Seminar

Analyse über Nachhaltige Entwicklung und Energiematrix in Lateinamerika

Internationales Seminar

Ein internationales Seminar wird von EKLA-KAS und CEDIN organisiert, um den normativen und institutionellen Aspekte des Zugangs zur sauberen Energie und der Auswirkungen der SDG auf die menschliche Entwicklung in Lateinamerika zu diskutieren.

Details

Das internationale Umweltrecht ist eine rechtliche Niederlassung im ständigen Wandel. Mehrere Umweltzerstörungsfaktoren verändern die Ökosysteme und gefährden die Qualität des menschlichen Lebens und das menschliche Überleben auf dem Planeten selbst, wie die Verschmutzung, in all seinen Formen, und andere Auswirkungen der menschlichen Aktivitäten durch die Anwendung von noch stärkereren und gefährlichereren Technologien und die gedankenlose Nutzung der natürlichen Ressourcen.

Die größte Herausforderung für die Menschheit und das internationale Umweltrecht im XXI. Jahrhundert ist jedoch der Klimawandel, denn das Entwicklungsmuster der modernen Gesellschaft ist stark abhängig von der Nutzung fossiler Energieträger.

Es besteht ein offensichtlicher Konflikt zwischen dem Umweltschutz und der aktuellen Energiematrix hinsichtlich der Anwendung erneuerbarer Energien. Diese führt zu vielen Diskussionen, insbesondere weil beispielsweise in Lateinamerika nur ein kleiner Teil der Energiematrix aus erneuerbaren Energien (Zuckerrohr, Biomasse, Brennholz, Hydraulik ua) stammt. In diesem Zusammenhang schlagen EKLA-KAS und CEDIN (Brasilianisches Zentrum für Völkerrecht) ein Projekt vor, das nicht nur die Rolle der Regulierung für die Umwelt in Lateinamerika analysiert, sondern auch die nachhaltige Entwicklung der Länder der Region.

Ein internationales Seminar findet statt, um den normativen und institutionellen Aspekt des Zugangs zu sauberer Energie und die Auswirkungen der Ziele nachhaltiger Entwicklung auf die menschliche Entwicklung zu diskutieren. Dieses Seminar umfasst die Teilnahme renommierter Professoren, Fachleute zum Energiezugang und politischen Entscheidungsträgern der lateinamerikanischen Staaten, insbesondere Brasilien, Chile, Kolumbien, Peru und Mexiko, um Themen zu diskutieren, die für den Energiezugang in der Region relevant sind. Die Ziele nachhaltiger Entwicklung (SDG) und anderen normativen Rahmenbedingungen werden analysiert, um Vorschläge für die Gewährleistung sauberer Energie für die Bevölkerung der Region vorzuschlagen.

Während den dreitägigen Seminaren präsentieren die anwesenden Fachleute in Podiumsdiskussionen Vorträge und Diskussionen über Optionen, Anforderungen, Lösungen und Herausforderungen an einen nationalen oder regionalen Plan, um sauberen Energiezugang für die Bevölkerung auf dem Land Lateinamerikas zu gewährleisten . In diesem Seminar wird auch eine gemeinsame Publikation zu Nachhaltiger Entwicklung und Energiematrix in Lateinamerika vorgestellt.

Die Veranstaltung ist offen für die Öffentlichkeit und wir bieten simultane Übersetzung in Portugiesisch und Spanisch zu allen Zeiten. Anmeldung an info@cedin.com.br.

Agenda

FIRST DAY, NOVEMBER 07, 2016 – OPENING OF THE INTERNATIONAL SEMINAR

6:00 - 6:30 p.m. Registration

6:30 – 7:30 p.m.Cocktail Book Launch

7:30 – 8:15 p.m. Presentation of the Book by Authors

8:15 – 9:45 p.m. Guillermo Acuña (CEPAL)

SECOND DAY, NOVEMBER 08, 2016 – INTERNATIONAL SEMINAR

6:30 – 7:30 p.m.Pedro Gamio (Consultant, Former Deputy Minister of Energy of Peru)

7:40 – 8:40 p.m. Omar Prias (Director of the Colombian Network of Knowledge in Energy Efficiency - RED RECIEE, Colombia)

8:50 – 9:50 p.m.Ricardo Beltran Chacon (Research Center CONACYT (CIMAV), Mexico)

THIRD DAY, NOVEMBER 09, 2016 – INTERNATIONAL SEMINAR

6:30 – 7:30 p.m.Paz Araya (Research Center University of Chile)

7:40 – 8:40 p.m. Virginia Parente (Professor of IEE-USP, Brazil)

8:50 - 9:50 p.m. Workshop Dialogue panelists and researchers Moderator: Percy Grandez Barrón (Lawyer specialized in environmental law, Peru)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

CEDIN
Rua Santa Rita Durão, 1143,
30140-11 Belo Horizonte
Brasil
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

Nachhaltige Entwicklung und Energiemix in Lateinamerika: Die Universalisierung des Zugangs zu sauberer Energie
Jetzt lesen
Analyse über Nachhaltige Entwicklung und Energiematrix in Lateinamerika: Internationales Seminar
Jetzt lesen
Kontakt

Karina Marzano Franco

Logo Programa Regional EKLA KAS alemán