Studien- und Informationsprogramm
ausgebucht

"Wider dem Vergessen: (K)eine vergessene Biografie?"

Die Gedenkstätte Auschwitz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung nimmt den Gedenkttag für die Opfer des Nationalsozialismus, der am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz begangen wird, deutschlandweit zum Anlass für Veranstaltungen.

Details

Das Regionalbüro Rheinland führt auch in diesem Jahr zwei Studienreisen nach Krakau durch.

Wichtige Programmpunkte sind:


- Pädagogische Tage in der Gedenkstätte Auschwitz/Birkenau

- Auf den Spuren jüdischen Lebens in Krakau

- Gespräche mit Zeitzeugen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Krakau/Auschwitz

Kontakt

Simone Habig

Simone Habig bild

Leiterin Regionalbüro Rheinland

Simone.Habig@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9
Kontakt

Monique Ouarzag

Monique Ouarzag bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Monique.Ouarzag@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9