Виступи на заходах

XIV. KAS International Summerschool

„To open up our minds“

Die Zielsetzung der Summerschool, neuestes Wissen über Techniken der politischen Kommunikation in den klassischen Medien und im digitalen Zeitalter zu vermitteln, wurde mit der gelungenen Auswahl fachlich geeigneter Referenten und Gesprächspartner und jeweils umfassender Frage- bzw. Diskussionsrunden erreicht; das wurde in der abschließendes Feedbackrunde von fast allen der Teilnehmern lobend festgestellt.

XVI. KAS International Summerschool

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren in der letzten Woche politische Nachwuchskräfte aus aller Welt zu Gast in Berlin. Im Zusammentreffen mit Entscheidungsträgern und Experten aus dem Themenbereich politische Kommunikation erfolgte ein fruchtbarer und konstruktiver Erfahrungsaustausch. Dieses Deutschlandseminar wurde – in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen KAS-Auslandsbüros – vom Team Inlandsprogramme organisiert. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Dr. Kerim Kudo.

Zachor! – Das einstige Jüdische Vilne

Perspektiven auf das „Jerusalem des Nordens“

Mit der Eröffnung der Gemäldeausstellung unter dem Titel „Zachor! – Das einstige Jüdische Vilne“ läutete die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung am Abend des 26. August das Ende der Sommerpause ein.

Zehn Jahre EHF-Benefitausstellung

Mit einem Gartenfest bedankte sich die Abteilung Kultur der Konrad-Adenauer-Stiftung bei allen Künstlern, die sich im Laufe der letzten zehn Jahre an der Benefitausstellung zu Gunsten von EHF 2010 beteiligt haben.

Zehn Jahre Freundeskreis

250 Förderer zu Gast in Bonn

Am 26. und 27. November 2009 feierte der Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung smit fast 250 Förderern sein 10-jähriges Bestehen in Bonn. Die Feier begann mit der Europarede des polnischen Parlamentspräsidenten Bronislaw Komorowski auf dem Petersberg.

Zehn Tage im Zeichen der Stiftungen

Vom 17.4. bis 27.4. findet die 3. Berliner Stiftungswoche statt

Die diesjährige Berliner Stiftungswoche (17. bis 27. April 2012) hat sich zum ersten Mal ein Motto gesetzt: „Die Rolle von Stiftungen als Förderer, Akteure und Moderatoren gesellschaftlicher Beteiligungsprozesse."

Zeit für Familie.

Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen stellt die neue Eltern-Studie vor.

„Es ist Zeit für Familie. Und es ist Zeit noch mehr für Familien zu tun. Kindern geht es nur gut, wenn es auch den Eltern gut geht.“ Mit diesem Appell stellte die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Ursula von der Leyen, heute in Berlin die Studie „Eltern unter Druck“ der Konrad-Adenauer-Stiftung vor.

Zeitenwende in der politischen Kommunikation

Prof. Korte eröffnet 12. IKPK

Angesichts immer knapper werdender Zeitressourcen für immer komplexere Entscheidungen sieht der renommierte Politikwissenschaftler Professor Karl-Rudolf Korte die politische Kommunikation vor einer Zeitenwende. „Wir leben in einer Aufregungsdemokratie, die eine andere Art der Kommunikation erforderlich macht. Die Welt tritt aufs Gaspedal, und wir sind dabei“, so Korte zur Eröffnung der 12. Internationalen Konferenz für politische Kommunikation.

© Universal Pictures

Zeithistorische Filmreihe zeigte „Aufbruch zum Mond“

Es war ein Triumph der Amerikaner im Kalten Krieg: Elf Jahre nach dem sowjetischen „Sputnik“, dem ersten künstlichen Erdsatelliten, und acht Jahre nach der Ankündigung von Präsident John F. Kennedy, einen bemannten Flug zum Mond durchzuführen, betrat Neil Armstrong 1969 als erster Mensch den Mond. Der neue Film des Oscar-prämierten Regisseurs Damien Chazelle, „Aufbruch zum Mond“, erzählt die Geschichte in einem packenden Drama, in dessen Mittelpunkt der verschlossene Flugzeugingenieur und Testpilot Neil Armstrong steht.

Zeithistorische Filmreihe: "Der Staat gegen Fritz Bauer"

Am 26. Juni 2018 wurde in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin im Zuge Zeithistorischen Filmreihe der Film "Der Staat gegen Fritz Bauer" von Grimmepreisträger Lars Kraume gezeigt. Der Film handelt von dem Staatsanwalt Fritz Bauer im Jahr 1957, der sich daran macht, den früheren SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann juristisch zu verfolgen. Doch auch in seiner eigenen Behörde sind nicht alle seinem Projekt wohlgesonnen.

про цю серію

Фонд ім. Конрада Аденауера, його освітні установи, учбові центри і зарубіжні представництва щорічно пропонують по декілька тисяч мiроприємств на самі різні теми. На нашому сайті www.kas.de для Вас завжди знайдеться свіжа інформація по найцікавіших конференціях, подіях, симпозіумах і інших мiроприємствах. Окрім інформаційного наповнення тут приведені додаткові матеріали: фотографії, тексти виступів, відео- і аудіозаписи.

інформація для замовлення

видавець

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.