Pressemitteilungen

Die Tagebücher von Heinrich Krone - Protokoll der Zeitwende

Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert neues Buch

Die „Krone-Tagebücher“ zählen zu den wichtigsten Zeitzeugnissen der Adenauer-Ära und der Kanzlerjahre Ludwig Erhards. Sie erlauben, wie die FAZ in ihrer Rezension schrieb, „hochinteressante und spannende Einblicke in die bundesdeutsche Politik“ dieser Zeit, „vor allem auch in die internen Machtkämpfe der CDU/CSU“. Heinrich Krone (1895–1989), enger Vertrauter Konrad Adenauers, war als Bundesminister für besondere Aufgaben im vierten Kabinett Adenauer und als Vorsitzender des Bundesverteidigungsrates in den beiden Erhard-Kabinetten einer der informiertesten und einflussreichsten deutschen Politiker. Sein persönliches Tagebuch ist das Protokoll jener Zeitenwende, die Staat und Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland im Zeichen internationaler Entspannung und gesellschaftlichen Wandels durchlebten. Die Aufzeichnungen verbinden sachliche Bemerkungen, zeitkritische Reflexionen und Beobachtungen zu politischen Akteuren, unter anderen zu Franz Josef Strauß, Gerhard Schröder, Rainer Barzel und Kai-Uwe von Hassel. Thematisch stehen im Mittelpunkt die Krise der Westintegrationspolitik in der Auseinandersetzung um die atlantische Partnerschaft mit den USA und die Europapolitik de Gaulles, die Schwierigkeiten ost- und deutschlandpolitischer Neuorientierung nach dem Bau der Berliner Mauer, aber auch die Unruhe in den Unionsparteien über die Zukunft des „C“ in der Politik und über die Kontinuität des staatsmännischen Erbes Adenauers.

Erstmals wird hier das handschriftliche Originaltagebuch, vollständig und historisch-kritisch bearbeitet, ediert.

Heinrich Krone: Tagebücher.

Zweiter Band: 1961 – 1966.

Bearbeitet von Hans-Otto Kleinmann

(Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte, Band 44).

Droste, Düsseldorf 2003, ISBN 3-7700-1892-3, 42,80 Euro

U.A.w.g. unter Fax 030/26 996-261 oder E-Mail: susanne.kophal@kas.de.

แชร์หน้านี้

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland