Pressemitteilungen

Der Islam als politischer Faktor

Themenheft des "Welt-Reports" erschienen

Nach den Ereignissen des 11. September ist neben der Terrorismusthematik eine fundierte Erörterung der politische Dimensionen des Islam dringlicher denn je.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, die in den meisten Ländern des Nahen Ostens, Asiens und Afrikas mit eigenen Büros vertreten ist, hat ihre Auslandsmitarbeiter um eine Zwischenbilanz des Erscheinungsbildes und der politischen Bedeutung der jeweiligen nationalen Ausprägungen des Islam gebeten.

Das November-Heft des "Welt-Reports" hat die Ergebnisse in einem eigenen Dossier veröffentlicht. Die Themen sind:

  • Islam und Politik in der VR China
  • Indien: Ist der Islam eine politische Kraft?
  • Islam in der multidimensionalen Krise in Indonesien
  • Politische Dimension des Islam im Nahen Osten
  • Islam und Politik in Nordafrika
  • Der Islam als politischer Faktor in Russland
  • Politischer Islam in der Türkei
  • Islam und Politik in Westafrika
  • Islam und Politik in Zentralasien

แชร์หน้านี้

ติดต่อทีมงาน

Dr. Martin Sieg

Dr

Leiter der Auslandsbüros in Rumänien und Moldau

martin.sieg@kas.de +40 21 302 02 61

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland