Allokation

Latein: einen Platz zuweisen; zuordnen; platzieren.

In der Ökonomie stellt sich das Problem der Allokation der verfügbaren Ressourcen mit dem

Ziel, die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Produktionsfaktoren (Arbeit, Boden – auch:

natürliche Ressourcen – und Kapital) so zu kombinieren, dass mit dem produzierten Güter- und

Dienstleistungsmix die Bedürfnisse der Nachfrager am besten befriedigt werden. (Was wird wie, in welcher Menge und wo produziert?). Die Entscheidungen über alternative Verwendungsmöglichkeiten der Produktionsfaktoren werden in einer Markwirtschaft im Prinzip über die Preise getroffen (Allokationsfunktion des Preises). Deshalb ist ein funktionierendes Preissystem für eine Marktwirtschaft von elementarer Bedeutung.

Поділитися