Buchpräsentation

Balanceakt für die Zukunft: Konservatismus als Haltung

Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, Zukunftsfragen an Werten orientiert zu beantworten.

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zu dem achten Fuldaer Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
     

Balanceakt für die Zukunft: Konservatismus als Haltung
       

am Donnerstag, 14. Mai 2020, 18.00 – 20.00 Uhr, im Parkhotel Fulda, Goethestraße 13, 36043 Fulda, Telefon 0661- 86500.
     
Eröffnung und Begrüßung: Dr. Thomas Ehlen, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Hessen
    
Einführender Beitrag: Dr. Joachim Klose, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Freistaat Sachsen
      
Dr. Joachim Klose, 1964 in Eberswalde geboren, erwarb nach Berufsausbildung mit Abitur und achtzehn Monaten Jahren als Bausoldat an der TU Dresden ein Diplom im Fach Kernphysik. 1997 promovierte er nach Studienjahren in München und Harvard im Fach Philosophie. Nach sieben Jahren als Gründungsdirektor der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen wechselte er 2007 zur Konrad-Adenauer-Stiftung, deren Politisches Bildungsforum Sachsen er seither leitet. Mit dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Professor Dr. Norbert Lammert, gab Klose den 2019 im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht erschienenen Band „Balanceakt für die Zukunft: Konservatismus als Haltung“ heraus.
       
Melden Sie sich bitte mit beiliegendem Anmeldebogen an. Ihre Angehörigen und Freunde sind zu dieser öffentlichen Veranstaltung herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen ist die Zahl der Teilnehmer auf 70 begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Parkhotel Kolpinghaus
Goethestr. 13,
36043 Fulda
Deutschland
Zur Webseite

Referenten

  • Dr. Joachim Klose
    Kontakt

    Dr. Thomas Ehlen

    Dr

    Landesbeauftragter für Hessen und Leiter des Politischen Bildungsforums Hessen

    thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19