รายงานสถานการณ์ในประเทศไทย

รายงานโดยสังเขปเกี่ยวกับการพัฒนาประชาธิปไตยจากสำนักงานมูลนิธิฯ ในต่างประเทศ

Sarkozy-Hollande: Kopf an Kopf

Präsidentschaftswahlen in Frankreich 2012

Weniger als eine Woche vor dem ersten Wahlgang (22. April) der Präsidentenwahlen in Frankreich liegen Nicolas Sarkozy und François Hollande in den Umfragen gleichauf. Einige Umfragen geben Nicolas Sarkozy sogar einen kleinen Vorsprung von ein bis zwei Prozentpunkten.

Gutes Ergebnis für Christdemokratische Partei bei Vorwahlen der Concertación

Am Sonntag, den 1. April 2012, fanden in Chile Vorwahlen des oppositionellen Mitte-Links-Bündnisses der Concertación, zu dem auch die Christdemokratische Partei (PDC) gehört, für die Ende des Jahres anstehenden Kommunalwahlen statt. Für die Christdemokraten war es ein insgesamt positives Ergebnis. So konnte die Partei 52 von 142 Kommunen für sich entscheiden und mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen.

Rede von Pierre Lellouche - Das deutsch-französische Tandem und die Herausforderungen der Krise für Europa

Die beiden Reden von Herrn Lellouche, Staatsminister für europäische Angelegenheiten und Herrn Toscani, Minister für Inneres und Europaangelegenheiten des Bundeslandes Saarland, wurden im Rahmen einer gemeisamen KAS-Cerfa/Ifri Veranstaltung zum Thema "Das deutsch-französische Tandem und die Herausforderungen der Krise für Europa" gehalten.

Lateinamerikas Weichenstellung auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Die Entwicklung des digitalen Fernsehens und die infrastrukturelle Integration der Telekommunikationsnetzwerke verändert die regionale Medienlandschaft Lateinamerikas zusehends. Wirtschaftlich und politisch sind die Regierungen des Subkontinents vor Herausforderungen gestellt, denen sie auf ganz unterschiedliche Weise entgegentreten.

Moldau hat einen Präsidenten

Parteiloser Richter Nicolae Timofti gewinnt Abstimmung im Parlament

Am 16. März 2012 konnte die seit beinahe drei Jahren andauerte Suche nach einem mehrheitsfähigen Kandidaten für das Präsidentenamt der Republik Moldau beendet werden. Nachdem die Regierungskoalition sich auf einen parteilosen Kandidaten geeinigt hatte, um mindestens drei weitere Stimmen aus den Reihen der Opposition zu erhalten, gelang die Wahl des Kandidaten der Regierungsallianz mit einer Stimme über der erforderlichen Mehrheit.

Штэфан Малерыюс: Беларуская апазіцыя не страціла надзею змяніць сітуацыю ў краіне

Інтэрв'ю для "Нямецкай хвалі"

Кіраўнік беларускага бюро Фундацыі Конрада Адэнаўэра Штэфан Малерыюс у інтэрв'ю “Нямецкай хвалі” прааналізаваў шанцы апазіцыі на сёлетніх выбарах прэзідэнта Беларусі і растлумачыў, чаму ў яе шэрагах няма кансалідацыі.

G20-Gipfel in Toronto: Im Zeichen wachsenden Selbstbewusstseins

Reaktionen aus Indien, China, Indonesien und den USA

Der G20-Gipfel vom 26.-27. Juni 2010 im kanadischen Toronto war von divergierenden Standpunkten zwischen den von der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise nachhaltig betroffenen Industrienationen und den in der Mehrheit gut durch die Krise gekommenen Schwellenländern einerseits sowie unterschiedlichen Interessenlagen von Staaten mit Exportüberschüssen und Defizitländern andererseits geprägt. Ein wichtiges Signal ging von dem zusehends selbstbewussten Auftreten der Schwellenländer im Kreise der G20-Gipfelteilnehmer aus. Die KAS-Büros in Indien, China, Indonesien und USA ziehen eine Bilanz.

Malis unerwarteter Staatsstreich

In der Nacht auf den 22. März 2012 haben meuternde Soldaten nach eigenen Angaben einen Staatsstreich gegen die Regierung in Bamako verübt. Ein Monat vor den geplanten Präsidentschaftswahlen kommt dieser Putsch vollkommen unvorhergesehen. Er scheint Resultat einer plötzlichen Eskalation zwischen einer kleinen Gruppe erzürnter Soldaten und Verteidigungsminister Sadio Gassama zu sein. Die für den 29. April angesetzten Wahlen drohen verschoben werden zu müssen.

Wahlkampf in Serbien zwischen EU-Kandidatenstatus und Kosovofrage

Gestern hat in Serbien offiziell der Wahlkampf für die Parlaments- und Lokalwahlen begonnen, die auf den 6. Mai angesetzt wurden. Wieder geht es im Wahlkampf um das „europäische“ Serbien, nachdem Belgrad vor Kurzem endlich den EU-Kandidatenstatus erhalten hatte. Doch geben sich die Wähler nicht mehr wie früher der Illusion hin, dass ihr Land schnell der Union beitreten wird.

DERECHOS HUMANOS EN CUBA

Guillermo Fariñas, hospitalizado inconsciente tras 16 días de huelga de hambre

เกี่ยวกับชุดนี้

Konrad-Adenauer-Stiftung มีสำนักงานตัวแทนใน 80 ประเทศในห้าทวีป พนักงานในต่างประเทศสามารถให้รายงานเบื้องต้นเกี่ยวกับสถานการณ์ปัจจุบันและการพัฒนาในระยะยาวในประเทศของตนได้ และผู้ใช้เว็บไซต์สามารถเข้าไปดูการวิเคราะห์ ข้อมูลพื้นฐานและการประเมินผลเฉพาะของ Konrad-Adenauer-Stiftung เหล่านั้นใน "country reports" ได้

ข้อมูลการสั่งซื้อ

สำนักพิมพ์

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.