Події

сьогодні

серп

2019

-

вер

2019

Dialoge über Glaube und Ökonomie mit EFSA (1-3)
Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt in Kooperation mit der Ecumenical Foundation of South Africa (EFSA) und seiner Exzellenz dem Bischof Sipuka von Mthatha (und Präsident der Southern...

серп

2019

-

вер

2019

Dialoge über Glaube und Ökonomie mit EFSA (1-3)
Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt in Kooperation mit der Ecumenical Foundation of South Africa (EFSA) und seiner Exzellenz dem Bischof Sipuka von Mthatha (und Präsident der Southern...
дізнатися більше

серп

2019

-

груд

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...

серп

2019

-

груд

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...
дізнатися більше

вер

2019

Digitalisierung und Landwirtschaft
Mittagsgespräch

вер

2019

Digitalisierung und Landwirtschaft
Mittagsgespräch
дізнатися більше

вер

2019

ausgebucht
23.-27.09.2019 - Drei Jahrzehnte "Aufbau Ost" - Zwischenbilanz und Perspektiven
Studienreise
ausgebucht

вер

2019

23.-27.09.2019 - Drei Jahrzehnte "Aufbau Ost" - Zwischenbilanz und Perspektiven
Studienreise
дізнатися більше

Дискусія

Chinas Seidenstraße in Afrika

Masterplan statt Marshallplan?
Was bedeutet Chinas neue Seidenstraße in Afrika für die Entwicklung afrikanischer Staaten und welche Konsequenz hat dies für die deutsche Afrikapolitik? Eine Diskussionsrunde.

Фахова конференція

10. Hafis Menschenrechtsdialog Weimar

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019
In den Demokratien spielen zivilgesellschaftliche Menschenrechtsorganisationen eine wichtige Rolle. Autoritäre Entwicklungen und immer begrenztere politische Spielräume konterkarieren diese wichtige Arbeit in vielen Ländern jedoch zunehmend.

Семінар

Пам’ятати заради майбутнього

Семінар з подолання історичних стереотипів для студентів з Дніпра та Луцька

Семінар

Сертифікатна програма з Європейських студій

Європейська інтеграція є знаковим процесом історичного розвитку повоєнної Європи. Створивши передумови для тривалого економічного зростання, європейські інституції, що лягли в основу Європейського Союзу, перетворили континент на зону економічного, політичного та безпекового притягання. ЄС став найкращим прикладом інтеграції у світі. Християнсько-демократичні партії і політики з християнськими переконаннями ініціювали процес загальноєвропейського об'єднання. В основі європейської інтеграції, як і в основі європейської цивілізації, лежать християнські ідеї і цінності - свобода, цінність людини та її гідності, рівність і відповідальність, прагнення до істини і солідарності. Чи здатні ці цінності вижити в сучасних умовах глобалізації, масової міграції і популізму? Чи здатна Європа зберегти свою ідентичність, а разом з цим інституційну, економічну і безпекову привабливість? Яким буде Європейський Союз в майбутньому? Чи здатне християнство і християнські спільноти і далі бути вагомою частиною європейського публічного дискурсу? Україна на рівні ідентичності завжди була частиною європейської цивілізації, але інституційно часто залишалася за її межами. Відновивши незалежність, ми розпочали процес інституційного повернення до Європи. Реформуючи свої політичні і економічні інститути, ми постійно звертаємося до досвіду Європейського Союзу. Угода про Асоціацію та тісна співпраця з ЄС є вагомим фактором для трансформації і змін. Тиск ЄС часто стає вирішальним чинником для впровадження реформ. Чи має курс України на вступ в ЄС альтернативу? Чи здатне багатоконфесійне українське суспільство впливати на інтеграційну стратегію України і віднайти свою роль і місію в загальноєвропейському проекті?

Фахова конференція

Einigkeit und Recht und Freiheit in Europa

Voraussetzungen und Erbe der politischen Umwälzungen von 1989
Das Jahr 1989 brachte einen radikalen politischen Umbruch, vor allem für die Menschen in Mittel- und Osteuropa. Nach und nach brachen die kommunistischen Regime im Machtbereich der Sowjetunion zusammen. Zu verdanken war das nicht nur Ronald Reagans Politik der Stärke, sondern vor allem den Freiheitsbewegungen in Ländern wie Polen, Ungarn, der Tschechoslowakei und der DDR.

Дискусія

#Demokratie braucht mehr Frauen! – in Parlamenten und Politik!

Aus Anlass 70 Jahre Grundgesetz und 100 Jahre Frauenwahlrecht

Семінар

Storytelling: Gewinnen mit Geschichten!

Webinar

Програми: навчання та інформаційна

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Julian Bolivar

Виступи на заходах

Kulturgeschichten mit Senthuran Varatharajah und Vivian Perkovic

з Kristina Devine

„Es gibt nicht den Trost eines Zuhauses“, sagte Senthuran Varatharajah über seinen Roman „Vor der Zunahme der Zeichen“. Mit Moderatorin Vivian Perkovic sprach der Schriftsteller bei kulturgeschichten über den Zusammenhang von Sprache und Migration in seinem 2016 erschienenen Debütroman.
KAS/Tobias Bott

Виступи на заходах

Digitalisierung in China

з Tobias Bott

Trierer China-Gespräche
Experten diskutierten bei den Trierer China-Gesprächen über Herausforderungen und Chancen der Volksrepublik

Виступи на заходах

Plattformökonomie und Haftung für digitale Güter als Regulierungsaufgabe

з Matthias Schäfer

KAS-BDI-Talk
Der Bundesverband der deutschen Industrie und die Konrad-Adenauer-Stiftung haben einen „KAS-BDI-Talk“ zu aktuellen rechtspolitischen Fragestellungen an der Schnittstelle zur Wirtschaftspolitik ins Leben begründet.
Stefan Stahlberg / Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Виступи на заходах

3. Expertengespräche des Promotionskollegs Soziale Marktwirtschaft u.a. mit Roland Koch

Nach zwei Konferenzen in Berlin und Athen traf sich das Promotionskolleg Soziale Marktwirtschaft nun auch zum dritten Expertengespräch in Frankfurt am Main. Die Promovierenden, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt werden, präsentierten in den Räumen der Fraport AG direkt am Flughafen ihre Dissertationsvorhaben und kamen zu ihren Themen mit Fachleuten aus verschiedenen Bereichen zusammen – mit dem Ziel, keine „rein akademische Diskussion“ zu führen, sondern einen Beitrag zum wirtschaftspolitischen Diskurs in Deutschland zu leisten, betont Dr. Susanna Schmidt, Leiterin der Begabtenförderung der Adenauer-Stiftung.
Juliane Liebers

Виступи на заходах

„Die Verfassung zum Sprechen bringen“

з Stefan Stahlberg

Andreas Voßkuhle und Norbert Lammert beim Auftakt der Berliner Rechtspolitischen Konferenz über das Grundgesetz und das Bundesverfassungsgericht
Nächstes Jahr wird das Grundgesetz 70 Jahre alt – und seitdem sie am 24. Mai 1949 in Kraft trat, unterlag die deutsche Verfassung steter Veränderung. Bis heute hat sich der Text fast verdoppelt. Über den Wandel, die Pflege, die Grenzen und die Auslegung der Verfassung sowie die Rolle des Bundesverfassungsgerichts sprachen der Präsident des Gerichts, Professor Andreas Voßkuhle, und der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Professor Norbert Lammert, zu Beginn der Berliner Rechtspolitischen Konferenz.
KAS Kiew

Виступи на заходах

Ефективна координація дій між Україною та ЄС у енергетиці сприятиме посиленню енергетичної безпеки

з Kатерина Білоцерковець

Угода про асоціацію Україна-ЄС
22 листопада у Києві відбувся круглий стіл «Посилення енергетичної безпеки України та ЄС через координацію та спільні дії на основі Угоду про асоціацію». Організаторами події виступили Центр глобалістики «Стратегія ХХІ» і Представництво Фонду Конрада Аденауера в Україні (Київ).

Виступи на заходах

Besser als Google

з Tobias Fresenius

Konrad-Adenauer-Stiftung würdigt exzellenten Lokaljournalismus
Mit einem Loblied auf die Lokalzeitung hat der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, den Preisjahrgang 2017 des Deutschen Lokaljournalistenpreises gewürdigt. Gleichzeitig schlug er nachdenkliche Töne an, etwa wenn es um das Urteilsvermögen einer Gesellschaft geht, die sich individualisiert und nur noch digital informiert.
KAS/Zavadska

Виступи на заходах

Mobil ans Ziel: Paris als Inspirationsquelle für die neue Urbanität

з Polina Zavadska

„Es ist in Paris insbesondere bei den jüngeren Leuten überhaupt nicht mehr schick, mit dem eigenen Auto zu fahren.“Mit dieser These eröffnete Rita Schorpp, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Politischen Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Veranstaltung „Wie soll der urbane Verkehr der Zukunft aussehen? - Vorbild Paris“. Der Vortrag von Prof. Dr. Frédéric Héran zur Mobilität in der französischen Hauptstadt und die anschließenden Podiumsdiskussion fanden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zukunft der Stadt - Stadt der Zukunft“ am 12. November 2018 statt.

Виступи на заходах

Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes

з Kathrin Zehender

Filmvorführung
Bereits zum sechsten Mal in diesem Jahr lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Zeithistorischen Filmreihe ein. Rund 250 Gäste waren der Einladung gefolgt und sahen sich im Kino Zoopalast den jüngsten Dokumentarfilm des vielfach preisgekrönten Regisseurs Wim Wenders „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ an.

Виступи на заходах

„Eine Gesellschaft, die sich selbst erträumt, die das Handeln nicht versäumt“

з Stefan Stahlberg

Diskussion beim 9. Demokratiekongress über Engagement im Ehrenamt und Beteiligung in der Demokratie
Demokratie braucht gesellschaftlichen Zusammenhalt, Brücken zum Nächsten, Verantwortung für das Gemeinwohl: kurz Engagement. Das leisten Millionen Freiwillige in Deutschland, ehrenamtlich im Sportverein, in der Kirche oder in der Freiwilligen Feuerwehr. Doch auch die Politik braucht Engagement, denn wie wir das Land gestalten, liegt in unseren Händen. Zu Beginn des 9. Demokratiekongresses der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten in Dresden Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert mit der Zwickauer Lehrerin Dorit Seichter und der Studentin Thea Stapelfeld.