Опубліковувач

Події

Опубліковувач

сьогодні

черв

2024

Stuttgart
Litauen, Litauen!
Musik-Kabarett über das Herzland Europas

черв

2024

-

груд

2024

Erste Schritte im Mandat - Aller Anfang kann leicht sein
Rolle finden, Verbündete suchen, Themen besetzen : Angebote Juni - Dezember 2024

квіт

2024

-

лип

2024

75 Jahre NATO
Ringvorlesung an der Universität Bonn

бер

2024

-

лист

2024

Bürgermeisterinnen Mentoring-Programm 2024
"Mehr Frauen in die Rathäuser"

Опубліковувач

Опубліковувач

Дискусія

75 Jahre Düsseldorfer Leitsätze

Wo liegt der Kern der Sozialen Marktwirtschaft – und wie finden wir ihn heute wieder?

Wir möchten das Düsseldorfer Jubiläum der Sozialen Marktwirtschaft nutzen, um die dankbare Erinnerung direkt nach vorne zu wenden: Daher sprechen wir mit Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über die aktuellen ökonomischen Herausforderungen – diskutieren Sie mit!

Доповідь

Wie passt eine neue Wehr- und Dienstpflicht in unser Grundgesetz?

Fragen an den Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts a.D. Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof

Бесіда

Welt.Macht.China: Außenpolitik und Propaganda

Hamburger Mittagsgespräch "China und der Westen"

Der Aufstieg Chinas zur Weltmacht ist einerseits faszinierend – andererseits erfüllt der rasante Aufstieg die westliche Welt mit Unbehagen. Das Land dehnt seinen globalen Einfluss immer weiter aus und nutzt kulturelle Narrative zur Legitimation politischer Macht. Die Veranstaltung legt den Fokus auf die chinesische Außen- und Globalpolitik und zeigt, wie Narrative und Storytelling als politische Strategie genutzt werden. Dieses Hamburger Mittagsgespräch ist der Auftakt der dreiteiligen Reihe „China und der Westen“.

Публічний заход

ausgebucht

Auf den Spuren Dr. Helmut Kohls in seiner Heimat

Exkursion durch die Pfalz zur historisch-politischen Bildung

Доповідь

Licht in der Stadt

Soziale und politische Dimensionen von Licht in internationaler Sicht

Veranstaltung 6 aus der Reihe "Quer durch die Stadt – Zwischen Moloch und Utopie" in Kooperation mit der Staatsbibliothek zu Berlin

Дискусія

ausgebucht

Zeitenwende und die Medien

In Kooperation mit dem FORUM TIBERIUS – Internationales Forum für Kultur und Wirtschaft e. V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden e. V.

Бесіда

Braucht die Bundeswehr eine Drohnenkampftruppe?

Militärische, technische und sicherheitspolitische Aspekte.

Розмова експертів

KI: Revolution in der politischen Kommunikation

KI und digitale Zukunft

Дискусія

Steht Frankreich vor einer Schicksalswahl?

Ausgangspunkte und Perspektiven

Wir diskutieren, wie sich Frankreich auf die Neuwahlen am 30. Juni und 7. Juli vorbereitet und welche Szenarien denkbar sind.

Публічний заход

German-Canadian Energy and Raw Materials Partnership

Together Towards More Resilience?!

Опубліковувач

Mitschnitt „Mut zu Zivilcourage“ (Schäuble)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat mit drei Veranstaltungen an das Vermächtnis des Widerstandes gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft erinnert. Den Anlass dazu bietet der 100. Geburtstag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, als auch von Helmuth James Graf von Moltke und Pater Alfred Delp. Stauffenberg führte am 20. Juli 1944 das Attentat auf Adolf Hitler aus. Moltke und Delp haben im Kreisauer Kreis Konzeptionen für ein Deutschland nach dem NS-Regime entworfen.

"Die europäische Einigung ist ein großes Friedens- und Freiheitsprojekt"

Dr. Melanie Piepenschneider, Leiterin der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Interview mit der Leiterin der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Melanie Piepenschneider, anlässlich des europäischen Jugendkongresses "In Verantwortung und Freiheit für ein geeintes Europa" am 29./30. Juni 2007 in Leipzig.

„Vermächtnis und Verpflichtung“

Zum 100. Geburtstag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Helmuth James Graf von Moltke und Pater Alfred Delp

Vielen zentralen Grundentscheidungen beim Aufbau der Bundesrepublik hätten Moltke und der Kreisauer Kreis den Weg bereitet, so der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Prof. Bernhard Vogel anlässlich der Gedenkveranstaltung „Vermächtnis und Verpflichtung“ in Berlin, an der auch Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble teilnahm.

Deutschland aus der Vogel-Perspektive

Interview mit Bernhard und Hans-Jochen Vogel

Interview mit Bernhard und Hans-Jochen Vogel in der Badischen Zeitung.

Vermächtnis und Verpflichtung

Vortrag im Rahmen der gleichnamigen Fachkonferenz zum 100. Geburtstag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Helmuth James Graf von Moltke und Pater Alfred Delp am 21. Juni 2007 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Sozialpartnerschaften im Mittleren Osten

Economie de marché sociale

Volker Hoff,Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten Hessens, und Labib Khadra, Präsident der deutsch-jordanischen Universität, eröffneten die Konferenz „Sozialpartnerschaften im Mittleren Osten“ am 18. Juni 2007 in Amman.

Konsolidieren oder Investieren - Strategien für den Schuldenabbau

Konsolidieren oder investieren – mit den Strategien für den Schuldenabbau setzte sich eine Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin auseinander, an der u.a. Steffen Kampeter MdB, Dr. Hans Reckers, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank und der baden-württembergische Finanzminister Gerhard Stratthaus MdL teilnahmen.

Helmuth James Graf von Moltke und Pater Alfred Delp

Vortrag anlässlich der Fachkonferenz "Vermächtnis und Verpflichtung - Zum 100. Geburtstag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Helmuth James Graf von Moltke und Pater Alfred Delp" am 21. Juni 2007 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin

Claus Schenk Graf von Stauffenberg

Vortrag anlässlich der Fachkonferenz "Vermächtnis und Verpflichtung - Zum 100. Geburtstag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Helmuth James Graf von Moltke und Pater Alfred Delp" am 21. Juni 2007 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin

Es ist eine Frage des Bewusstseins der Menschen, sich als Europäerin und Europäer zu empfinden

Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments

Interview mit dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering, anlässlich des europäischen Jugendkongresses "In Verantwortung und Freiheit für ein geeintes Europa" am 29./30. Juni 2007 in Leipzig.

Опубліковувач