Presseschau und Multimedia

Interviews, Videos, Podcasts und Pressebeiträge zu 10 Jahren Arabischer Frühling

Mediathek

10 Jahre Arabischer Frühling
Zwischenbilanz und Erwartungen der Revolutionsgeneration
Was bedeutet der Arabische Frühling für sie, wo steht ihr Land heute und wo wird es in zehn Jahren stehen: das fragten wir Teilnehmer/innen der MENA-Leadership Academy der KAS.
Gespräch mit unserem Büroleiter in Tunis, Dr. Holger Dix
Tunesien zehn Jahre nach der Revolution
Wie ist die Situation im Land heute? Wie haben sich Zivilgesellschaft und Tunesien weiterentwickelt und wie bewertet die internationale Gemeinschaft den Demokratisierungsprozess?
10 Jahre Arabischer Frühling & ägyptische Revolution
Interview mit dem ägyptischen Schriftsteller Alaa Al-Aswani
Alaa Al-Aswani berichtet, wie er den Sturz Mubaraks 2011 erlebte, wie es um die autoritären Regime in Nordafrika und Nahost steht und welche Rolle Literatur für die Politik spielt.
прочитајте сада
10 Jahre nach dem "Arabischen Frühling"
Amjad Badr über die politischen Entwicklungen in Libyen
10 Jahre Arabischer Frühling
„Digitale Demokratie“ in Tunesien
Wie die Organisation „Chnowa Barnemjek“ mithilfe der Digitalisierung die Demokratie stärken will.
10 Jahre Arabischer Frühling
Wo steht Tunesien heute? Ein Gespräch mit Maya Ksouri
Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Tunis hat dazu mit der tunesischen Rechtsanwältin Maya Ksouri gesprochen.
10 Jahre Arabischer Frühling
Wo steht Tunesien heute? Ein Gespräch mit Hichem Elloumi
Unser Büro in Tunis hat dazu mit Hichem Elloumi, dem Vorstand und CEO der Cofiab Group und Vizepräsident des tunesischen Arbeitgeberverbands UTICA, gesprochen.
10 Jahre Arabischer Frühling
Wo steht Tunesien heute? Ein Gespräch mit Yadh Ben Achour
Unser Büro in Tunis hat mit Universitätsprofessor Yadh Ben Achour, Präsident der Obersten Instanz der Revolution und Mitglied des Komitees für Menschenrechter der UNO gesprochen.
10 Jahre Arabischer Frühling
Der libanesische Aktivist Hussein El-Achi über die Protestbewegung im Libanon
Hussein El-Achi analysiert die Beweggründe für das Entstehen der neuen Protestbewegung und die besonderen Herausforderungen für politische Reformen im Zedernstaat.
Gespräch mit dem Ex-Botschafter in Syrien & Tunesien
Deutschlands Nahostpolitik 10 Jahre nach dem Arabischen Frühling
Dr. Andreas Reinecke über die Bedeutung Tunesiens für Deutschland sowie die Handlungsoptionen für die deutsche und europäische Nahost- & Nordafrikapolitik.
Arabischer Frühling und die Zukunft Tunesiens
Zeitzeuge Sadem Jebali über Revolution und Proteste
Sadem Jebali ist Wissenschaftler und politischer Analyst.
10 Jahre Arabischer Frühling. Drei Fragen an Michael Bauer
Interview with Jihad Yazigi on the Arab Spring 2011
A decade to the Catastrophe
When Jihad Yazigi, Co-Founder of The Syrian Observer, looks back on the events of the Arab Spring in Syria, only one word comes to his mind: “catastrophe“.

Podcast und Presseartikel

Video-Reihe "DIARY OF SYRIA" (auf Englisch)

Video-Reihe "DIARY OF IRAQ" (auf Englisch)

„From Beirut to Baghdad – Konrad’s Journey through the Middle East“ - Podcast unseres Beirut-Büros

Episode 4

Interview with Sam Dagher, journalist and author, on the the Arab Spring in Syria and Iraq and what is left of the demands and hopes of 2011

Episode 3

Interview with Inna Rudolf, research fellow at the International Centre for the Study of Radicalization and Political Violence in London, on the US elections of November 3, 2020 and its impact on American foreign policy in the Middle East with a special focus on Iraq.

Episode 2

Interview with Hafsa Halawa non-resident scholar at the Middle East Institute and an independent consultant for the MENA region on the protests, the governmental crisis and the impact of Covid-19 in Iraq.

Episode 1

Interview with UNHCR’s spokesperson Andreas Kirchhof on the Covid-19 situation in the refugee camps across the Middle East.

Thomas Volk auf t-online: Warum das Krisenland Libyen Hoffnung macht

Wählerinnen in Libyen Noeman AlSayyad / UNDP

Vor zehn Jahren griffen erstmals westliche Kampfflieger Libyen an, das Gaddafi-Regime endete. Doch dann versank das Land im Krieg. Warum die Demokratie wieder eine Chance hat, beschreibt Thomas Volk, Leiter des Regionalprogramms Politischer Dialog und Regionale Integration im Südlichen Mittelmeerraum,  im Gastbeitrag auf t-online.

Gregor Jaecke auf t-online zu Syrien: Wie der Arabische Frühling doch wiederkehren könnte

Ein Kleinkind steht alleine vor einem Zelt im Flüchtlingscamp Zaatari | Foto: Salah Malkawi/UNDP/Flickr/CC 2.0 Salah Malkawi/UNDP/Flickr/CC 2.0

Trotz Krieg gibt es Hoffnung auf Besserung, berichtet unser Büroleiter in Syrien/Irak, Gregor Jaecke, im Gastbeitrag auf t-online.

Holger Dix auf t-online zu Tunesien: Das Land, dem die Demokratie auf den Kopf gefallen ist

Supporters of Tunisia's ousted president Zine Al-Abidine Ben Ali's Constitutional Democratic Rally (RCD) party hold a protest against what they said was their their marginalization by society and to demand their right to participate in the country's political life, in Tunis April 16, 2011. A Tunisian judge ruled in March that the RCD was to be disbanded and its funds seized. The party's former senior members were also banned from taking part in upcoming July elections. The sign reads, REUTERS/Zoubeir Souissi

Vor zehn Jahren flüchtete Tunesiens Autokrat Ben Ali ins Exil, das Land wurde zur Demokratie. Holger Dix im Gastbeitrag auf t-online.

Dr. Canan Atilgan auf Focus-Online zu zehn Jahren Arabischem Frühling: Bilanz ist ernüchternd - Reformen eingefroren

10 Jahre Arabischer Frühling Artem Nezvigin / flickr / CC BY-NC-ND 2.0 / creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Eine Protestwelle führte dazu, dass in einigen Ländern autokratische Herrscher gestürzt wurden oder Bürgerkriege ausbrachen. Heute sind jegliche Transformationsprozesse eingefroren, schreibt Dr. Canan Atilgan auf Focus-Online.

Dr. Canan Atilgan beim Evangelischen Pressedienst: Menschen in der arabischen Welt setzen vermehrt auf Technokraten

epd-Logo

Die Agenda habe sich seit den Protesten des "Arabischen Frühlings" vor zehn Jahren verschoben, sagte die Politologin Dr. Canan Atilgan dem Evangelischen Pressedienst (epd).

удео