Опубліковувач

Події

Опубліковувач

Опубліковувач

Опубліковувач

Публічний заход

Litauen, Litauen!

Musik-Kabarett über das Herzland Europas

Дискусія

75 Jahre Düsseldorfer Leitsätze

Wo liegt der Kern der Sozialen Marktwirtschaft – und wie finden wir ihn heute wieder?

Wir möchten das Düsseldorfer Jubiläum der Sozialen Marktwirtschaft nutzen, um die dankbare Erinnerung direkt nach vorne zu wenden: Daher sprechen wir mit Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über die aktuellen ökonomischen Herausforderungen – diskutieren Sie mit!

Доповідь

Wie passt eine neue Wehr- und Dienstpflicht in unser Grundgesetz?

Fragen an den Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts a.D. Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof

Бесіда

Welt.Macht.China: Außenpolitik und Propaganda

Hamburger Mittagsgespräch "China und der Westen"

Der Aufstieg Chinas zur Weltmacht ist einerseits faszinierend – andererseits erfüllt der rasante Aufstieg die westliche Welt mit Unbehagen. Das Land dehnt seinen globalen Einfluss immer weiter aus und nutzt kulturelle Narrative zur Legitimation politischer Macht. Die Veranstaltung legt den Fokus auf die chinesische Außen- und Globalpolitik und zeigt, wie Narrative und Storytelling als politische Strategie genutzt werden. Dieses Hamburger Mittagsgespräch ist der Auftakt der dreiteiligen Reihe „China und der Westen“.

Публічний заход

ausgebucht

Auf den Spuren Dr. Helmut Kohls in seiner Heimat

Exkursion durch die Pfalz zur historisch-politischen Bildung

Доповідь

Licht in der Stadt

Soziale und politische Dimensionen von Licht in internationaler Sicht

Veranstaltung 6 aus der Reihe "Quer durch die Stadt – Zwischen Moloch und Utopie" in Kooperation mit der Staatsbibliothek zu Berlin

Дискусія

ausgebucht

Zeitenwende und die Medien

In Kooperation mit dem FORUM TIBERIUS – Internationales Forum für Kultur und Wirtschaft e. V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden e. V.

Бесіда

Braucht die Bundeswehr eine Drohnenkampftruppe?

Militärische, technische und sicherheitspolitische Aspekte.

Розмова експертів

KI: Revolution in der politischen Kommunikation

KI und digitale Zukunft

Дискусія

Steht Frankreich vor einer Schicksalswahl?

Ausgangspunkte und Perspektiven

Wir diskutieren, wie sich Frankreich auf die Neuwahlen am 30. Juni und 7. Juli vorbereitet und welche Szenarien denkbar sind.

— 10 Предметів на сторінці
Показується результатів: 1 - 10 із 100.

Опубліковувач

Die Zukunft der Innenstädte – Herausforderungen und Chancen

Franz-Meyers-Forum unter der Schirmherrschaft von Dr. Günter Krings

Der Wandel der Innenstädte ist unübersehbar. Lange von Einzelhandel geprägt, steht er nun durch die Digitalisierung vor neuen Herausforderungen. Hohe Mieten belasten gewerbliche und private Mieter zusätzlich. Innenstädte müssen neu gedacht werden: Wie beleben wir sie? Ist der Einzelhandel noch zeitgemäß? Wie gehen wir mit Hitze um? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des Franz-Meyers-Forums unter der Schirmherrschaft von Dr. Günter Krings.

Konservatismus in Deutschland – Eine tragische Geschichte?

19. Treffen des Ideengeschichtlichen Arbeitskreises

Zum 19. Mal traf sich am 14. November 2023 in Berlin der Ideengeschichtliche Arbeitskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, um über die Grundlagen der Christlichen Demokratie zu diskutieren. Apl. Prof. Dr. Matthias Oppermann, Leiter der Abteilung Zeitgeschichte der Konrad-Adenauer-Stiftung, sprach über das Thema „Konservatismus in Deutschland – Eine tragische Geschichte?“.

Cannabis-Legalisierung – ein (Irr-)Weg?!

4. Münsteraner Gespräche

Vortrag und Gespräch

Bundeswehr der Zukunft im Spiegel der Zeitenwende

Zu Beginn der gut zweistündigen Veranstaltung gab Oberst Oel einen Überblick über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Bundeswehr, erläuterte Beschlüsse des letzten NATO-Gipfels in Vilnius und ordnete die Bedeutung des Operationsplans Deutschland als „logische Konsequenz aus den Beschlüssen“ des Gipfels ein. Nach seinen Ausführungen lud er die Runde mit der Fragestellung „Zeitenwende – eher Rhetorik oder aktives Handeln?“ ein, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Trends und Defizite
der kommunalen Migrationspolitik

Bericht zur Fachtagung
"Integration in deutschen Kommunen und Fragen der Migrationsgesellschaft"

Bei der digitalen Tagung am 22.09.2023 wurde das Gesamtphänomen Integration auf kommunaler Ebene multiperspektivisch aufbereitet. Solche Themen wie Umgang mit fluchtbezogener Migration, politische Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund und Konzepte für ganzheitliche Integration wurden sowohl aus politischer, als auch aus wissenschaftlicher Sicht besprochen und direkt mit Berichten aus der integrationspolitischen Praxis verknüpft.

Ulf Dahl/Kieler Nachrichten

„Damit Kopf und Herz erkennen, verstehen und lernen“

In Kiel wurden die Preisträger des Deutschen Lokaljournalistenpreises 2022 gewürdigt

Bei einer Festveranstaltung in Kiel erhielten die Gewinner des Deutschen Lokaljournalistenpreises für das Jahr 2022 ihre Auszeichnungen. Bereits seit 1980 würdigt die Konrad-Adenauer-Stiftung alljährlich Journalistinnen und Journalisten sowie Redaktionen, die mit ihrer lokalen Berichterstattung Herausragendes geleistet haben.

Sicherheitslage in Westafrika

Das Promotionskolleg Sicherheit und Entwicklung im Austausch mit Fachleuten zur regionalen Instabilität und ihren Folgen

Unter dem Titel „The Deteriorating Security Situation in West Africa” widmete sich das Promotionskolleg Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrhundert im Rahmen seines Oktoberkolloquiums in Berlin der Region, die Teile der Sahelzone sowie südlich davon gelegene Küstenstaaten im nordwestlichen Teil Afrikas umfasst. Die sicherheitspolitischen Schwerpunkte bildeten die Rolle Dschihadistischer Gruppierungen sowie der zunehmende Einfluss Russlands in Westafrika. Ein Bericht von Nicolas van de Loo.

KAS Bremen

Sind Auslandsdeutsche nur Folklore?

Abendveranstaltung im Bremerhavener Auswandererhaus

Am 02. November 2023 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einer Abendveranstaltung zum Thema „Wie Auslandsdeutsche die Politik weltweit mitbestimmen“ ein. Es referierte der Gründer und Leiter der Internationalen Medienhilfe, Björn Akstinat. Martin Busch von Radio Bremen moderierte ein gemeinsames Gespräch.

Erika Rosenberg: Vermächtnis der Schindlers

„Zivilcourage, Mut, Tapferkeit Unbesungener Helden Emilie und Oskar Schindler“

Veranstaltungsreihe mit Prof. Erika Rosenberg-Band

Albanien – Ein Land im Aufbruch

17. bis 26. Oktober

Obwohl längst Ziel von Massentourismus, gilt Albanien im Westen noch als Geheimtipp für eine Reise in naturbelassene Landschaft und als ein Nachbar auf dem Sprung in die Europäische Union. 2014 wurde dem Land der EU-Kandidatenstatus zuerkannt und seit 2022 laufen Beitrittsverhandlungen.

Es wundert also nicht, dass die Reise unter den Mitgliedern des Freundeskreises nachgefragt und besonders schnell ausgebucht war und daher im kommenden Jahr wiederholt wird.

Опубліковувач