Фахова конференція

Umweltschutz und Wirtschaftswachstum

Kohärente Ordnungspolitik zwischen nationalen und internationalen Möglichkeiten

Eine Fachtagung zur ordnungspolitischen Ausrichtung eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums.

Деталі

Zur Abwendung eines unkontrollierbaren Klimawandels wird das Ziel verfolgt den Ausstoß klimaschädlicher Emissionen zu verringern. Die jüngsten Ergebnisse der Klimakonferenz in Cancún (Mexiko) zeigten dabei, dass dieses grundsätzliche Ziel einen breiten länderübergreifenden Konsens genießt. Für die Wirtschaft ergeben sich in diesem Zusammenhang die Herausforderungen, klimaschädliche Emissionen zu verringern und gleichzeitig zunehmend nachhaltig verfügbare Ressourcen zu nutzen.

Für die Politik entsteht dadurch die Aufgabe kohärente ordnungspolitische Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen diese gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ziele sinnvoll umgesetzt werden können.

Ganzheitliche Ansätze, die sich mit diesen Fragen beschäftigten sind mit Begriffen, wie „Green Economy“, „Green Growth“ oder „Ökologisches Wirtschaftswachstum“ beschrieben. Was aber verbirgt sich dahinter und welche ordnungspolitischen Möglichkeiten im Rahmen internationaler Umweltschutzvereinbarungen (z. B. Kyoto-Protokoll) und nationalen Initiativen (z. B. Energiekonzept der Bundesregierung) sind damit verbunden?

Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen dieses Fachgesprächs analysiert und diskutiert werden. Ziel ist es der Debatte zur ordnungspolitischen Ausrichtung eines nachhaltigen Wirtschaftswachstum ein Forum zu geben.

Senden Sie Ihre Anmeldungen bitte bis zum 20. Januar 2011 an Telefax 030 -26996 -3217 oder E-mail an anmeldung-berlin@kas.de.

Programm

17:00 - 17:15 Uhr

Eröffnung

Frank Spengler

Stellv. Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit (EIZ)

17:15 - 17:45 Uhr

„Internationale Umweltschutzvereinbarungen – Stand und Perspektiven“

Ursula Heinen-Esser MdB

Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

17:45 - 18:15 Uhr

„Energie für ein umweltverträgliches Wirtschaftswachstum“

Thomas Bareiß MdB

Vorsitzender der Energiekoordinationsgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

18:15 - 19:00 Uhr

Panel-Diskussion mit

  • Ursula Heinen-Esser MdB

    Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

  • Thomas Bareiß MdB

    Vorsitzender der Energiekoordinationsgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

  • Dr. Kurt Christian Scheel BDI

    Abteilungsleiter

    Klima und Nachhaltige Entwicklung

    Bundesverband der Deutschen Industrie e. V

  • Dr. Christian Hey

    Generalsekretär des Sachverständigenrats für Umweltfragen

Moderation:

Franz Lamprecht

Stv. Chefredakteur Energiewirtschaftliche Tagesfragen

19:00 Uhr

Empfang

Поділитися

додати до календаря

місце зустрічі

Akademie der KAS Tiergartenstr. 35 in 10785 Berlin

колонки

  • Ursula Heinen-Esser MdB Thomas Bareiß MdB Dr. Christian Hey Dr. Kurt Christian Scheel

    Публікація

    Umweltschutz und Wirtschaftswachstum: Kohärente Ordnungspolitik zwischen nationalen und internationalen Möglichkeiten
    читати зараз
    контакт

    Dr. Christian Hübner

    Dr

    Leiter des Regionalprogramms Energiesicherheit und Klimawandel Asien und Pazifik

    christian.huebner@kas.de +852 28822245