Виступи на заходах

Schäuble: „Deutschland wird nicht ungleicher“

Soziale Marktwirtschaft Garant für Wohlstand und Wachstum

Wolfgang Schäuble im Wahlkampfmodus: Rund vier Monate vor der Bundestagswahl hat der Bundesfinanzminister Überlegungen größere Einkommen stärker zu belasten zurückgewiesen. Zugleich korrigierte er den Eindruck, hierzulande steige die soziale Ungleichheit. Deutschland gehe es dank des „Wohlklangs“ der Sozialen Marktwirtschaft gut.

Schöne Fassade, jecke Ansichten

Vor dem NATO-Gipfeltreffen 2009

Am 4. April 2009 jährt sich die Gründung der NATO zum sechzigsten Mal. Auch wenn sich das Bündnis seit seinem Bestehen mit Krisengerede konfrontiert sieht: Grund zu feiern gibt es wenig, vor allem, weil die NATO wegen sich ständig verändernden weltpolitischen Rahmenbedingungen auf der Suche nach einem dauerhaften strategischem Ziel ist. Es gilt daher, beim NATO-Gipfel in Straßburg, Kehl und Baden-Baden gemeinsame Antworten auf die wichtigsten Sicherheitsfragen zu finden.

Schüler im Archiv

70 Gymnasiasten informieren sich über Arbeitsweise und Aufgaben des Archivs

Am 28. Juni 2017 veranstaltete das Archiv für Christlich-Demokratische Politik (ACDP) bereits zum zweiten Mal den Projekttag „Schüler im Archiv“. Über 70 Schüler aus drei Gymnasien aus Bonn und Umgebung waren dazu eingeladen, sich über die Arbeitsweise und die Aufgaben des Archivs zu informieren. Anschließend wurden in vier Lerngruppen die Themenbereiche Europäische Integration, Sicherheitspolitik und Bundeswehr, Deutsch-Französische Freundschaft sowie Minderheitenpolitik in Deutschland anhand von Originaldokumenten selbstständig von den Schülern bearbeitet und abschließend präsentiert.

Schülerpolitiktag 2007

Tag der KAS 2007 - Gemeinsam in eine wert(e)volle Zukunft

Mit großer Begeisterung haben rund 100 Berliner Schülerinnen und Schüler am ersten Schülerpolitiktag der Konrad-Adenauer-Stiftung teilgenommen. Die Veranstaltung war gleichzeitig der Auftakt zum Tag der KAS in Berlin. Die Teilnehmer erarbeiteten in Workshops Aspekte von gesellschaftlichen Werten und setzten sich mit Hintergründen und Herkunft von Wertevorstellungen auseinander.

Sechs Forderungen an die Politik - Schlusswort Dr. Gerhard Wahlers

Forderungen an die Politik zur Herstellung kooperativer Lösungsmöglichkeiten für eine globale Ressourcensicherheit

Die Sicherung von Ressourcen ist eine gesellschaftliche Aufgabe. Die Politik muss dabei von der Wirtschaft unterstützt werden. Der internationale Zukunftskongress von EastWest-Institute und Konrad-Adenauer-Stiftung hat viele Fragen diskutiert. Sechs Forderungen sind nach diesem Zukunftskongress an die Politik zu stellen, damit auch in Zukunft mit kooperativen Lösungsansätzen unsere globale Ressourcensicherheit gewährleistet werden kann.

Sechstes Bonner Frühstücksforum zur Entwicklungspolitik

Das Bonner Frühstücksforum thematisierte dieses mal die nicht nur in den Ländern der OECD seit Jahren vorherrschenden Meinungsunterschiede über die Wirksamkeit von Entwicklungspolitik.

Selbstbeschäftigung und Selbstlähmung im westlichen Bündnis

Transatlantische Debatte zu Digitalisierung, Geopolitik und den amerikanisch-europäischen Beziehungen

Die zunehmende Digitalisierung prägt nicht nur unsere Arbeitswelt und unsere Gesellschaften sondern auch unsere Handelsbeziehungen sowie die Außenpolitik einzelner Staaten. Der Westen und andere Großmächte, wie beispielsweise China, verfolgen in Bezug auf die Digitalisierung und internationale Zusammenarbeit jedoch sehr unterschiedliche Ziele.

Selbstmordattentate – Gesellschaftliche Rahmenbedingungen, politische Ziele, religiöse Deutungen

8. Mülheimer Nahost-Gespräch

Es war ein blutiges Wochenende: In Afghanistan, im Irak und an anderen Orten sprengten sich wieder Selbstmordattentäter in die Luft. Auf einer Veranstaltung zum Thema „Selbstmordattentate“, die gemeinsam von Konrad-Adenauer-Stiftung, Katholischer Akademie Die Wolfsburg und dem Institut für Theologie und Frieden in Mülheim veranstaltet wurde, diskutierten Experten aus Deutschland, Israel und Afghanistan über die Motive und Ziele der Attentäter und über mögliche Gegenmaßnahmen.

Selbstscheidungsrecht für Frauen

Seit dem Jahr 2000 können ägyptische Frauen ohne Angabe von Gründen die Scheidung einreichen. Voraussetzung ist der Verzicht auf Unterhaltsforderungen. Die Konferenz analysierte die Auswirkungen & Hintergründe der sog.„Khula-Scheidung“.

Seminar "Religion und Politik" in Mailand

Stipendiaten im interreligiösen Gespräch

Unter dem Titel „Religion und Politik“ fand das diesjährige Landesseminar der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung unter Leitung von Frau Dr. Daniela Bister und Herrn Prof. Dr. Markus Krienke in der Metropolstadt Mailand statt.

про цю серію

Фонд ім. Конрада Аденауера, його освітні установи, учбові центри і зарубіжні представництва щорічно пропонують по декілька тисяч мiроприємств на самі різні теми. На нашому сайті www.kas.de для Вас завжди знайдеться свіжа інформація по найцікавіших конференціях, подіях, симпозіумах і інших мiроприємствах. Окрім інформаційного наповнення тут приведені додаткові матеріали: фотографії, тексти виступів, відео- і аудіозаписи.

інформація для замовлення

видавець

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.