Виступи на заходах

Wenn der Fahrer plötzlich Passagier ist

Rechtliche und ethische Rahmenbedingungen für das automatisierte Fahren

Durch die Digitalisierung wird es in der Zukunft möglich sein, sich in automatisierten oder gar autonomen Fahrzeugen fortzubewegen. Doch welche rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen müssen gelten, wenn der steuernde Algorithmus eine Entscheidung treffen muss?

Wer arbeitet am „Auftrag: Demokratie"?

Tag der KAS 2007

Präsentation der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung - hinter diesem schlichten Satz im Programm steckte am Tag der KAS eine Vielzahl an Ausstellungen und Aktionen. Bei einem Rundgang durch die Akademie und den Neubau der Stiftung in Berlin konnte man nicht nur Adenauers letzte Sekretärin treffen, sondern auch die vielen Mitarbeiter der Stiftung aus den verschiedenen Hauptabteilungen, die aus ihrer Arbeit berichteten.

Wer finanziert den Klimaschutz?

Vorstellung des Papiers "Der Finanzsektor als Brücke zum 2°C-Klimaziel"

Am 8. September 2016 wurde in der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften das Diskussionspapier „Der Finanzsektor als Brücke zum 2°C-Klimaziel“ vorgestellt. Enstanden ist das Papier in Zusammenarbeit zwischen der 2° Investing Initiative und der Konrad-Adenauer-Stiftung. Nach einer kurzen inhaltlichen Einführung folgten Diskussionen mit einem hochrangigen Expertenpanel sowie dem Publikum.

Wer im Zweifel lieber löscht, löscht die Meinungsfreiheit

Zum Auftakt des FoME-Symposiums kritisiert Thomas Jarzombek das NetzDG

Thomas Jarzombek, Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion für Digitale Agenda, hat das Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken – kurz NetzDG – erneut kritisiert.

Werte und Wirtschaftskompetenz zeigen

Die EVP bereitet sich auf den Europa-Wahlkampf vor

Lösungen anbieten und dabei den eigenen Werten treu bleiben – mit diesem Programm sollte die Europäische Volkspartei (EVP) in den Europa-Wahlkampf gehen. Das sagte der frühere slowakische Ministerpräsident Mikluás Dzurinda in Berlin. Bei einem Symposium der Konrad-Adenauer-Stiftung warnte er mit Blick auf die anstehenden Europawahlen gleichzeitig vor dem zunehmenden Populismus der sozialistischen Parteien in Osteuropa.

Wertediskussion 2.0 – Kirche und Politik vor Herausforderungen

Seminar des Freundeskreises der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auch dieses Jahr fand das traditionelle Seminar des Freundeskreises in Cadenabbia statt. Vom 26. bis 30 August widmete es sich als Fortsetzung des letzten Seminars dem Thema „Wertediskussion 2.0 – Kirche und Politik vor Herausforderungen“. Als Referenten waren Prof. Dr. Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, und Philipp Amthor MdB eingeladen.

Westliche Werte und Europäische Identität

Bericht über eine internationale Konferenz zur europäischen Identität

Mit einer Kombination von Innen- und Außensichten auf die EU identifizierte die internationale Konferenz am 12. Dezember 2005 in Berlin die unterschiedlichen Vorstellungen und Ansätze, die den Rahmen der Identitätsdebatte setzten.

Wettbewerb versus Kooperation - Der Reformbedarf des deutschen Föderalismus

Impressionen zur Veranstaltung am 19.10.2006 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin

Wettbewerbsvorteil Wissenschaft und Forschung

Bundesbildungsministerin Wanka betont die Bedeutung der Hochschule

Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, sieht die Leistungsfähigkeit der deutschen Wissenschaft mit ihrem Herzstück Hochschule als wichtigen Vorteil im globalen Wettbewerb. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Stifterverbands und der Konrad-Adenauer-Stiftung im Berliner Quadriga Forum sagte sie: „Deutschland hat seine starke Stellung als Industrienation vor allem auf Basis von Wissenschaft und Forschung erreicht.“ Das müsse bei den anstehenden Verteilungskämpfen wegen der Schuldenbremse immer wieder „selbstbewusst herausgehoben werden“.

What's next?

Von der DSGVO hin zu einem globalen Datenschutzregime

Dieses Jahr eröffnete die Stiftung mit Ihrer Session das Internet Governance Forum der Vereinten Nationen 2020 und stellte dabei die Möglichkeiten zur Errichtung eines globalen Regimes zum Schutz personenbezogener Daten in den Mittelpunkt. Was bei diesem mit Axel Voss (MEP) und anderen internationalen Experten besetzten Panel diskutiert wurde, können Sie im folgenden Veranstaltungsbericht nachlesen.

про цю серію

Фонд ім. Конрада Аденауера, його освітні установи, учбові центри і зарубіжні представництва щорічно пропонують по декілька тисяч мiроприємств на самі різні теми. На нашому сайті www.kas.de для Вас завжди знайдеться свіжа інформація по найцікавіших конференціях, подіях, симпозіумах і інших мiроприємствах. Окрім інформаційного наповнення тут приведені додаткові матеріали: фотографії, тексти виступів, відео- і аудіозаписи.

інформація для замовлення

видавець

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.