Pressemitteilungen

Nach dem Irak-Krieg

Kongress zur Zukunft der UNO und des Völkerrechts / Einladung zur Pressekonferenz

Auch in diesem Jahr erinnert die Konrad-Adenauer-Stiftung mit einer großen Veranstaltung an die Unterzeichnung des Petersberger Abkommens. In Verbindung damit führt die Konrad-Adenauer-Stiftung im Gästehaus Petersberg (Steigenberger Hotels AG, 53639 Königswinter) am 20. und 21. November 2003 den Kongress „Nach dem Irak-Krieg: Die Zukunft der UNO und des Völkerrechts“ durch. Es nehmen Völkerrechtler und Politiker aus Argentinien, dem Benin, Chile, China, Costa Rica, Deutschland, Frankreich, Indien, Jugoslawien, Kolumbien, Korea, der Russischen Föderation, Singapur, Südafrika, Uganda, den USA und Usbekistan teil.

Auf einer Pressekonferenz erläutern am Dienstag, dem 18. November 2003, 9.30 Uhr, im Bonner Presseclub (Heinrich Brüning Str. 20, 53113 Bonn) KAS-Generalsekretär Wilhelm Staudacher, Prof. Dr. Dr. Rudolf Dolzer vom Vorstand des Instituts für Völkerrecht der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und Dr. Gerhard Wahlers, Leiter der KAS-Hauptabteilung Internationale Zusammenarbeit, den Kongress.

Nach der Kongresseröffnung am Donnerstag, dem 20. November, 15.30 Uhr, durch Ministerpräsident a.D. Dr. Bernhard Vogel MdL, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, und Prof. Dr. Matthias Herdegen, Vorstand des Instituts für Völkerrecht und Prorektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, folgt die Diskussion über „Die Charta der Vereinten Nationen 1945 bis 2003 – Entstehungsgeschichte und kritische Rückschau“. Der erste Veranstaltungstag schließt mit der Ansprache von Bundesminister a.D. Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Außen-, Sicherheits- und Europapolitik.

Freitag, der 21. November 2003, startet die Veranstaltung um 9.30 Uhr mit der Diskussion „Künftige Strategien im Kampf gegen Terrorismus und die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen“. Um 13.30 Uhr folgt ein zweites Podium mit dem Thema „Die Rolle des UN-Sicherheitsrates in der künftigen Weltordnung“. Die simultan gedolmetschte Veranstaltung endet um 17.30 Uhr.

Anmeldungen zur Pressekonferenz, zum Kongress sowie Interviewwünsche richten Sie bitte bis Freitag, dem 14. November 2003, an Elisabeth Lohmann unter Tel.: 02241-246-530, Fax: 02241-246-591 oder

eMail

.

แชร์หน้านี้

การประชุมใหญ่
20 - 21 พฤศจิกายน 2003
Gästehaus der Bundesregierung, Petersberg, Königswinter
Veranstaltungsprogramm

เกี่ยวกับชุดนี้

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

ข้อมูลการสั่งซื้อ

erscheinungsort

Berlin Deutschland