Workshop

Afrikanische Think-Tanks als Seismograph für die Region des süudlichen Afrikas

Workshop von KAS und SAIIA
SAIIA und die KAS wollen eine regionale Beobachtungsstelle einrichten, die die politisch ökonomischen Dimensionen der Hindernisse für regionale Integration, wirtschaftliche Entwicklung und Stabilität im südlichen Afrika untersuchen kann.

Details

Aus Sicht der politischen Ökonomie schlägt SAIIA vor, ein eigenes Bewertungsmodell zu entwickeln, das auf einer Ansammlung verschiedener Indizes und seiner eigenen Indikatoren basiert, um die Entwicklungs-, Wirtschafts- und Stabilitätsaussichten der südafrikanischen Staaten zu bewerten. Unser Ziel ist es, das Modell, in Hinblick auf den horizontalen Entwicklungsansatz, den die SDGs einführen, sowie auf Afrikas eigene ehrgeizige Entwicklungspläne, wie die Vision 2063, zu gestallten. Die Ergebnisse, die wir von der regionalen Beobachtungsstelle anstreben, zielen darauf ab, Schlüsselbereiche für die regionale und internationale Zusammenarbeit zu identifizieren.

Wir werden am 16. November im Jan Smuts House einen Workshop veranstalten, der von der Futuristin Tanja Hichert moderiert wird. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Zukunftsforschung an der Universität Stellenbosch. Das Ziel des Workshops ist es, die individuelle Expertise und das Wissen der Teilnehmer über das südliche Afrika zu nutzen, um eine maßgeschneiderte Horizon-Scanning-Methodik zu entwickeln, die dann 2018 genutzt werden kann, um eine jährliche Forward Looking Publikation zu wichtigen Trends und Entwicklungen in der Region zu veröffentlichen. Jeder Bericht wird politische Empfehlungen an die SADC-Mitgliedsstaaten sowie an die regionalen und kontinentalen Gremien richten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Jan Smuts House, SAIIA - Johannesburg

Kontakt

Michaela Braun

Michaela Braun bild

Trainee im Auslandsbüro Südafrika und Praktikumsbeauftragte

michaela.braun@kas.de +27 11 214 29 00 +27 11 214 29 13/14
SAIIA Observatory 16.11.17
SAIIA Observatory 16.11.17
SAIIA Observatory 16.11.17

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Südafrika