Događaj

30 Jahre JN/JONA

Jubiläumsfeier der Journalistischen Nachwuchsförderung

Die JONA - Journalistische Nachwuchsförderung wird 30. Die Jubiläumsfeier in Berlin wird nicht nur die Erfolgsgeschichte würdigen, sondern auch über aktuelle Herausforderungen an den Journalismus und die Journalistenausbildung diskutieren.

Details

„Hilfe, ich werde 30”. Dieser Geburtstag macht Angst – zumindest den Menschen, die im Internet eigene Foren gegründet haben, um ihre Sorgen über die heikle Altersschwelle loszuwerden. Auch die Journalistische Nachwuchsförderung (JONA – oder JN, wie sie früher hieß) der Konrad-Adenauer-Stiftung wird 30 – doch von Hilferufen ist nichts zu hören. Im Gegenteil: Das Geburtstagskind ist gut geraten. Mehr als 800 Altstipendiaten arbeiten heute im Medienbereich, darunter Intendanten, Chefredakteure, Agenturinhaber und Kommunikationsleiter großer Unternehmen. Aktuell befinden sich 164 Stipendiaten in der Ausbildung, eine Rekordzahl. Diese Erfolgsgeschichte war noch nicht abzusehen, als im Sommer 1979 die ersten zwölf Stipendiaten ihr Seminarprogramm begannen. Zuvor hatte die Stiftung beschlossen, journalistischen Nachwuchs innerhalb der Begabtenförderung gezielt auszubilden.

Das Modell der studienbegleitenden Ausbildung bewährte sich. Es wurde 2002 deutlich erweitert und mit weiteren Medienaktivitäten in der „Journalisten-Akademie” (JAKAS) konzentriert. Seitdem entspricht die Ausbildung in der JONA den Anforderungen eines regulären Volontariats. Außerdem gehört zur Akademie eine MedienWerkstatt für Schülerzeitungsredakteure und als dritte Säule das MedienKolleg, das vorrangig das Ziel verfolgt, Altstipendiaten im Medienbereich weiter zu betreuen, das Netzwerk zu stärken und Weiterbildungsangebote zu machen.

Die 30-Jahr-Feier der JONA am 27. und 28 März 2009 in Berlin wird nicht nur die Erfolgsgeschichte würdigen, sondern auch über aktuelle Herausforderungen an den Journalismus und die Journalistenausbildung diskutieren. Daneben bleibt Raum für „Networking” und Meinungsaustausch zwischen alten und neuen Stipendiaten. Die Jahresmarke 30 ist kein Grund für Besorgnis, sondern darf ein bisschen stolz machen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm

Freitag, 27. März 2009

bis 14.30 Uhr

individuelle Anreise der Festgäste nach Berlin

Festakt im Forum

15.00 Uhr

Musikalischer Prolog: Christin Gottler am Klavier

Eröffnung

Walter Bajohr

Leiter Journalisten-Akademie

Begrüßung

Prof. Dr. Bernhard Vogel

Ministerpräsident a.D.

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Festrede

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Verleihung der JONA-Zeugnisse

über die volontariatsadäquate Ausbildung

Zum Ausklang

Foto-Show: Das ist die JONA!

(Stipendiaten berichten)

16.30 Uhr

Kaffee und Kuchen im Foyer,

musikalische Begleitung

Wenn Bilder Geschichten erzählen...

ab 17.15 Uhr

Jochen Markett | Dr. Marcus Nicolini

Fotos, Filme, Produkte aus 30 Jahren

Journalistischer Nachwuchsförderung (JN/JONA),

Referenten und Stipendiaten erinnern sich,

Vitrinen mit Produkten und Informationsstände

19.00 Uhr

Bustransfer zu „Clärchens Ballhaus”

19.30 Uhr

Festliches Abendessen

21.30 Uhr

Abendliche Feier in „Clärchens Ballhaus”

Samstag, 28. März 2009

Frühstück in Hotel oder Unterkunft

individuelle Anreise zur Akademie der KAS

9.30 Uhr

Zwei moderierte Erzählcafés

Politik und Medien - Wie sie miteinander umgehen

  • Andreas Thewalt

    BILD

  • Dr. Friedbert Pflüger, MdA

    Parlamentarischer Staatssekretär a.D.

Moderation: Maria Grunwald

Medien im Geschwindigkeitsrausch - Wie Hase und Igel?

  • Katrin Scheib

    Der Westen

  • Dr. Wolfram Weimer

    Cicero

Moderation: Stefan Burgdörfer

10.30 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr

Keynote

Warum die KAS Journalisten ausbildet

Michael Thielen

Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

11.15 Uhr

Podium

„Journalistenausbildung der Zukunft? Anforderungen an künftige Journalisten und Chefredakteure”

  • Dr. Claudia Nothelle

    Fernsehdirektorin und Chefredakteurin Fernsehen RBB, Berlin

  • Harald Zulauf

    CEO MEDIA CONSULTA International AG, Berlin/Köln

  • Jan-Eric Peters

    Direktor Axel Springer Akademie, Berlin

  • Joachim Frank

    Stv. Chefredakteur Kölner Stadt-Anzeiger

  • Greta TaubertJONA-Stipendiatin, Leipzig
Moderation: Thorsten Alsleben, ZDF-Hauptstadtstudio, Berlin

12.45 Uhr

Humoristischer Epilog

Gregor Landwehr | Johannes Schneider

13.15 Uhr

Imbiss (Suppe, Brötchen)

anschließend individuelle Abreise

ab 14.30 Uhr

fakultativ:

Thematische Busfahrt durch Berlin

„Aufbauprozess Hauptstadt”

mit

Hans-Christian Maaß

Leiter Konzern-Repräsentanz VW, Berlin

Einladung: >>

Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nur nach schriftlicher Einladung möglich. Bitte melden Sie sich bis zum 13. März 2009 verbindlich an. Es wird kein Teilnehmerbeitrag erhoben. Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung. Fahrtkosten

können nicht erstattet werden.

Konzeption:

Walter Bajohr

Telefon: 02241/246-2517

walter.bajohr@kas.de

Organisation:

Petra Springfeld

Telefon: 030/26996-3266

Telefax: 030/26996-3237

petra.springfeld@kas.de

Medienbetreuung:

Uta Hellweg

Telefon: 030/26996-3222

uta.hellweg@kas.de

Anfahrt:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Bus Linie 100, 106, 187 oder 200, Haltestelle: Nordische Botschaften/Adenauer-Stiftung

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

удео

додајте у календар

место

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

звучници

  • Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
    • Jochen Markett
      • Dr. Marcus Nicolini
        • Andreas Thewalt
          • Katrin Scheib
            • Dr. Wolfram Weimer
              • Dr. Claudia Nothelle
                • Harald Zulauf
                  • Jan-Eric Peters
                    • Joachim Frank
                      • Greta Taubert
                        • Gregor Landwehr
                          • u.a.

                            публикација

                            Zukunft der Journalisten-Ausbildung: Podimusdiskussion anlässlich "30 Jahre Jona"
                            прочитајте сада
                            30 Jahre Journalistische Nachwuchsförderung: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel: „JONA eine Bereicherung für die Demokratie“
                            прочитајте сада
                            контакт

                            Walter Bajohr

                            Walter Bajohr bild
                            контакт

                            Petra Springfeld

                            Sekretärin/Sachbearbeiterin

                            Petra.Springfeld@kas.de +49 30 26996-3266 +49 30 26996-3237