Издавач Имовине

Догађаји

Издавач Имовине

Heute

јул

2024

-

сеп

2024

Potsdam

Kommt der Sahel nach Sanssouci?

Klimaschutz und Zukunftssicherung im UNESCO-Weltkulturerbe POtsdam

јун

2024

-

дец

2024

Erste Schritte im Mandat - Aller Anfang kann leicht sein

Rolle finden, Verbündete suchen, Themen besetzen : Angebote Juni - Dezember 2024

апр

2024

-

јул

2024

75 Jahre NATO

Ringvorlesung an der Universität Bonn

мар

2024

-

нов

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024

"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Издавач Имовине

Издавач Имовине

Stručna konferencija

Kein Geld für Antisemitismus?!

Möglichkeiten und Grenzen des Zuwendungs- und Gemeinnützigkeitsrechtes

Öffentliche juristische Fachtagung Documenta 15, die Berlinale, diverse Ausstellungen und Performances mit antisemitischen Inhalten werfen immer wieder die Frage auf: Was muss der freiheitliche Staat aufgrund der Kunst-, Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit hinnehmen? Wo gibt es verfassungsrechtliche Spielräume für regulierendes Eingreifen? Muss der Staat auch antisemitische Inhalte finanzieren? Oder darf der Staat im Zuwendungsrecht die Mittelvergabe an Bedingungen binden, die gewährleisten, dass der Schutz der Menschenwürde, der freiheitlichen demokratischen Grundordnung und der Gedanke der Völkerverständigung zumindest nicht gefährdet werden?

Razgovor

Künstliche Intelligenz: Wie verändert sie Sachsen-Anhalt?

Führung und Gepräch

Diskusija

Wolf und Mensch: Koexistenz im Ländle?

Der Wolf in Baden-Württemberg

Diskusija

storniert

Moskaus Weg in die Abhängigkeit: Die russisch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen

Zweiter Teil der Reihe „China und der Westen“

Mit dem Angriffskrieg gegen die Ukraine im Februar 2022 haben sich die Rahmenbedingungen der russisch-chinesischen Kooperation fundamental geändert. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit China ist für Russland überlebenswichtig geworden. Im Juni 2023 hat die EU erstmals chinesische Unternehmen sanktioniert, die die russische Militärindustrie direkt unterstützt haben sollen. Im Gespräch mit Dr. Janis Kluge beleuchten wir die chinesisch-russischen Wirtschaftsbeziehungen und das Verhältnis zwischen China und dem Westen, das von zunehmenden Belastungen überschattet wird.

Razgovor eksperata

Expertengespräch

Die USA vor den Wahlen

Kongres

Kommunalkongress 2024

Integration auf kommunaler Ebene: Herausforderungen und Perspektiven

Sie sind in der Kommunalpolitik, in der Verwaltung oder anderen Institutionen mit dem Thema Integration befasst?
Unser diesjähriger Kommunalkongress am 19. Juli 2024 in Leipzig bündelt Expertise
zum Thema „Integration auf kommunaler Ebene“.

Čitanje

Michael Kleeberg „Dämmerung“

Lesung und Gespräch

Karlmann will’s noch mal wissen. In einer Hamburger Kultureinrichtung wird er zum Aktivisten wider Willen, nur um am Ende festzustellen, dass eine neue, eine völlig andere Zeit angebrochen ist, die nicht mehr viel mit ihm zu tun hat. Michael Kleeberg zeigt seinen Protagonisten im dritten Teil der »Karlmann«-Trilogie im reizvollen Licht der Dämmerung. Wie in den ersten beiden Teilen gelingt ihm ein Epochenroman, der am Beispiel seiner Figur Charly Renn viele Jahrzehnte bundesrepublikanischer Gesellschaft erzählt.

Događaj

Episode 5: Manor Lords

Games & Science: unsere Gaming-Reihe

Razgovor

Aktuelle Themen in Europa: Was bewegt die Menschen in Sachsen-Anhalt?

Informationsstand

Live-Stream

Facebook Live: Reden wir über Familie – Der Feierabendtalk

Redefreiheit am Abendbrotstisch – Eltern und Kinder im Gespräch über Politik

Издавач Имовине

Jürgen Fuchs. Ein literarischer Weg in die Opposition

Biografie

Lesung-und Gesprächsabend mit Udo Scheer (Autor und Journalist)

Alles machbar? Fragen an die Genforschung

Eine Bilanz des Gießener Gesprächs 13. März 2008

Professor Dr. med. Peter Propping, Institut für Humangenetik der Universität Bonn, diskutierte mit 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern über Chancen und Risiken der Humangenetik.

Opposition und Widerstand in der DDR

Konrad Weiß in Südbaden

Der Bürgerrechtler, Filmemacher und Publizist Konrad Weiß zu Gast in Lörrach, Freiburg und Achern

10 Jahre American Jewish Comitee in Berlin

KAS-Vorsitzender Prof. Bernhard Vogel empfängt hochrangige AJC-Delegation

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des American Jewish Comitee-Büros in Berlin hat eine hochrangige Delegation des AJC die Hauptstadt besucht. Als ältester Partner des AJC in Deutschland war es für die Konrad-Adenauer-Stiftung eine besondere Ehre, diese Delegation auch in der Akademie der Stiftung zu empfangen. Prof. Bernhard Vogel überreichte ein Foto vom zweiten Jahrgang des gemeinsamen Austauschprogramms für junge deutsche Führungskräfte. Zusammen mit AJC-Geschäftsführer David Harris hob er die Einzigartigkeit des Programms hervor und bekräftigte den Wunsch, den Austausch noch viele Jahre gemeinsam mit dem AJC durchzuführen.

Regensburger Domspatzen zu Gast in der Akademie

20. Hauptstadtfahrt der Domspatzen mit Unterstützung der KAS

Seit 1989 unterstützt die Konrad-Adenauer-Stiftung die Hauptstadtfahrten der Zehntklässler der Regensburger Domspatzen. Vier Tage lang lernen die Schüler die Hauptstadt kennen, wobei auch stets ein Besuch bei der Stiftung auf dem Programm steht. Das war auch beim Jubiläumsjahrgang im 20. Jahr des Besuchsprogramms nicht anders.

4. Entwicklungspolitisches Frühstücksforum

Am 11. März 2008 fand in Bonn-Bad Godesberg das 4. Entwicklungspolitische Frühstücksforum der KAS mit Vertretern deutscher Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen statt. In das Thema „Menschenrechtliche Konditionierung der Entwicklungszusammenarbeit (EZ)“ führte diesmal Günter Nooke ein, Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt.

Freiräume für bürgerschaftliches Engagement ausweiten

Dr. Thomas de Maizière über die Ziele christlicher Sozialpolitik

„Mein Wunsch an die Christen ist, dass sie ihre Freiheit gebrauchen, dass sie nicht kommentierend am Rand stehen, sondern sich einmischen und die Hände schmutzig machen, und das alles noch ein bisschen fröhlich." Mit dieser Aufforderung hat sich Dr. Thomas de Maizière, der Chef des Bundeskanzleramts, an die Teilnehmer des „Forum Christ und Politik" gewandt. De Maizière war der Hauptredner bei der Veranstaltung, die die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Deutschen Evangelischen Allianz durchgeführt hat.

"Verschleppt ans Ende der Welt"

Filmvorführung und anschließendes Gespräch mit Freya Klier (Autorin und Regisseurin, Berlin)

„In der Provinz bin ich der Prinz ...“

Jugendkulturen in der DDR

Ausstellungseröffnung mit Harald Hauswald (Zeitzeuge und Fotograph), Dr. Peter Wurschi (Historiker), Evelin Groß MdL, Martin Kuntze (Direktor des Bildungszentrums der Thüringer Steuerverwaltung Gotha); (Eine Veranstaltung im Rahmen der „Adenauer-Gespräche“ im Lindenhof / In Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum der Thüringer Steuerverwaltung Gotha )

Effizienz öffentlicher Ausgaben in Lateinamerika

Aus 13 lateinamerikanischen Ländern sind Experten zu einem intensiven Meinungsaustausch über die Effizienz öffentlicher Ausgaben in Lateinamerika nach Rio gekommen. Es handelt sich dabei um eine Studiengruppe von wirtschaftswissenschaftlichen Think-Tanks, die die KAS zur Forschung mit dem Ziel Politikberatung eingeladen hat. Unter den Experten befinden sich der ehemalige Wirtschaftsminister Chiles, Jorge Rodríguez, und der ehemalige Finanzminister Paraguays, Dionisio Borda. Deren Beteiligung trägt dazu bei, die politische Relevanz permanent im Blick zu behalten.

Издавач Имовине