Події

сьогодні

лют

2021

-

черв

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

лют

2021

-

черв

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
дізнатися більше

трав

2021

Zoom-Konferenz
Warum der Antisemitismus uns alle bedroht und neue Medien alte Verschwörungstheorien befeuern
Im Rahmen der Reihe "Extremes Deutschland?!"

трав

2021

Zoom-Konferenz
Warum der Antisemitismus uns alle bedroht und neue Medien alte Verschwörungstheorien befeuern
Im Rahmen der Reihe "Extremes Deutschland?!"
дізнатися більше

трав

2021

20 Jahre „War on Terror“
Al-Qaida 10 Jahre nach Abbottabad

трав

2021

20 Jahre „War on Terror“
Al-Qaida 10 Jahre nach Abbottabad
дізнатися більше

січ

2021

-

черв

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

січ

2021

-

черв

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
дізнатися більше
— 8 Предметів на сторінці
Показується результатів: 1 - 8 із 18.

Online-Seminar

COVID-19 and Public Governance

The Impact of COVID-19 on Election Management and Voting Behavior in South Korea and Europe

Program Digital Expert Dialogue #3 Embassy of the Republic of Korea | KAS Asia/Pacific & Electoral/Social Research

Семінар

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Дискусія

Fake News - Wie informiere ich mich über Nachrichten

Vortragsveranstaltung

Доповідь

Die USA sechs Monate nach der Amtseinführung – was hat sich geändert?

mit Paul Linnarz, Washington

Vortrag und Diskussion als Online-Veranstaltung in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Saarland e.V.

Доповідь

Die Zukunft der modernen Volksparteien

mit Dr. Viola Neu

Vortrag als Online-Veranstaltung

Семінар

Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas

Was Helmut Kohls politisches Erbe heute bedeutet

Als Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas hat er Geschichte geschrieben. Aber wie war der Politiker Helmut Kohl aus der Nähe betrachtet? Was machte das "Phänomen Kohl" aus, an dem sich immer wieder die Geister schieden.

Online-Seminar

DOKULIVE: Green New Europe

Multimediale Live-Dokumentation

Бесіда

"Die Zukunft gestalten wir!"

"Wie wir den lähmenden Zeitgeist endlich überwinden" - Ein Streitgespräch

Der Brandenburger Autor Klaus-Rüdiger Mai hat einen politischen Essay geschrieben, in dem es um die Gestaltung der Zukunft angesichts des Umbruchs geht, in dem wir uns befinden. Über seine Vorschläge wollen wir streiten.

Розмова експертів

An Energie gewinnen! – Perspektiven aus Wissenschaft und Politik V

Herausforderungen für eine Energiepolitik der Zukunft – wo wollen wir hin?

Der Bedarf an Energie in unserer Gesellschaft und Wirtschaft ist immens. Doch wie gewinnen wir diese Energie? In einer Vortragsreihe möchte das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung den Forschungsstand und die Perspektiven in der deutschen Energiepolitik gemeinsam mit führenden Wissenschaftlern und politischen Akteuren behandeln.

Семінар

„Frauen netzwerken - Potentiale und Ressourcen erkennen und nutzen“

Seminar für Frauen

Dieses Seminar richtet sich an Frauen, die sich ein Netzwerk aufbauen möchten

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Aus der Vergangenheit lernen, Gegenwart erkennen, Zukunft gestalten

Wie Europa gestaltet werden kann

Unter dem Leitmotiv „Aus der Vergangenheit lernen, die Gegenwart erkennen, Zukunft gestalten“ haben Herr Dr. Theo Waigel, Bundesminister der Finanzen a. D., und Herr Dr. Carsten Linnemann MdB über die jeweiligen Herausforderungen ihrer Zeit diskutiert.

Aus einem Dunkelfeld ein Hellfeld machen

Neue Studie beschreibt Lebenswelt muslimischer Jugendlicher

Staatssekretär Dr. Hermann Kues hat eine jetzt veröffentlichte Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Titel „Muslimische Kinder und Jugendliche in Deutschland“ als wichtigen Beitrag bezeichnet, dass aus „einem Dunkelfeld ein Hellfeld“ werden kann.

Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Ghana

Bericht vom Deutsch-Ghanaischen Wirtschaftsforum in Berlin mit Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo

Deutschland fördert Ghana als eines der ausgewählten G20-Compact with Africa-Länder. Warum das Land eine erfolgversprechende Ausnahme-Erscheinung ist und wie sich die Wirtschaftsbeziehungen beider Länder noch optimieren lassen, diskutierten jetzt Ghanas Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo und Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries in Berlin.

Ausgezeichnete Partnerschaft stärker in Wert setzen

Stellvertretender Generalsekretär empfängt Delegation der tunesischen Abgeordnetenkammer

Der stellvertretende Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, empfing am Mittwoch, 10. November 2010, in Berlin eine hochrangige Delegation der Abgeordnetenkammer der Republik Tunesien unter Leitung des Vorsitzenden des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, Menschenrechte und Auswärtige Beziehungen, Salah Tbarki. An dem Gespräch nahm ebenfalls der Leiter der Berliner Vertretung der Hanns-Seidel-Stiftung, Ernst Hebeker, teil.

Auslandskonferenz des Arbeitskreises Junge Außenpolitiker in Stockholm

Im Mai 2016 tagte der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung (AK) auf Einladung des Regionalprojekts Nordische Länder (KAS-Büro Riga) in Stockholm, um sich über die aktuellen außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen in der nordisch-baltischen Region auszutauschen.

Auslandskonferenz in Belgrad: Schlüsselstaat des Balkans?

Arbeitskreis Junge Außenpolitiker

Im Oktober 2017 tagte der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung (AK) auf Einladung des Auslandsbüros Serbien-Montenegro in Belgrad, um sich über die aktuellen außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen auf dem Westbalkan auszutauschen.

Ausstellung Berlin-Istanbul: Erinnerungen an eine neue Heimat

Konrad-Adenauer-Stiftung fördert Ausstellung zur deutsch-türkischen Migrationsgeschichte

Im Jahre 2011 feiern Deutschland und die Türkei das 50-jährige Jubiläum des im Herbst 1961 unterzeichneten Anwerbeabkommen. Wenngleich das vereinbarte Rotationsprinzip eine befristete Aufenthaltsdauer von zwei Jahren vorsah, so sind viele der einstigen Gastarbeiter heute seit vier Jahrzehnten in Deutschland zu Hause.

Ausstellung Dimitris Tzamouranis

Dimitris Tzamouranis wurde 1967 in Kalamata geborenen. Der junge griechische Künstler, der bereits in mehreren nationalen und internationalen Schauen zu sehen war und Eingang in wichtige Sammlungen gefunden hat, ist mit seiner psychologisch aufgeladenen, figurativen Malerei dem magischen Realismus zuzuordnen. In der Ausstellung wird er mit geheimnisvollen Landschaften und suggestiven Porträts vorgestellt, denen sich der Betrachter kaum entziehen kann. Dimitris Tzamouranis lebt und arbeitet seit 1990 in Berlin.

Ausstellungseröffnung Ondrej Drescher

Die Eröffnung zur Soloschau des EHF-Stipendiaten Ondrej Drescher finden Sie hier mit Bildimpressionen und dem Einführungsvortrag vom Leiter der Abteilung Kultur der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Jörg Clement, dokumentiert.

Austausch statt Abschottung

Die Lage Tunesiens und Ägyptens ein Jahr nach dem Umbruch

Vier Experten unterhielten sich mit RBB-Radiomoderatorin Sabine Porn in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung über die aktuelle Lage in den Ländern des Arabischen Frühlings. Als der Tunesier Mohamed Bouazizi sich vor einem Jahr in Brand steckte, weil er für seinen Gemüsestand angeblich mehrmals keine Genehmigung vorweisen konnte, löste er eine Protestwelle im ganzen Land aus.