Виступи на заходах

30 Jahre Journalistische Nachwuchsförderung

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel: „JONA eine Bereicherung für die Demokratie“

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat in Berlin die Journalistische Nachwuchsförderung (JONA) der Konrad-Adenauer-Stiftung als eine Bereicherung für die Demokratie bezeichnet.

Iranpolitik zwischen Dialog und Druck

Iran, Israel, and the New American Administration

„Iran ist keine Demokratie – aber man weiß kurz vor den Wahlen nicht, wer gewählt werden wird.“ Prof. David Menashri, Direktor des vor drei Jahren an der Tel Aviv Universität gegründeten Zentrums für Iranstudien, hat auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung Wissenschaft und Politik unter dem Titel „Iran, Israel, and the New American Administration“ in Berlin einen Vortrag über ein Land voller Widersprüche gehalten.

8. Konferenz des Mongolisch-Deutschen Forums eröffnet

Premierminister Bajar ruft zu verstärkter Kooperation auf

Der Premierminister der Mongolei, Sandschaagiin Bajar, hat in Berlin die achte Konferenz des Mongolisch-Deutschen Forums eröffnet. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des Bergbausektors und die sich daraus ergebenden Risiken und Chancen für die Bevölkerung.

Archiv und Christliche Demokratie in Politik und Zeitgeschichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat den ehemaligen Leiter der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/ACDP, Dr. Günter Buchstab, anlässlich seines 65. Geburtstages mit einem wissenschaftlichen Kolloquium geehrt.

Genau dosierte Lenkbewegungen der Regierung

Biesdorfer Schlossgespräch mit dem Professor für Volkswirtschaftslehre, Dr. Ulrich van Suntum

Angesichts der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise stellen Skeptiker die Funktionalität der Sozialen Marktwirtschaft als Grundlage der Deutschen Wirtschaft in Frage.

Die Krise als Chance

„In der Krise liegt die Chance – Die Soziale Marktwirtschaft als (inter)nationales Ordnungsmodell?!“ lautete der Titel der Podiumsdiskussion, die im Rahmen einer Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin stattfand.

Lobrede auf die Freiheit

Ausstellungseröffnung „Über die Ostsee in die Freiheit“

„Die größte Gefahr für die Demokratie in Deutschland geht nicht von den Extremisten aus, sondern von großen Teilen der Gesellschaft, die sich nur noch als Konsumenten betrachten, nicht mehr zur Wahl gehen und sich nicht für das Gemeinwohl engagieren“, so Dr. Joachim Gauck bei der Eröffnung der Ausstellung „Über die Ostsee in die Freiheit“ in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Und dennoch leben

Eine der populärsten Politikerinnen Europas war zu Gast in der Berliner Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, um ihre Autobiografie „Und dennoch leben“ vorzustellen: Simone Veil.

Die Unabhängigkeit der ägyptischen Verwaltungsgerichte

Formal-demokratisch garantiert die Verfassung Ägyptens die Unabhängigkeit der Judikative. Tatsächlich aber untersteht die Judikative der Einflussnahme der Exekutive. Unter Beobachtern gehen die Meinungen über die Garantie einer selbstständigen Justiz, besonders der der Verwaltungsgerichte bereits seit längerem weit auseinander. Daher organisierte die KAS-Ägypten zusammen mit dem „Arab Center for the Independence of Judiciary and Legal Profession“ (ACIJLP) eine Veranstaltung, in der Rechtswissenschaftler zusammenkamen und über verwaltungsrechtliche Fragen debattierten.

„Gesellschaft muss eine zivilisierte Art der Vergangenheitsbewältigung finden“

Vortrag des albanischen Premierministers Prof. Sali Berisha in der Akademie der KAS

Mitglied im Warschauer Pakt, Anlehnung an das maoisitsche China, schließlich der kommunistische Alleingang - Albanien hat für die Zeit zwischen dem Zweiten Weltkrieg und der Friedlichen Revolution im Jahr 1989 eine äußerst bewegte Geschichte vorzuweisen. Nicht zuletzt deswegen hat das Land in den 90er-Jahren einen langen und sehr schwierigen Transformationsprozess erlebt. In der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung blickte der albanische Premierminister Prof. Sali Berisha auf diese Zeit zurück. Dabei betonte er seinen Dank für die deutsche Unterstützung in dieser Phase.

про цю серію

Фонд ім. Конрада Аденауера, його освітні установи, учбові центри і зарубіжні представництва щорічно пропонують по декілька тисяч мiроприємств на самі різні теми. На нашому сайті www.kas.de для Вас завжди знайдеться свіжа інформація по найцікавіших конференціях, подіях, симпозіумах і інших мiроприємствах. Окрім інформаційного наповнення тут приведені додаткові матеріали: фотографії, тексти виступів, відео- і аудіозаписи.

інформація для замовлення

видавець

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.