Події

сьогодні

трав

2021

-

черв

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

трав

2021

-

черв

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
дізнатися більше

черв

2021

Auftrag Demokratie! Die Arbeit des Verfassungsschutzes im Bereich Extremismusprävention
Innere Sicherheit in NRW, Teil 2

черв

2021

Auftrag Demokratie! Die Arbeit des Verfassungsschutzes im Bereich Extremismusprävention
Innere Sicherheit in NRW, Teil 2
дізнатися більше

черв

2021

Der lange Schatten der Geschichte
Erinnerungskulturen in Russland und Deutschland zum Angriff auf die Sowjetunion 1941 und zur Auflösung des Warschauer Paktes 1991

черв

2021

Der lange Schatten der Geschichte
Erinnerungskulturen in Russland und Deutschland zum Angriff auf die Sowjetunion 1941 und zur Auflösung des Warschauer Paktes 1991
дізнатися більше

квіт

2021

-

лип

2021

#KASkonkret 2021 (April-Juli)
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir alle zwei Wochen aktuelle und dringliche Themen besprechen - nun auf YouTube und passend zu Ihrem Tagesablauf!

квіт

2021

-

лип

2021

#KASkonkret 2021 (April-Juli)
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir alle zwei Wochen aktuelle und dringliche Themen besprechen - nun auf YouTube und passend zu Ihrem Tagesablauf!
дізнатися більше
— 8 Предметів на сторінці
Показується результатів: 1 - 8 із 13.

Online-Seminar

Security Dynamics in the Indo-Pacific

Program for the Track 1.5 Japanese-Germany Security Dialogue Virtual Public Symposium

Jointly organized by: Japanese-German Center Berlin [JDZB], Ministry Of Foreign Affairs Of Japan [MOFA], Federal Foreign Office [AA], The Japan Institute for International Affairs [JIIA] & Konrad-Adenauer-Stiftung [KAS]

Семінар

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Доповідь

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Доповідь

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Доповідь

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Семінар

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken:

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Live-Stream

14.07.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 12: Gespräch mit Dr. Michael Koch

Online-Live-Gespräch

Live-Stream

Wir haben gewählt.

Wahlnachlese 2021

Online-Live-Gespräch

Семінар

Berlin – Stadt der Einheit?

Studienfahrt nach Berlin

Дискусія

Unser Haus Europa? - Die Sicht unserer Nachbarländer

Reden auf Schloss Rochlitz

Aufgrund der Bestimmungen zur Kontaktnachverfolgung ist eine Vorab-Anmeldung für Präsenzveranstaltungen erforderlich. Der Anmeldeschluss liegt 24h vor Beginn der Veranstaltung.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Bundesverfassungsgericht, Erinnerungskultur, Politische Mitte und Europa

Eine vielfältige Tagung des Krone/Ellwanger-Kreises

Am 17. und 18. Januar 2014 traf sich unter Leitung von Bundesminister a.D. Dr. Rudolf Seiters der Krone/Ellwanger-Kreis, zusammengesetzt aus Abgeordneten, Staatssekretären, Diplomaten und Journalisten. Diskutiert wurden aktuelle Themen: die politische Macht des Bundesverfassungsgerichts, die Erinnerungskultur, Bilanzen und Perspektiven der Bundestagswahl 2013 sowie die Zukunft Europas.

Bundeswehr, NATO und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU

Britischer Generalstabslehrgang in der KAS

Am 13. Januar lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zum zweiten Mal Offiziere des britischen Generalstabslehrgangs nach Berlin ein, um über die deutsche Sicherheitspolitik zu informieren und mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Business Principles for a Strong Africa

Strategien für ein starkes Afrika müssen vor allem in Afrika entwickelt und umgesetzt werden – darin waren sich die Teilnehmer der internationalen Konferenz „Business Principles for a Strong Africa“ einig, die sich vom 26. – 29. Mai 2008 in Cadenabbia trafen.

Business zwischen Befristung und Bürokratie

Durch gesellschaftsfähige Wirtschaftspolitik mehr Wohlstand wagen

In der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten Carsten Linnemann von der CDU und Thomas Gambke von den Grünen die Herausforderungen deutscher Wirtschaftspolitik. Sie sprachen über die Grenzen der Regulierung und überlegten, was es besonders braucht, um die Digitalisierung zu meistern. Bei manchen Punkten waren sie sich einig – doch es gab auch klare Differenzen. Grundlage des Gedankenaustauschs war das interessante Ergebnis einer aktuellen Umfrage unter Wirtschaftswissenschaftlern und Unternehmern.

Büchnerpreisträger Durs Grünbein zu Gast

XI. Literarisch-politische Symposium der Konrad-Adenauer-Stiftung

Innerhalb einer Reihe von Projekten zum Jahr der Geisteswissenschaften widmete sich das XI. Literarisch-politische Symposium der Konrad-Adenauer-Stiftung dem „Dialog der Wissenskulturen“. In Vorträgen und einem Podiumsgespräch mit Vertretern der Naturwissenschaft, Literatur und Politik ging es um die Frage, was sich die WIssenskulturen im technischen Zeitalter zu sagen haben und welche Rolle die Literatur im interdisziplinären Dialog spielt. Zur Lesung eingeladen war der Büchnerpreisträger Durs Grünbein.

Bülent Arinç, stellvertretender türkischer Ministerpräsident, zu Besuch in Berlin

"Wir sind Freunde der EU"

Kurz nach den Besuchen des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdoğan im Oktober 2012 in Berlin und von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Türkei Ende Februar 2013 besuchte der stellvertretende türkische Ministerpräsident Bülent Arınç im Rahmen eines viertägigen Aufenthalts die Bundesrepublik Deutschland.

Bürger in der Pflicht

Mutbürger und Wutbürger - Bundespräsident Wulff hat bei der Bürgertums-Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in seiner Ansprache die beiden Begriffe geprägt, die auch die folgenden Podiumsdiskussionen mit Zündstoff versorgten: Wieviel Wut steckt in den deutschen Bürgern - und wofür sollten sie ihren Mut vor allem einsetzen?

Bürgergesellschaft als Reformperspektive

Reihe: Metropolen-Mittag: Gespräche über die Zukunft der Großen Städte

Bericht über die erste Veranstaltung aus der Reihe“Metropolen-Mittag: Gespräche über die Zukunft der Großen Städte“ zum Thema: "Bürgergesellschaft als Reformperspektive"

Bürgermeister aus Brasilien interessieren sich für praktische Beispiele aus kommunaler Umweltpolitik

Delegationsbesuch in Berlin

"Das Einführungsgespräch beim Deutschen Städte- und Gemeindebund und der sich anschließende Besuch beim Bundesrat haben uns erkennen lassen, dass der Gesetzgebungsprozess in Deutschland erheblich effizienter und produktiver vollzogen wird als in Brasilien. Auch die schlanke bürokratische Struktur beim Märkischen Abwasser- und Wasserzweckverband hat uns sehr beeindruckt." (Pauline Pereira, Bürgermeisterin von Campo Alegre, Brasilien).

Bürgermeister und Stadtplaner aus Subsahara-Afrika informieren sich über nachhaltige Stadtentwicklung

Eine Delegation aus Uganda, Ghana, Gambia, Tansania, Kamerun und Zimbabwe informiert sich über die Grundsätze integrierter klimagerechter und energieeffizienter Stadtentwicklung. In Gesprächen in Berlin, Brüssel und Essen werden entsprechende Projekte vorgestellt.