Literatur zum Tag: 14.-16. Juli 1990

  • Biermann, Rafael: Zwischen Kreml und Kanzleramt ; Wie Moskau mit der deutschen Einheit rang. - Paderborn : Schöningh, 1997. - 799 S.

    - (Studien zur Politik ; 30)

    ISBN 3-506-79350-0

    Umfassende wissenschaftliche Untersuchung zur sowjetischen Deutschlandpolitik in den Jahren 1989-1991.

  • Die deutsch-sowjetischen Verhandlungen im Kaukasus im Juli 1990.

    In: Europa-Archiv, Folge 18/1990, D 479-490.

    Umfasst die folgenden Dokumente: Erklärung des Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland, Helmut Kohl, über die Ergebnisse seines Besuchs in der Sowjetunion, abgegeben vor der Presse in Schelesnowodsk am 16. Juli 1990 ; Pressekonferenz des sowjetischen Präsidenten, Michail Gorbatschow, zu den Ergebnissen des Besuchs von Bundeskanzler Helmut Kohl in Schelesnowodsk am 16. Juli 1990 (Auszüge) ; Erklärung des Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland, Helmut Kohl, über Bilanz und Perspektiven der Politik der Bundesregierung, abgegeben vor der Bundespressekonferenz in Bonn am 17. Juni 1990.

  • Gorbatschow, Michail: Wie es war ; Die deutsche Vereinigung ; Aus dem Russischen von Kurt Baudisch. - Berlin : Ullstein, 1999. - 222 S.

    ISBN 3-550-07005-5

    Persönlicher Rückblick auf die deutsche Wiedervereinigung.

  • Klein, Hans: Es begann im Kaukasus : Der entscheidende Schritt in die Einheit Deutschlands ; Mit 117 historischen Bilddokumenten. - Berlin : Ullstein, 1991. - 367 S.

    ISBN 3-550-07806-4

    Der damalige Bundesminister und Regierungssprecher zeichnet aus subjektiver Sicht Ablauf, Schauplätze und Charaktere nach.

  • Kohl, Helmut: Ich wollte Deutschlands Einheit ; Dargestellt von Kai Diekmann und Ralf Georg Reuth. - Berlin : Propyläen Verl., 1996. - 488 S.

    ISBN 3-549-05597-8

    Persönlicher Bericht über die Ereignisse zwischen dem Sommer 1989 und dem Herbst 1990.

  • Kuhn, Ekkehard: Gorbatschow und die deutsche Einheit ; Aussagen der wichtigsten russischen und deutschen Beteiligten. - Bonn : Bouvier, 1993. - 224 S.

    ISBN 3-416-02477-X

    Dokumentation der Ereignisse aus der Sicht der Hauptbeteiligten von deutscher und sowjetischer Seite.