Gespräch

„Vergessen ist menschlich, aber politisch gefährlich“

Zeitzeugengespräch mit Edda Schönherz anlässlich 30 Jahre Friedliche Revolution (Geschlossene Schulveranstaltung)

Vortrag und Gespräch

Details

Als Moderatorin im Fernsehen der DDR galt Edda Schönherz lange als Aushängeschild des SED-Regimes. Doch sie wollte das Land verlassen. In den Augen der DDR war dies eine illegale Handlung, für die Edda Schönherz drei Jahre ins Gefängnis musste.

Herzlich laden wir Sie zum Zeitzeugengespräch moderiert von Christian Tischner MdL ein.

Programm

Geschlossene Veranstaltung im Osterland-Gymnasium Greiz

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Osterlandgymnasium Greiz

Referenten

Edda Schönherz
Kontakt

Maja Eib

Maja Eib bild

Landesbeauftragte für Thüringen und Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen

Maja.Eib@kas.de +49 361 65491-0 +49 361 65491-11
Kontakt

Maja Eib

Maja Eib bild

Landesbeauftragte für Thüringen und Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen

Maja.Eib@kas.de +49 361 65491-0 +49 361 65491-11