Pressemitteilungen

Begegnung mit dem Nachbarn

Tagung zur niederländischen Gegenwartsliteratur in Eichholz

Sprache und Literatur sind Leitmedien der Verständigung im europäischen Einigungsprozess. Gerade die zeitgenössische Literatur dient dazu, kulturelle und politische Erfahrungen auszutauschen, die Kenntnisse der europäischen Nachbarländer zu vertiefen und wechselseitige Vorurteile abzubauen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat aus diesem Grunde eine europäische Tagungsreihe „Begegnung mit dem Nachbarn“ initiiert, in deren Mittelpunkt die Literatur der Nachbarländer Deutschlands steht.

Thema der diesjährigen Veranstaltung vom 4. bis zum 5. Mai 2003 im Bildungszentrum Eichholz bei Bonn (Urfelder Str. 221, 50389 Wesseling) ist die niederländische Gegenwartsliteratur. Ziel der Tagung, die in Zusammenarbeit mit der Botschaft des Königreichs der Niederlanden durchgeführt wird, ist es, wichtige Themen und Entwicklungen, repräsentative Autoren und Werke der niederländischen Gegenwartsliteratur in wissenschaftlichen Vorträgen und Autorenlesungen herauszustellen, z.B. Europabilder im Werk von Cees Nooteboom, die Frage der nationalen Identität und die Rezeption der niederländischen Literatur in Deutschland.

Die Tagung beginnt am Sonntag, den 4. Mai 2003, um 16.30 Uhr mit Vorträgen von Prof. Dr. Guillaume van Gemert, Universität Nijmegen, und Prof. Dr. Anthonya Visser, Universität Leiden / Berlin. Am Montag (9.00 bis 16.00 Uhr) referieren Prof. Dr. Alexander von Bormann, Universität Amsterdam, Prof. Dr. Lut Missine, Universität Münster, und Prof. Dr. Carel ter Haar, Universität München. Eine Podiumsdiskussion mit den Referenten schließt sich bis 18.00 Uhr an. Am Abend (19.30 bis 21.00 Uhr) findet im Wissenschaftszentrum in Bonn (Ahrstr. 45) die Autorenlesung von Marcel Möring statt, der mit seinen Romanen Das große Verlangen (1992), In Babylon (1998) und Mendel (2003) als einer der derzeit wichtigsten niederländischen Autoren gilt.

Das ausführliche Programm finden Sie unter: http://www.kas.de/veranstaltungen/2003/6589_veranstaltung.html

Zu dieser Literaturtagung sind Sie sehr herzlich eingeladen. U.A.w.g. unter Fax 02236-707-230 oder

eMail

.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland