Gespräch

17. Juni 1953 - Heute vor 60 Jahren

Dortmunder Montagsgespräche

17. Juni 1953 - ein Datum, das sowohl den Bürgern der damaligen DDR als auch der SED Führung bis zurWende in Erinnerung geblieben ist. In Erinnerung an den Volksaufstand in der DDR laden wir Sie recht herzlich zum Dortmunder Montagsgespräch ein.

Details

ZUR ONLINE ANMELDUNG.

Kurzprogramm der Veranstaltung

Begrüßung:

Martin Loberg,

Geschäftsführer der Auslandsgesellschaft NRW e.V..

Moderation:

Elisabeth Bauer,

Leiterin des Bildungswerks Dortmund der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V..

Vortrag:

Michael Wildt,

Mitarbeiter der Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes.

Das ausführliche Programm finden Sie als Einladung im PDF-Format unter der Rubrik Zum Thema.

Gerne können Sie weitere Interessierte mitbringen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich per Telefon (0231 - 108 77 77 - 0), per Fax (0231 - 108 77 77 - 7) oder per Email (kas-dortmund@kas.de) bis zum 14. Juni 2013 an.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstr. 48 in 44147 Dortmund

Referenten

  • Michael Wildt
    • Mitarbeiter der Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes

      Publikation

      Perspektiven der Jugend: AG Jugend der KAS und Partner erregen mit Flugblattaktion zum 17. Juni Aufsehen
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Elisabeth Bauer

      Elisabeth Bauer bild

      Leiterin des Auslandsbüros für die Baltischen Staaten

      Elisabeth.Bauer@kas.de +371 67 331-266 +371 67 331-007

      Partner

      Bereitgestellt von

      Regionalbüro Westfalen