Einblicke

Berichte aus der Konrad-Adenauer-Stiftung

2000

Juliane Duda in der KAS

Nach der erfolgreichen Gruppenausstellung GeSchichten und FreiRäume setzt die nach Berlin verlagerte Kulturabteilung mit ihrer ersten Soloschau einen neuen Akzent in der virulenten Kulturszene der Hauptstadt. Für mehr als einen Monat zeigt das Haus an der Tiergartenstraße Raumanimationen von Juliane Duda, einer Meisterschülerin Katharina Sieverdings, die zu den weltweit renommiertesten Künstlerinnen der zeitgenössischen Fotografie zählt.

2000

Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet Büro in Skopje

Die Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnete offiziell ihr Büro in Skopje/Republik Mazedonien.

2000

Mit dem Geigerzähler in die Unterwelt

TV-Magazin der Journalistischen Nachwuchsförderung zur Sanierung der Wismut-Altlasten
Zu Wasser, zu Lande und im Hubschrauber über den Wolken – die Dreharbeiten der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung standen immer schon im Zeichen besonderer Mobilität. Nun wurde im Herbst eine neue Dimension erobert: In die Unterwelt Sachsens und Ostthüringens führte die 14-tägige Fernsehakademie „Das strahlende Erbe der DDR – die Sanierung der Wismut-Altlasten“.

2000

Mit Ideen und Spaß für den Aufbruch Koreas Impulse geben

з Martin Michalzik

KAS-Workshops vermittelten Methoden und Motivation

2000

Novellenkunst

з Michael Braun

Lesung von KAS-Preisträger Hartmut Lange
Mit großer Aufmerksamkeit und nicht minder großem Beifall bedachten die Zuhörer die Lesung von Hartmut Lange. Der Berliner Schriftsteller, 1998 mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgezeichnet, las in der Lesungsreihe „Zeit-Zeichen Literatur“ im Haus der Stiftung am Tiergarten aus seiner Meisternovelle Das Konzert (1986), einem Requiem auf die Berliner Opfer des Holocaust.

2000

Ostdeutsche Tageszeitung prämiert

з Ralf Jaksch

Verleihung des Lokaljournalistenpreises in Magdeburg
Da schien selbst der Generalsekretär sprachlos zu sein. Wenigstens für einen kurzen Moment. „So groß habe ich mir das gar nicht vorgestellt“, sprach Wilhelm Staudacher in sich hinein, als er in den riesigen Magdeburger Dom kam, eine knappe Stunde vor der Verleihung des Lokaljournalistenpreises unserer Stiftung, der in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben wurde.

2000

Personalien

Einblicke 4/2000 - Personalien

2000

Plädoyer für den Föderalismus

з Ralf Jaksch

An eine große Aufgabe hat sich die Stiftung in Mainz gemacht. Es ging um nichts Geringeres als um die Frage, wie der Föderalismus in Deutschland wieder vom Kopf zurück auf die Füße gestellt werden kann, welchen Fehlentwicklungen es gegenzusteuern gilt, wie ein wirklicher, funktionierender Föderalismus aussehen kann.

про цю серію

Die Herausgabe der "Einblicke" ist ausgesetzt. "Einblicke" hat alle drei Monate über die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung berichtet.

інформація для замовлення

видавець

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kristina Thiele

Kristina Thiele bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Kristina.Thiele@kas.de +49 2241 246-2530 +49 2241 246-2591