Vortrag
storniert

70 Jahre Grundgesetz in Deutschland

Meilensteine aus der Geschichte des Grundgesetzes für die Streikräfte

Leider muss die Veranstaltung aufgrund kurzfristiger Erkrankung des Hauptreferenten abgesagt werden. Über einen Nachholtermin informieren wir rechtzeitig.

Details

Am 23. Mai 2019 jährt sich die Proklamation des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland als provisorisches Verfassungswerk der "Bonner Republik" zum 70. Mal. Innerhalb von nur zwei Wochen im August des Jahres 1948 durch den Verfassungskonvent auf der bayerischen Insel Herrenchiemsee erarbeitet und am 23. Mai 1949 durch den Parlamentarischen Rat und dessen Präsidenten und späteren ersten Bundeskanzler Konrad Adenauer feierlich verabschiedet, legte das Verfassungswerk den Grundstein für die Entstehung der Bundesrepublik. Bis heute hat es zahlreiche Erweiterungen und Veränderungen durchlaufen.

Für unsere gemeinsame Abendveranstaltung mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) in Lippstadt konnte Jugendoffizier Kapitänleutnant Hendrik Siebenmorgen als Referent gewonnen werden. Anhand der nun 70-jährigen Geschichte des Grundgesetzes wird er auf die insbesondere für die Streitkräfte relevanten Stellen der deutschen Verfassung eingehen und diese näher beleuchten. Gerne machen wir Sie hiermit darauf aufmerksam - verbunden mit einer herzlichen Einladung.

Programm

19.30 Uhr - 19.45 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Dr. Andreas Schulze, Leiter des Regionalbüros Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung

​​​​​​​Oberstlt Peter Becker, Moderator

19.45 Uhr - 21.15 Uhr

Vortrag: "Parlamentsarmee im Wandel der Zeit"

​​​​​​​KptLt M.A. Hendrik Siebenmorgen, Jugendoffizier

Teilen

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Restaurant Hubertushof, Holzstraße 8, 59556 Lippstadt

Referenten

KptLt M.A. Hendrik Siebenmorgen
Kontakt

Maria Thumulka-Köching

Maria Thumulka-Köching bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

kas-westfalen@kas.de +49 231 1087777-2 +49 231 1087777-7

Partner