Події

сьогодні

вер

2019

Jährlicher KAS/SAIIA Karriereabend 2019 (Westkap)
Der jährlich stattfindende Karriereabend, welcher in Zusammenarbeit von der Konrad-Adenauer-Stifung (KAS) und des South African Institute of International Affairs (SAIIA) veranstalt...

вер

2019

Jährlicher KAS/SAIIA Karriereabend 2019 (Westkap)
Der jährlich stattfindende Karriereabend, welcher in Zusammenarbeit von der Konrad-Adenauer-Stifung (KAS) und des South African Institute of International Affairs (SAIIA) veranstalt...
дізнатися більше

серп

2019

-

вер

2019

Dialoge über Glaube und Ökonomie mit EFSA (1-3)
Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt in Kooperation mit der Ecumenical Foundation of South Africa (EFSA) und seiner Exzellenz dem Bischof Sipuka von Mthatha (und Präsident der Southern...

серп

2019

-

вер

2019

Dialoge über Glaube und Ökonomie mit EFSA (1-3)
Die Konrad-Adenauer-Stiftung lädt in Kooperation mit der Ecumenical Foundation of South Africa (EFSA) und seiner Exzellenz dem Bischof Sipuka von Mthatha (und Präsident der Southern...
дізнатися більше

серп

2019

-

груд

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...

серп

2019

-

груд

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...
дізнатися більше

вер

2019

Political Parties in the South Pacific, Honiara Salomonen
Regionalkonferenz zur Förderung inklusiver politischer Parteien in der Pazifikregion

вер

2019

Political Parties in the South Pacific, Honiara Salomonen
Regionalkonferenz zur Förderung inklusiver politischer Parteien in der Pazifikregion
дізнатися більше

Дискусія

Chinas Seidenstraße in Afrika

Masterplan statt Marshallplan?
Was bedeutet Chinas neue Seidenstraße in Afrika für die Entwicklung afrikanischer Staaten und welche Konsequenz hat dies für die deutsche Afrikapolitik? Eine Diskussionsrunde.

Фахова конференція

10. Hafis Menschenrechtsdialog Weimar

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019
In den Demokratien spielen zivilgesellschaftliche Menschenrechtsorganisationen eine wichtige Rolle. Autoritäre Entwicklungen und immer begrenztere politische Spielräume konterkarieren diese wichtige Arbeit in vielen Ländern jedoch zunehmend.

Семінар

Сертифікатна програма з Європейських студій

Європейська інтеграція є знаковим процесом історичного розвитку повоєнної Європи. Створивши передумови для тривалого економічного зростання, європейські інституції, що лягли в основу Європейського Союзу, перетворили континент на зону економічного, політичного та безпекового притягання. ЄС став найкращим прикладом інтеграції у світі. Християнсько-демократичні партії і політики з християнськими переконаннями ініціювали процес загальноєвропейського об'єднання. В основі європейської інтеграції, як і в основі європейської цивілізації, лежать християнські ідеї і цінності - свобода, цінність людини та її гідності, рівність і відповідальність, прагнення до істини і солідарності. Чи здатні ці цінності вижити в сучасних умовах глобалізації, масової міграції і популізму? Чи здатна Європа зберегти свою ідентичність, а разом з цим інституційну, економічну і безпекову привабливість? Яким буде Європейський Союз в майбутньому? Чи здатне християнство і християнські спільноти і далі бути вагомою частиною європейського публічного дискурсу? Україна на рівні ідентичності завжди була частиною європейської цивілізації, але інституційно часто залишалася за її межами. Відновивши незалежність, ми розпочали процес інституційного повернення до Європи. Реформуючи свої політичні і економічні інститути, ми постійно звертаємося до досвіду Європейського Союзу. Угода про Асоціацію та тісна співпраця з ЄС є вагомим фактором для трансформації і змін. Тиск ЄС часто стає вирішальним чинником для впровадження реформ. Чи має курс України на вступ в ЄС альтернативу? Чи здатне багатоконфесійне українське суспільство впливати на інтеграційну стратегію України і віднайти свою роль і місію в загальноєвропейському проекті?

Фахова конференція

Einigkeit und Recht und Freiheit in Europa

Voraussetzungen und Erbe der politischen Umwälzungen von 1989
Das Jahr 1989 brachte einen radikalen politischen Umbruch, vor allem für die Menschen in Mittel- und Osteuropa. Nach und nach brachen die kommunistischen Regime im Machtbereich der Sowjetunion zusammen. Zu verdanken war das nicht nur Ronald Reagans Politik der Stärke, sondern vor allem den Freiheitsbewegungen in Ländern wie Polen, Ungarn, der Tschechoslowakei und der DDR.

Дискусія

#Demokratie braucht mehr Frauen! – in Parlamenten und Politik!

Aus Anlass 70 Jahre Grundgesetz und 100 Jahre Frauenwahlrecht

Семінар

Storytelling: Gewinnen mit Geschichten!

Webinar

Програми: навчання та інформаційна

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Семінар

Snapchat und WhatsApp – Botschaften für die junge Zielgruppe

Webinar

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KNGO.org

Виступи на заходах

«Молодь можна змінювати, вона як пластилін і небезпечно, коли вона потрапляє не туди куди треба»

з Юлія Скок

у Славському розпочався «Єврокемп. Літо 2019»
З 14 по 26 серпня у смт. Славське відбувається тренінговий семінар «Європейський табір». Проект реалізовується ГО «Конгрес національних громад України» за фінансової підтримки Представництва Фонду Конрада Аденауера в Україні (м. Київ).
KAS

Виступи на заходах

Intensivere Beziehungen zur deutschen Wirtschaft

з Saskia Gamradt

Australische Premierministerin von New South Wales will Wirtschaft und Arbeitsmarkt vorantreiben
Die australische Premierministerin von New South Wales (NSW), Gladys Berejiklian, will das Umland von Sydney wirtschaftlich weiter ausbauen und dort unter anderem für neue Arbeitsplätze sorgen. Ihr Langzeitprojekt von einer Flughafenstadt „Aerotropolis“ zur Stärkung des Umlandes von Sydney, erläuterte sie am Freitag bei einem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung. „Dieser Besuch zeigt, dass wir uns der Vertiefung und dem Ausbau unserer Beziehungen zu Deutschland verpflichtet fühlen“, sagte Berejiklian.

Виступи на заходах

„Wir wollen das Vertrauen der Bürger wieder aufbauen.“

Moldauische Ministerpräsidentin will Korruption bekämpfen und die Moldau näher an die EU rücken.
Die moldauische Ministerpräsidentin Maia Sandu will eine Zeitenwende in ihrem Land herbeiführen. „Wir müssen schnelle Ergebnisse schaffen“, sagte sie bei ihrem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung am Dienstag.
KAS

Виступи на заходах

Auf Spurensuche norddeutscher Geschichte

з Christine Wagner

Exkursion der Hermann Ehlers Stiftung für den Freundeskreis
Der Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung feiert 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Am 11. und 12. September 2019 findet in Berlin eine Jubiläumsfeier statt.
KAS

Виступи на заходах

„Mit dem Aufstieg Chinas geht eine wachsende Verantwortung einher“

Stellvertretender Generalsekretär Dr. Gerhard Wahlers zu Gesprächen in China
Im Zeichen des Handelskonflikts zwischen den USA und China und des G20-Gipfels in Osaka ist Dr. Gerhard Wahlers zu politischen Gesprächen nach China gereist. In Peking und Shanghai warb er für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Reich der Mitte. Zum Abschluss hob er zudem hervor, dass Deutschland im Bereich von Innovation und Digitalisierung von China lernen könne.
KAS

Виступи на заходах

4. Deutsch-Asiatischer Wirtschaftsdialog

Die Zukunft von Deutschland und Europa liegt im Austausch mit Asien-Pazifik
Eine florierende Wirtschaft und vielfältige Handelsmöglichkeiten: Die rasante Entwicklung des asiatischen Marktes war Anlass, beim 4. Deutsch-Asiatischen Wirtschaftsdialog am 5. Juni 2019 im Allianz Forum Berlin im Gespräch mit asiatischen Politikern und Unternehmern ausführlich über Potentiale und Erfahrungen dieses Austausches zu sprechen.
KAS

Виступи на заходах

Nachhaltigkeit und Menschenrechte in globalen Wertschöpfungsketten

Fachgespräch, 26. Juni 2019, Berlin
Durch die zunehmende weltwirtschaftliche Integration finden inzwischen rund 65 Prozent der weltweiten Wertschöpfung in sogenannten globalen Wertschöpfungsketten statt. Dies bietet enorme Chancen zur Steigerung von Produktivität und Wohlstand, schafft aber auch Herausforderungen.
KAS/Gamradt

Виступи на заходах

Der Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel und die Rolle Deutschlands

Ein neu eröffnetes Kapitel der Versöhnung auf der koreanischen Halbinsel: Anlässlich des zweiten Jahrestages der Berliner Initiative des südkoreanischen Präsidenten Moon beleuchteten Experten aus Deutschland und Korea im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 18. Juni 2019 die Beziehung der beiden koreanischen Staaten.

Виступи на заходах

Ein anderer Blick auf Migration

з Benedict Göbel

Zur Filmvorführung und Podiumsdiskussion zum Start des Spielfilms „Roads“
Was verbindet einen jungen Kongolesen auf dem Weg nach Europa mit einem von Zuhause ausgerissenen englischen Teenager? Was verraten uns deren Erlebnisse auf einer langen und entbehrungsreichen Fahrt von Marokko bis an die Nordküste Frankreichs über den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa?
Juliane Liebers / Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Виступи на заходах

Wozu haben wir Europa gebaut – und wozu brauchen wir es noch?

з Stefan Stahlberg

Diskussion über die Probleme und Zukunftschancen der Europäischen Union
Krieg in der Ukraine, Restriktionen in Ungarn, Rechtspopulisten im Parlament: Die EU scheint mehr denn je herausgefordert – von innen wie von außen. Darin sind sich Dr. Daniela Schwarzer, Prof. Dr. Norbert Lammert und Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué bei der von der Konrad-Adenauer-Stiftung und Friedrich-Naumann-Stiftung organisierten Diskussion einig. Doch wie soll der Kontinent den vielfältigen Problemen begegnen, gleichzeitig im wirtschaftlichen Wettbewerb bestehen und die Staatengemeinschaft zusammenhalten? Über gemeinsame Projekte, lautet die Antwort der beiden Stiftungsvorsitzenden und der Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.