Fachkonferenz

Brasilien und Deutschland – Gemeinsame Interessen bei Klimaschutz und Energiesicherheit?

Brasilien ist durch seinen wirtschaftlichen Aufstieg und seinen Reichtum an natürlichen Ressourcen in den letzten Jahren immer mehr in den Mittelpunkt der Debatten um Klimaschutz und Energiesicherheit gerückt.

Details

Das Land hat riesige Wasservorräte, noch ungehobene Ölreserven und ist der größte Produzent an Alkohol-Kraftstoff aus Zuckerrohr. Deutschland unterhält seit dem 19. Jahrhundert intensive Wirtschaftsbeziehungen mit Brasilien und deutsche Unternehmen sind auch heute maßgeblich in vielen energie- und klimarelevanten Bereichen in Brasilien. Gleichzeitig ist bei den Weltklimaverhandlungen nicht immer ein Gleichklang zwischen beiden Ländern festzustellen, obwohl es eine Reihe gemeinsamer Interessen gibt.

Deshalb laden die Konrad-Adenauer-Stiftung und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) zu einem Fachgespräch ein. Die einführenden Beiträge des Bundesabgeordneten Roberto João Pereira Freire aus Brasilien sowie Dr. Christian Ruck, stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und Dr. Kurt Christian Scheel, Abteilungsleiter Klima und nachhaltige Entwicklung des BDI sowie die anschließende Diskussion werden von Frau Dr. Hildegard Stausberg (Die Welt) moderiert.

Programm

10.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

  • Hans-Hartwig Blomeier, Abteilungsleiter Lateinamerika der KAS
  • Dr. Kurt Christian Scheel, Abteilungsleiter Klima und nachhaltige Entwicklung des BDI
10.15 Uhr Grußwort des Botschafters der Föderativen Republik Brasilien (angefragt)

10.45 Uhr Einführende Statements von je 10 Minuten

  • Roberto João Pereira Freire, Neugewähltes Mitglied des Bundesparlamentes, Brasília (angefragt): Bras. Interessen: Technologie, Bioethanol, Kernkraft, Regenwald
  • Dr. Christian Ruck, MdB, Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion, Berlin: Dt. Interessen: Klimaschutz, Energiesicherheit, Verkauf von Technologie
  • Dr. Kurt Christian Scheel, Abteilungsleiter Klima und nachhaltige Entwicklung des BDI, Berlin: Green Econonmy, Green Jobs
11.15Uhr Moderierte Diskussion mit den Teilnehmern

Moderation: Dr. Hildegard Stausberg, Die WELT, Berlin

12.30 Uhr Imbiss

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Christian Ruck
    • Dr. Kurt Christian Scheel
      • Hans-Hartwig Blomeier
        • Roberto João Pereira Freire u.a.
          Kontakt

          Reinhard Willig

          Head of the KAS office in Namibia and Angola

          Partner

          Bereitgestellt von

          Bildungsforum Berlin