Online-Seminar

Von alten und neuen Medien.

***Absage der Veranstaltung***

Details

Die Medienwelt ist im Wandel. Die Digitalisierung bedeutet nicht nur, dass Facebook, Twitter oder Instagram völlig neue Unterhaltungs- und Informationsmöglichkeiten geschaffen haben. Auch die vermeintlich alten Medien wie Zeitung und der öffentlich-rechtliche Rundfunk passen sich den Anforderungen einer neuen Zeit an. Zu diesen Anforderungen gehört es auch, mit der scheinbar überwältigenden Flut an Informationen und Fake News umgehen zu können. Fake News bedrohen das Vertrauen in die klassischen Medien als vierte Gewalt und beeinflussen Wahlkampagnen. Um dieser Entwicklung entgegentreten zu können, ist es wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger verstehen, was sich hinter dem Begriff Fake News verbirgt.

 

In diesem online Seminar lernen Sie nicht nur, wie traditionelle Medien mit der Herausforderung der Digitalisierung umgehen und wie die Zukunft von Zeitung und öffentlich-rechtlichen Fernsehen aussieht. Zudem erfahren Sie, wie Social Medias funktionieren, was sie von anderen Medien unterscheidet und wie Sie Fake News erkennen können.

 

Programm:

 

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

 

10.15 Uhr – 11.15 Uhr

Legitimation in digitalen Zeiten. Der öffentlich rechtliche Rundfunk und seine Zukunft

mit Daphne Wolter, Medienreferentin der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

11.15 Uhr – 11.30 Uhr

Pause

 

11.30 Uhr – 12.30 Uhr

Print goes digital – neue Wege alter Medien

mit Holger Knöferl, Leiter der Heimredaktion und stellvertretender Chefredakteur bei der Badischen Zeitung

 

12.30 Uhr – 13.30 Uhr

Mittagspause

 

13.30 Uhr – 15.00 Uhr

Workshop: Facebook, Twitter, Instagram - Wie funktioniert Social Media?

mit Charleen Florijn, freie Journalistin u. a. für das Handelsblatt

 

15.00 Uhr – 15.30 Uhr

Pause

 

15.30 Uhr – 17.00 Uhr

Workshop: Fakt oder Fake? So entlarven Sie Falschinformationen im Netz

mit Charleen Florijn

 

17.00 Uhr – 17.15 Uhr:

Auswertung des Seminars und auf Wiedersehen

 

Die Seminarkosten betragen 30,00 € (20,00 € ermäßigt). Das Seminar wird online über Zoom stattfinden. Eine vorherige Installation der App ist nicht erforderlich. Sie benötigen lediglich ein internetfähiges Endgerät wie Laptop, PC, Smartphone oder Tablet und eine stabile Internetverbindung.

програмски

Daphne Wolter

Daphne Christina Wolter arbeitet seit 2012 für die Stiftung, zunächst in der Stabsstelle Medienpolitik. Seit 2016 verantwortet sie den Bereich Medien in der Hauptabteilung Analyse und Beratung. Zuvor war sie bei der ProSiebenSat.1 Media AG beschäftigt und dort in den Bereichen Unternehmenskommunikation, Justiziariat und Public Affairs in Unterföhring und Berlin tätig. Sie studierte Rechtswissenschaften in Würzburg, nach der Referendarzeit in München und Mailand legte sie die zweite juristische Staatsprüfung in München ab. Während Ihrer juristischen Ausbildung absolvierte sie u.a. Hospitanzen am Bayerischen Landtag und bei einer lokalen Tageszeitung als Gerichtsreporterin. Seit 2001 ist sie zugelassene Rechtsanwältin.

Holger Knöferl

"Ich bin durch und durch Lokaljournalist", sagt Holger Knöferl über sich selbst. Knöferl, Jahrgang 1968, absolvierte seine journalistische Ausbildung von 1991 bis 1993 beim Schwarzwälder Boten, wo er bereits 1995 die Leitung einer Lokalredaktion übernahm. 1998 wechselte er zur Pforzheimer Zeitung und stieg bis zum Chefredakteur auf. Seit 2012 ist Knöferl für die Badische Zeitung tätig. Als Leiter der Heimatredaktion betreut er die Lokalredaktionen der BZ sowohl inhaltlich als auch organisatorisch. 2013 wurde Knöferl zum stellvertretenden Chefredakteur berufen. Knöferls Ziel ist es, die lokalen Inhalte als wichtige Säule der Badischen Zeitung auf allen Medienkanälen kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Charleen Florijn

Charleen Florijn nahm an der journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert, bevor sie sich als freie Journalisten, Moderatiorin und Medien-Choach selbstständig machte. Sie ist auf Workshops im Bereich Social Media spezialisiert und schreibt unter anderem für Zeitungen wie das Handelsblatt.

удео

регистровати додајте у календар

звучници

  • Daphne Wolter
    • Holger Knöferl
      • Charleen Florijn
        контакт

        Stefan Schubert

        Stefan Schubert

        Referent Regionalbüro Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

        stefan.schubert@kas.de +49 761 1564807-3