Demokratie-Kongress 2014 - Forum 2

Wie engagieren wir uns in Zukunft für unser Gemeinwohl? Gesellschaft im demografischen Wandel

Welche Strukturen sind nötig, um für Engagement und Ehrenamt zu motivieren? Wie wirkt sich der demografische Wandel auf die etablierten Organisationen der Bürgergesellschaft aus? Welche Verantwortung können Unternehmen übernehmen? Sind veränderte Formen der Ansprache oder Einbindung denkbar, um zur stärkeren Mitwirkung in Vereinen, Bürgerstiftungen oder Parteien zu motivieren? Oder bedarf es veränderter Rahmenbedingung? Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren.

In diesem Forum diskutieren:

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/11/demokratie-kongress/Stein-Luecke.jpg
Simone Stein-Lücke

Unternehmerin, Bürgermeisterin und Mitbegründerin Bonner Bürgerstiftung Rheinviertel

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/11/demokratie-kongress/Volmering.jpg
Sven Volmering MdB

Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Oberstudienrat und Politikwissenschaftler

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/11/demokratie-kongress/Vilain.jpg
Prof. Dr. Michael Vilain

Direktor des Instituts für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS)

Evangelische Hochschule Darmstadt

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/11/demokratie-kongress/Guevercin.jpg
Eren Güvercin

Autor und Journalist

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/11/demokratie-kongress/Kinnert.jpg
Diana Kinnert

Mitglied des Jugendbeirates der Konrad-Adenauer-Stiftung

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/11/demokratie-kongress/Weber_Tina.jpg
Tina Weber

Leiterin der Geschäftsstelle Unternehmen für die Region e. V.

Moderation:

http://www.kas.de/upload/bilder/2014/11/demokratie-kongress/Grunwald.jpg
Maria Grunwald

Redakteurin, DW-TV (Deutsche Welle Fernsehen)

Forum 2: Wie engagieren wir uns in Zukunft für unser Gemeinwohl? Gesellschaft im demografischen Wandel