symposium in der Akademie
Die Journalistische Nachwuchsförderung (JONA) der Adenauer-Stiftung und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) haben am Mittwoch 18. Januar das druckfrische Buch „Lebenswichtig. Luther 5.0“ vorgestellt. In dem 154 Seiten starken Buch schildern 23 junge Autorinnen und Autoren, was ihnen im Leben existenziell wichtig ist.

Prilozi o priredbama

„Unseren Platz in der Welt verteidigen oder verschwinden“

Frankreichs möglicher neuer Präsident Fillon sieht Europa vor einer historischen Entscheidung
François Fillon, französischer Präsidentschaftskandidat der Partei „Les Républicains“, hat sich bei einem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin mit deutlichen Worten über den Zustand Europas geäußert. „Ich muss die Alarmglocke läuten“, sagte Fillon mit Blick auf die aktuelle Situation.

Prilozi o priredbama

Eine Europäerin par excellence

од Sophie Meiser

Verleihung des Mérite Européen in Gold an Prof. Rita Süssmuth für ihre Verdienste um Europa
Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Bundestages a. D., wurde am Donnerstag in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung mit der goldenen Mérite Européen-Medaille ausgezeichnet. Die luxemburgische Stiftung Mérite Européen ehrt engagierte Europäer, die sich um die freiheitlichen und demokratischen Werte der Staatengemeinschaft verdient gemacht haben. Die CDU-Politikerin reiht sich damit in die Riege namhafter Preisträger wie Kai-Uwe von Hassel, Otto von Habsburg oder Hans-Dietrich Genscher ein.

Prilozi o priredbama

Chile startet ins Präsidentschaftswahljahr

Wachsende Altersarmut setzt Politik unter Druck
Nachdem in Chile die Sozialisten von Präsidentin Michelle Bachelet bei den Kommunalwahlen im Oktober 2016 überraschend gegen die rechte Koalition Vamos Chile verloren haben, blickt das Land gespannt auf die anstehenden Präsidentschaftswahlen. Im November 2017 sind rund 13,5 Millionen Wählerinnen und Wähler aufgerufen ihre Stimme abzugeben.