Wilfried Martens (geb. 1936), Belgien

Der Präsident der Europäischen Volkspartei (EVP) und langjährige belgische Premierminister (1979 bis 1992) hat als Mitbegründer der EVP maßgeblich an der Zusammenführung der europäischen Christdemokraten und Volksparteien mitgewirkt. Martens politische Karriere begann Mitte der 1960er Jahre als Berater in verschiedenen Ministerkabinetten der belgischen Regierung. Als Berater von Leo Tindemans war er mit europäischen Grundsatzfragen beauftragt. Von 1972 bis 1979 war Martens Vorsitzender der belgischen CVP, von 1974 bis 1991 Abgeordneter im belgischen Parlament, von 1991 bis 1994 Senator. Seit 1990 amtiert

Martens als Präsident der Europäischen Volkspartei, von 1994 bis 1999 war er Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament. Darüber hinaus engagierte er sich 1993 bis 1996 als Vorsitzender der Europäischen Union Christlicher Demokraten (EUCD) und 2000 bis 2001 als Präsident des Weltverbandes der christdemokratischen Parteien (IDC/CDI).

ติดต่อ

Dr. Melanie Piepenschneider

Dr

Leiterin Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Melanie.Piepenschneider@kas.de 030 26996 -3576 030 26996 -53576